More

    Hamburg: Neuer Glanz für zwei Motel One Hotels

    Die „One Loun­ges“ im Mo­tel One Ham­burg-Al­s­­ter und im Mo­tel One Ham­burg-Air­­port er­strah­len in neuem Glanz: Wäh­rend sich das Haus am Flug­ha­fen ganz dem Flug­sport und Luft­fahrt­pio­nier Otto Li­li­en­thal wid­met, zieht sich an der Als­ter das Se­gel­ver­gnü­gen als ro­ter Fa­den durch das Ho­tel.

    Mit der Neu­ge­stal­tung der bei­den Häu­ser, die sich Mo­tel One stolze 1,8 Mil­lio­nen Euro kos­ten ließ, folgt die Ho­tel­kette kon­se­quent ih­rer Stra­te­gie, die Ho­tels mit kur­zen Re­no­vie­rungs­in­ter­val­len stets in ei­nem Top­zu­stand zu prä­sen­tie­ren und die Bar als op­ti­schen und kom­mu­ni­ka­ti­ven Mit­tel­punkt der „One Lounge“ in Szene zu set­zen.

    Neue „One Lounge“ im Motel One Hamburg-Alster (c) Motel One
    Neue „One Lounge“ im Mo­tel One Ham­burg-Al­s­­ter (c) Mo­tel One

    Im Mo­tel One Ham­burg-Al­s­­ter spürt der Gast be­reits beim Check-in den star­ken Lo­kal­be­zug und die Liebe zu den De­tails: Das Thema „Als­ter und Se­geln“ ist dank des gro­ßen, gol­de­nen Schrift­zugs „Als­ter“ und des Wand­mo­tivs, das eine win­ter­li­che Szene des Ham­bur­ger Als­ter­ver­gnü­gens zeigt, klar er­kenn­bar.

    Herz­stück der neu ge­stal­te­ten „One Lounge“ ist nun die Bar, die mit wel­len­för­mi­gen Holz­la­mel­len in­sze­niert wird – eine abs­trakte In­ter­pre­ta­tion der Fluss­ader Ham­burgs. Auch in groß­for­ma­ti­gen Schwarz-Weiß-Mo­­ti­­ven aus der Schiff­fahrt und dem Se­gel­sport und in ei­ner spek­ta­ku­lä­ren Glas­­kör­per-Lampe von Ni­che Mo­dern, die mit Pa­pier­schiff­chen aus dem 3D-Dru­­cker ge­schmückt ist, wird das Mo­tiv des Was­sers um­ge­setzt. Ab­ge­run­det wird das Thema durch Bil­der der Mo­tel One Mit­ar­bei­ter, die sie an ih­ren Lieb­lings­plät­zen rund um die Als­ter zei­gen.

    Neue „One Lounge“ im Motel One Hamburg-Airport (c) Motel One
    Neue „One Lounge“ im Mo­tel One Ham­burg-Air­­port (c) Mo­tel One

    In der neu ge­stal­te­ten „One Lounge“ im Mo­tel One Ham­burg-Air­­port ist das Thema Luft­fahrt in je­dem De­tail zu fin­den – ob es die aus Nuss­baum ge­fräs­ten Pro­pel­ler als Raum­tren­ner sind, die vie­len his­to­ri­schen Auf­nah­men, die Alu­­mi­­nium-Mo­­del­l­­flu­g­zeuge in den Re­ga­len und an der De­cke oder die Wol­ken­op­tik der Tep­pi­che des De­si­gners Jan Kath, die die Fas­zi­na­tion Flie­gen un­ter­strei­chen. Ein­drucks­voll il­lu­mi­niert wird die „One Lounge“ von ei­nem Him­mel aus 50 Tom Di­xon-Leuch­­ten in Chrom, Mes­sing und Kup­fer.

    Die Bar prä­sen­tiert sich im Mo­tel One Ham­burg-Air­­port ganz in der At­mo­sphäre ei­ner First Class Lounge: Be­queme Le­der­ses­sel von Frei­frau und samt­be­zo­gene Fritz Han­sen Ses­sel la­den zum Ent­span­nen ein. Da­bei schmückt das be­rühmte Zi­tat des Er­fin­ders und Luft­fahrt­pio­niers Otto Li­li­en­thal in gro­ßen Chrom-Le­t­­tern die Rück­wand der Bar: „Ein Flug­zeug zu er­fin­den ist nichts. Es zu bauen, ein An­fang. Flie­gen, das ist al­les“.

    „Ham­burg be­sitzt ein ein­zig­ar­ti­ges Flair – hier trifft Tra­di­tion auf mo­der­nen Zeit­geist“, be­tont Ur­sula Schelle-Mül­­ler, CMO von Mo­tel One: „Da­her war es uns wich­tig, bei den Häu­sern diese bei­den Cha­rak­te­ris­tika der Han­se­stadt mit­ein­an­der zu ver­bin­den und un­se­ren Gäs­ten die han­sea­ti­sche Le­bens­freude zu ver­mit­teln.“ Eine Über­nach­tung ist im Mo­tel One Ham­burg-Al­s­­ter ab 79 Euro und im Mo­tel One Ham­burg-Air­­port ab 69 Euro mög­lich.

    Neue „One Lounge“ im Motel One Hamburg-Alster (c) Motel One
    Neue „One Lounge“ im Mo­tel One Ham­burg-Al­s­­ter (c) Mo­tel One

    Neue „One Lounge“ im Motel One Hamburg-Airport (c) Motel One
    Neue „One Lounge“ im Mo­tel One Ham­burg-Air­­port (c) Mo­tel One

     

     

     

     

     

    .

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Sechs weltberühmte Metropolen – vom Wasser aus erlebt

    Viele be­rühmte Me­tro­po­len der Welt lie­gen am Meer, an ei­nem Fluss oder See. Ein Boots­aus­flug bie­tet da eine ideale Ge­le­gen­heit für ei­nen Per­spek­ti­ven­wech­sel wäh­rend der Stadt­be­sich­ti­gung.

    Sechs Insel-Paradiese – weit abseits des Massentourismus

    Es gibt sie auch im Jahr 2019 noch – die idyl­li­schen In­sel-Pa­ra­diese, in die sich nur sel­ten Tou­ris­ten ver­ir­ren. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten ha­ben sechs die­ser exo­ti­schen Ju­wele fernab al­ler Men­schen­mas­sen auf­ge­spürt.

    UNESCO-Welterbe: Das sind die neuen Orte auf der Liste

    Die UNESCO hat 29 neue Orte und Re­gio­nen in das Welt­kul­tur- oder Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Zwölf da­von, die tou­ris­tisch be­son­ders in­ter­es­sant sind, stel­len wir hier kurz vor.

    Die zehn schönsten Hotelpools für das Wochenende

    Manch­mal ist das Gute ganz nah: Als Ex­perte für Kurz­ur­laube hat weekend4two die zehn schöns­ten Ho­tel­pools in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz zu­sam­men­ge­stellt.

    Datenanalyse: Hilton ermittelt die „Sieben urbanen Weltwunder“

    Im Vor­feld ih­res 100-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums ha­ben die Hil­ton Ho­tels & Re­sorts die sie­ben ur­ba­nen Traum­ziele er­leb­nis­ori­en­tier­ter Rei­sen­der von heute er­mit­telt. Auch Wien ist da­bei ver­tre­ten.

    Schienenglück: Die zehn schönsten Zugstrecken der Welt

    Ob lu­xu­riös oder ganz ein­fach: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die zehn fas­zi­nie­rends­ten Zug­rou­ten welt­weit vor, bei de­nen nicht das schnelle An­kom­men, son­dern die Stre­cke an sich im Vor­der­grund steht.