EUROPAItalienSüdtirol

Südtirol: Falkensteinerhof erstrahlt in neuem Glanz

Das Ho­tel & Spa Fal­ken­stei­n­er­hof in Vals – ei­nes der vier Stamm­häu­ser der Süd­ti­ro­ler Fal­ken­stei­ner-Gruppe – hat nach ei­nem um­fas­sen­den Face­lift wie­der seine Pfor­ten ge­öff­net. Gleich­zei­tig er­hielt das Vier-Sterne-Haus auch ein neues Ge­sicht: Gaby Fal­ken­stei­ner ist nun als Ge­ne­ral Ma­na­ge­rin tä­tig.

Im Rah­men der Um­bau­maß­nah­men hat das Tra­di­ti­ons­haus nicht nur den Zim­mern und dem Re­stau­rant­be­reich ein mo­der­nes, zeit­ge­mä­ßes Al­pin-De­sign ver­lie­hen, son­dern auch et­li­che grund­le­gende Mo­der­ni­sie­run­gen und Er­neue­rungs­ar­bei­ten in je­nen Be­rei­chen durch­ge­führt, die den Gäs­ten in der Re­gel ver­bor­gen blei­ben.

Ho­tel & Spa Fal­ken­stei­n­er­hof /​ Süd­ti­rol (c) Fal­ken­stei­ner Ho­tels & Re­si­den­ces

Die ers­ten Gäste zeig­ten sich von den Neue­run­gen im Haus be­geis­tert und fan­den auch den neuen Claim – „Berg­ge­nuss für ak­tive Fa­mi­lien“ – mehr als zu­tref­fend, be­rich­tet Gaby Fal­ken­stei­ner: „Das Be­son­dere an die­sem Ho­tel ist die Kom­bi­na­tion aus Tra­di­tion und In­no­va­tion. Die­ses Thema ha­ben wir be­wusst in die Neu­ge­stal­tung auf­ge­nom­men“.

Die neuen Zim­mer ver­sprü­hen da­her auch wei­ter­hin das ge­wohnt-hei­mi­sche Wohn­ge­fühl, wur­den aber grö­ßer und ge­räu­mi­ger ge­stal­tet und groß­teils mit Bal­ko­nen aus­ge­stat­tet. Neu sind auch zwei Pan­ora­ma­sui­ten für bis zu sechs Per­so­nen. Für Nost­al­gi­ker – etwa Stamm­gäste, die gerne wei­ter­hin das lang­jäh­rig ge­wohnte Am­bi­ente um sich ha­ben wol­len – wurde eine ei­gene Zim­mer­ka­te­go­rie „Nost­al­gie“ bei­be­hal­ten.

Ho­tel & Spa Fal­ken­stei­n­er­hof /​ Süd­ti­rol (c) Fal­ken­stei­ner Ho­tels & Re­si­den­ces

Die auf­fal­lendste In­no­va­tion im Re­stau­rant bil­den ein ei­ge­ner Fa­mi­li­en­be­reich samt Kin­der­buf­fet und ein ei­ge­ner „Adults-only“-Bereich. „Für El­tern und an­dere Er­wach­sene, die ihr Candle-Light-Din­ner in ro­man­ti­schem Am­bi­ente ge­nie­ßen wol­len“, er­klärt die Ge­ne­ral Ma­na­ge­rin.

Un­ver­än­dert blieb, was oh­ne­hin per­fekt ist – die Um­ge­bung. „In Vals kön­nen Groß und Klein in ei­ner un­ver­gleich­li­chen Na­tur­ku­lisse vie­les un­ter­neh­men. Es ist ein ru­hi­ges Ört­chen mit 500 Ein­woh­nern und nie­mals über­lau­fen. Und die Berg­bah­nen auf die wun­der­schö­nen Al­men ringsum sind für un­sere Gäste kos­ten­los be­nutz­bar“, so Fal­ken­stei­ner.

Ho­tel & Spa Fal­ken­stei­n­er­hof /​ Süd­ti­rol (c) Fal­ken­stei­ner Ho­tels & Re­si­den­ces

Vom idyl­li­schen Dorf in die his­to­ri­schen Städte Bri­xen und Bruneck fährt man keine 30 Mi­nu­ten. Doch man muss den Fal­ken­stei­n­er­hof auch gar nicht ver­las­sen, denn hier wurde die Berg­well­ness er­fun­den. Heute ist der 1.000 Qua­drat­me­ter große Ac­qua­pura SPA der ideale Ort, um Kör­per und Seele ver­wöh­nen zu las­sen.

Der Fal­ken­stei­n­er­hof wird üb­ri­gens schon seit Ge­nera­tio­nen von der Fa­mi­lie Fal­ken­stei­ner ge­führt. 1978 über­nah­men die Brü­der Erich und An­dreas – Ga­bys Mann – den Be­trieb von ih­ren El­tern Jo­sef und Ma­ria. Letz­tere wa­ren es auch die 1957 im Süd­ti­ro­ler Eh­ren­burg mit ei­ner ein­fa­chen Früh­stücks­pen­sion die heu­tige Fal­ken­stei­ner Gruppe be­grün­de­ten. Mitt­ler­weile ge­hö­ren dazu 32 Ho­tels und Re­si­den­zen in Ös­ter­reich, Süd­ti­rol, Ita­lien, Kroa­tien, Ser­bien, der Slo­wa­kei und Tsche­chien.

Ho­tel & Spa Fal­ken­stei­n­er­hof /​ Süd­ti­rol (c) Fal­ken­stei­ner Ho­tels & Re­si­den­ces
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"