More

    Downtown Miami erlebt einen neuen Hotelboom

    Down­town Miami ist an­ge­sagt wie nie zu­vor: In kei­nem an­de­ren Stadt­teil von Miami er­öff­nen der­zeit so viele neue Ho­tels – dar­un­ter auch ei­nige nam­hafte Life­style-Mar­ken, die das pul­sie­rende Trend­vier­tel als ers­ten Stand­ort in den USA ge­wählt ha­ben.

    ME Miami (c) Meliá Hotels International
    ME Miami (c) Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal

    So er­öff­nete erst An­fang Juli die Marke „ME by Me­liá“ ihr ers­tes Lu­xus­ho­tel in den USA im Bay­­front-Park am Bis­ca­yne Bou­le­vard. Das Fünf-Sterne-Haus be­legt ins­ge­samt 14 Eta­gen im mehr als 200 Me­ter ho­hen Mar­quis-Tower und hält 129 Zim­mer für an­spruchs­volle Rei­sende be­reit.

    Das In­te­ri­eur über­zeugt durch sein pu­ris­ti­sches De­sign mit de­zen­ten Creme- und Grau­tö­nen so­wie ed­len Gold- und Sil­ber-Ak­zen­­ten. Ab­so­lu­tes High­light ist da­bei die Dach­ter­ras­sen­bar in der obers­ten Etage, die mit re­gel­mä­ßi­gen Live­auf­trit­ten be­kann­ter DJs viel Po­ten­zial als neuer Sze­ne­treff hat.

    East Miami (c) East Hotels
    East Miami (c) East Ho­tels

    Mit gro­ßer Span­nung wurde die Er­öff­nung des ers­ten „East Ho­tels“ au­ßer­halb Asi­ens er­war­tet: Nach drei Jah­ren Pla­nung und Bau­zeit bie­tet das East Miami nun seit Mai 2016 ein lu­xu­riö­ses Über­nach­tungs­er­leb­nis und ist gleich­zei­tig das Aus­hän­ge­schild des neuen, nicht we­ni­ger als 1,05 Mil­li­ar­den US-Dol­lar teu­ren Pro­jekts „Bri­ckell City Cen­ter“.

    Die 352 Zim­mer und Sui­ten ver­fü­gen alle über ei­nen glä­ser­nen Bal­kon mit Blick auf Mia­mis Sky­line oder die Bis­ca­yne Bay. Auch die Kon­zepte der bei­den Ho­tel­re­stau­rants klin­gen viel­ver­spre­chend: „Quinto La Hu­ella“ ist das erste Lo­kal der be­kann­ten Kette au­ßer­halb von Uru­guay und wurde 2015 auf Platz 11 der bes­ten la­tein­ame­ri­ka­ni­schen Re­stau­rants welt­weit ge­wählt. Ta­pas und Cock­tails wer­den hin­ge­gen in der asia­­tisch-in­­­spi­­rier­­ten Ro­of­­top-Bar „Su­gar“ im 40. Stock ser­viert. Gut zu wis­sen: Gäste, die noch vor dem 1. Ok­to­ber 2016 im East Miami näch­ti­gen, pro­fi­tie­ren von ei­nem spe­zi­el­len Er­­öf­f­­nungs-Ra­batt.

    (c) The Langford Miami
    (c) The Lang­ford Miami

    Seit April 2016 ver­fügt Down­town Miami mit dem The Lang­ford erst­ma­lig auch über ein his­to­ri­sches Ho­tel. Im Ge­bäude der ehe­ma­li­gen Miami Na­tio­nal Bank las­sen die 126 Zim­mer den Flair der gol­de­nen 1920er-Jahre wie­der auf­le­ben. Das Ho­tel ver­steht sich da­bei als sti­lis­ti­sches Spie­gel­bild der bun­ten Viel­falt von Miami und kom­bi­niert mo­der­nes De­sign mit his­to­ri­schen Ele­men­ten und aus­la­den­der Be­aux-Arts-Fas­­sade.

    Auch die be­liebte De­­sign-Marke W der Star­wood Ho­tels & Re­sorts hat das Sze­ne­vier­tel Down­town für sich ent­deckt und ist mit der Über­nahme und Re­no­vie­rung des ehe­ma­li­gen Viceroy Miami seit Juni 2016 dop­pelt in der Me­tro­pole ver­tre­ten. Das W Miami an der Bis­ca­yne Bay liegt di­rekt am Miami Ri­ver Walk und zählt zum Ge­bäu­de­kom­ple­xes „Icon Bri­ckell“. Vor al­lem die sty­li­sche Cock­tail Lounge und der Pool­be­reich im 15. Stock sol­len zum Place-to-be von Down­town Miami avan­cie­ren und den tou­ris­ti­schen Hot­spot wei­ter be­le­ben.

    W Miami (c) Starwood Hotels & Resorts
    W Miami (c) Star­wood Ho­tels & Re­sorts

    W Miami (c) Starwood Hotels & Resorts
    W Miami (c) Star­wood Ho­tels & Re­sorts

     

     

     

     

     

    .

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Höchst ungewöhnlich: Die verrücktesten Hotels der Welt

    Für man­che ist das Ho­tel in ers­ter Li­nie ein Schlaf­platz. Da­bei gibt es Un­ter­künfte, die so au­ßer­ge­wöhn­lich sind, dass die Über­nach­tung selbst zum Er­eig­nis wird. Zwölf stel­len wir hier kurz vor.

    Zehn Städteziele und ihre kulinarischen Spezialitäten

    Es­sen ist ein ge­nuss­vol­ler Schritt in eine fremde Kul­tur und gibt oft mehr über ein Land preis als der Gang ins Mu­seum. Das Kreuz­fahrt­por­tal Dream­li­nes hat zehn Ge­richte ge­sam­melt, die in Er­in­ne­rung blei­ben.

    Lonely Planet: Das sind die Top 10 der Reiseziele 2019

    Alle Jahre wie­der kürt der Kult-Ver­lag „Lo­nely Pla­net“ die Top 10 der Län­der, Städte und Rei­se­ziele, die im kom­men­den Jahr be­son­ders an­ge­sagt sind – und auch dies­mal fin­det sich da­bei so man­che Über­ra­schung.

    Von Rot bis Pink: Zehn bunte Strände rund um die Welt

    Es darf auch mal bunt sein: Das On­line-Rei­se­por­tal weg.de prä­sen­tiert zehn Strände rund um den Erd­ball, an de­nen die Ur­lau­ber ver­schie­denste Al­ter­na­ti­ven zur klas­si­schen Farbe des San­des fin­den.

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Eine ist nie genug: Die sechs schönsten Ziele fürs Inselhüpfen

    Wer sich im Ur­laub nicht auf eine Traum­in­sel be­schrän­ken möchte oder sich nicht für eine ent­schei­den kann, kom­bi­niert ein­fach die schöns­ten auf ei­ner Reise. Per Boot oder Flug­zeug geht es schnell von ei­nem Ei­land zum nächs­ten.