More

    Südafrika: Adrenalin und Natur an der „Garden Route“

    Gol­fen auf den welt­bes­ten Plät­zen, Spa­zier­gänge mit Lö­wen oder Wil­d­­life-Sa­­fa­­ris von oben, der höchste Bun­­gee-Sprung der Welt und ex­qui­site Weine und Aus­tern­de­li­ka­tes­sen aus re­gio­na­lem An­bau: Die Küste der Pro­vinz Wes­tern Cape rund um Knysna – welt­weit be­kannt als die „Gar­den Route“ – hat viel zu bie­ten.

    Idea­ler Aus­gangs­punkt ist das Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa, das am öst­li­chen Ende von Knysna an der ma­le­ri­schen Küste zwi­schen Kap­stadt und Port Eliza­beth liegt. Um­ge­ben von Steil­klip­pen, Re­gen­wald und ab­ge­le­ge­nen Strän­den, er­mög­licht es spek­ta­ku­läre Aus­bli­cke auf den Pe­zula Cham­pi­ons­hip Golf­platz, den In­di­schen Ozean und die La­gune von Knysna.

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    Das Fünf-Sterne-Ho­­tel bie­tet Aus­flüge zu je­der er­denk­li­chen Frei­zeit­ak­ti­vi­tät an der Gar­den Route in­klu­sive Fahrt und Guide. In Plet­ten­berg Bay stür­zen sich Ad­re­na­lin­jun­kies zum Bei­spiel beim höchs­ten Bun­­gee-Sprung der Welt aus 215 Me­tern Höhe von der Blou­krans Bridge.  Noch mehr Ner­ven­kit­zel war­tet beim Hai­kä­fig­tau­chen in Mos­sel Bay. (Fast) im Tro­cke­nen blei­ben die Gäste hin­ge­gen am Whale Watching Hot­spot in Knysna. Bis auf 50 Me­ter kom­men sie den Mee­res­rie­sen hier nahe.

    In der La­gune von Knysna ent­de­cken die Ur­lau­ber den In­di­schen Ozean bei ei­ner Se­gel­tour vor­bei an den be­rühm­ten „Knysna Heads“ und der „Pa­ra­dise Co­ast­line“ oder be­stau­nen beim Tau­chen die Schiff­wracks Fair­holme und Pa­quita. Zu den schöns­ten Höh­len­sys­te­men der Welt zäh­len die „Cango Ca­ves“. Auf ei­ner Tour, die mehr als ei­nen Ki­lo­me­ter tief in die weit­läu­fi­gen Tropf­stein­höh­len führt, be­stau­nen die Be­su­cher gi­gan­ti­sche Sta­lag­mi­ten und Sta­lak­ti­ten.

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    Plet­ten­berg Bay ist eine ideale An­lauf­stelle für Sa­fa­ris. Ganz ex­klu­siv be­ob­ach­ten die Ur­lau­ber etwa Kro­ko­dile, Nas­hör­ner und Gi­raf­fen von oben bei ei­ner Flug­zeug­sa­fari. Das „Bot­lier­skop Wild­re­ser­vat“ nord­öst­lich von Mos­sel Bay bie­tet so­gar Spa­zier­gänge mit Lö­wen an.

    Wei­tere Hö­he­punkte, die man nicht ver­mis­sen sollte, sind der „Knysna Ele­phant Park“, wo die Be­su­cher haut­nah in Kon­tak mit den Ele­fan­ten kom­men und sie auch füt­tern kön­nen, die Af­fen im „Mon­key­land“ und die welt­größte Vo­gel­vo­liere „Birds of Eden“, die sich über Hän­ge­brü­cken durch­wan­dern lässt. Eine Emp­feh­lung wert ist auch das „Fea­ther­bed Na­tur­re­ser­vat“ – ein un­be­rühr­tes Pa­ra­dies in Pri­vat­be­sitz, das nur mit der Fähre er­reich­bar ist.

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    Die bes­ten Golf­plätze Süd­afri­kas – de­signt von Grö­ßen wie Gary Player oder Pe­ter Mat­ko­vich – sind eben­falls an der Küste der Wes­tern Cape Pro­vinz zu fin­den. Dazu zählt auch der von Da­vid Dale und Ro­nald Fream ge­stal­tete „Pe­zula Cham­pi­ons­hip Golf Course“ des Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa, der zwi­schen Klip­pen und Re­gen­wald liegt und herr­li­che Aus­bli­cke auf den In­di­schen Ozean bie­tet.

    In Knysna selbst, das be­reits wie­der­holt zum be­gehr­tes­ten Ur­laubs­ziel Süd­afri­kas ge­wählt wurde, drän­gen sich Stra­ßen­ca­fés, Kunst­ga­le­rien und Re­stau­rants an der Wa­ter­front. Die in der La­gune von Knysna ge­züch­te­ten Aus­tern sind eine ab­so­lute De­li­ka­tesse. An­fang Juli steigt hier je­des Jahr das gi­gan­ti­sche Aus­tern­fes­ti­val.

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    Für Wein­lieb­ha­ber lohnt sich na­tür­lich ein Aus­flug in die Wein­re­gion der Pro­vinz Wes­tern Cape. Auf 120.000 Hektar bauen hier rund 6.000 Win­zer ihre Reb­stö­cke an. Dass das Con­rad Pe­zula eine ex­zel­lente Aus­wahl an lo­ka­len Wei­nen zu ei­ner re­gio­na­len Kü­che bie­tet, ver­steht sich von selbst. Bei den Wein­ver­kos­tun­gen stellt je­den Mo­nat ein an­de­rer Win­zer die Ra­ri­tä­ten und be­son­de­ren Trop­fen sei­nes Wein­guts zu ei­nem spe­zi­ell ab­ge­stimm­ten Gour­met­menü vor.

    Das Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa ver­fügt über 83 Sui­ten in ei­nem höchst an­spruchs­voll ge­stal­te­ten, lo­kal in­spi­rier­ten Am­bi­ente. Die zeit­ge­nös­si­sche Ar­chi­tek­tur der bis zu 250 Qua­drat­me­ter gro­ßen Vil­len mit je­weils zwei Sui­ten im un­te­ren so­wie zwei im obe­ren Stock­werk fügt sich da­bei har­mo­nisch in die Land­schaft ein.

    Das Con­rad Pe­zula Spa & Gym of­fe­riert ganz­heit­li­che Spa-Tre­a­t­­ments mit Na­tur­pro­duk­ten der „Ma­ruwa Collec­tion“, die spe­zi­ell aus den für die Re­gion ty­pi­schen Fyn­bos-Sträu­chern ge­won­nen wer­den. Wer es ganz ex­klu­siv möchte, kann sich im Con­rad Pe­zula so­gar ein ei­ge­nes Schloss di­rekt am Meer mie­ten: Das Pe­zula Castle ist mit Koch, Haus­häl­te­rin und But­ler buch­bar und um­fasst fünf präch­tige Sui­ten. Au­ßer­dem of­fe­riert das Re­sort die An­reise ab Kap­stadt mit dem Pri­vat­flug­zeug.

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    Con­rad Pe­zula Re­sort & Spa (c) Con­rad Ho­tels & Re­sorts

    LETZTE ARTIKEL

    Designhotels: Sechs Geheimtipps von Tokio bis Südtirol

    Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels ist wie­der um sechs neue Mit­glie­der ge­wach­sen. Zu fin­den sind sie in den USA, in Grie­chen­land, Deutsch­land, To­kio und gleich zwei­mal in Süd­ti­rol.

    The Edge: Sensationelles Outdoor-Skydeck eröffnet in New York

    Am 11. März 2020 er­öff­net New York City das höchste Out­door-Sky­deck der west­li­chen He­mi­sphäre: In 345 Me­tern Höhe ragt The Edge 24 Me­ter aus dem 100. Stock ei­nes neuen Wol­ken­krat­zers.

    Von Eisbergen bis zu Lagunen: Faszinierende Reiseziele in Blau

    Blau ist so­wohl bei Män­nern als auch bei Frauen die be­lieb­teste Farbe. Eva­neos hat sich da­her auf die Su­che nach den schöns­ten blauen Ur­laubs­zie­len ge­macht und ist fün­dig ge­wor­den.

    Travel Risk Map: Die sichersten und gefährlichsten Reiseziele 2020

    Con­trol Risks und In­ter­na­tio­nal SOS ha­ben eine neue Ver­sion ih­rer be­lieb­ten „Tra­vel Risk Map“ er­stellt. Sie ver­rät die si­chers­ten und die ge­fähr­lichs­ten Rei­se­ziele im Jahr 2020.

    Neues W Hotel eröffnet im amerikanischen Nobel-Skiort Aspen

    Das mit Span­nung er­war­tete W As­pen heißt ab so­fort seine ers­ten Gäste im No­bel-Ski­ort As­pen im US-Bun­des­staat Co­lo­rado will­kom­men – di­rekt am Hang des 3.417 Me­ter ho­hen As­pen Moun­tain.

    St. Regis setzt neue Maßstäbe für Luxus und Glamour in Amman

    Das neue St. Re­gis Am­man ver­fügt über 260 Zim­mer und Sui­ten auf 16 Stock­wer­ken, die alle mit ei­nem atem­be­rau­ben­den Blick auf die Stadt und dem le­gen­dä­ren St. Re­gis But­ler Ser­vice auf­war­ten.

    Megaprojekt „Crossroads Maldives“: Zwei Resorts sind eröffnet

    „Cross­roads Mal­di­ves“ ist das der­zeit am­bi­tio­nier­teste Bau­pro­jekt auf den Ma­le­di­ven: Die ers­ten zwei von ins­ge­samt neun ge­plan­ten Re­sorts wur­den nun mit meh­re­ren Mo­na­ten Ver­spä­tung er­öff­net.

    Sondertarife ab Wien: „Black Friday Special“ bei Emirates

    Emi­ra­tes bie­tet ak­tu­ell ein „Black Fri­day Spe­cial“ zu aus­ge­wähl­ten De­sti­na­tio­nen ab/​bis Wien. Der Ver­kauf en­det am 29. No­vem­ber 2019. Die Reise muss bis zum 25. Juni 2020 an­ge­tre­ten wer­den.

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    SCHON GELESEN?

    Von Eisbergen bis zu Lagunen: Faszinierende Reiseziele in Blau

    Blau ist so­wohl bei Män­nern als auch bei Frauen die be­lieb­teste Farbe. Eva­neos hat sich da­her auf die Su­che nach den schöns­ten blauen Ur­laubs­zie­len ge­macht und ist fün­dig ge­wor­den.

    Die zehn schönsten Wellnesshotels für Naturliebhaber

    Von den Wan­der­schu­hen in den Whirl­pool: Für alle, die Na­tur mit Ent­span­nung ver­bin­den möch­ten, hat der Kurz­ur­laub-Ex­perte weekend4two zehn be­son­dere Emp­feh­lun­gen zu­sam­men­ge­stellt.

    Luxus pur: Die Top 10 der schönsten Hotel-Pools der Welt

    Hoch über den Dä­chern von Sin­ga­pur, in­mit­ten der Reis­terras­sen von Bali oder in ei­ner Oase in der Wüste von Abu Dhabi: tri­vago hat zehn Ho­tels zu­sam­men­ge­stellt, die mit ein­zig­ar­ti­gen Pools auf­war­ten.

    Sieben sommerliche Städte-Trips für Mädels im Kaufrausch

    Schi­cke Bou­ti­quen, rie­sige De­si­gner-Out­lets und bunte Ein­kaufs­mei­len: weekend4two hat sie­ben Städte-Tipps für den Shop­ping-Aus­flug mit der bes­ten Freun­din zu­sam­men­ge­stellt.

    Schienenglück: Die zehn schönsten Zugstrecken der Welt

    Ob lu­xu­riös oder ganz ein­fach: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die zehn fas­zi­nie­rends­ten Zug­rou­ten welt­weit vor, bei de­nen nicht das schnelle An­kom­men, son­dern die Stre­cke an sich im Vor­der­grund steht.

    Secret Escapes: Exquisite Wellness einmal ganz woanders

    Es muss nicht im­mer Ös­ter­reich oder Deutsch­land sein. Auch Un­garn, Slo­we­nien, Po­len und Tsche­chien bie­ten mitt­ler­weile erst­klas­sige Well­ness-Ho­tels. Se­cret Es­capes stellt ein paar Ge­heim­tipps vor.