More

    Träumerei #8: Neues Boutique-Hotel für Kufstein

    Kuf­stein ist seit kur­zem um ein Ho­tel rei­cher: In­ha­ber Ri­chard Hirsch­hu­ber gönnte dem al­ten Gäs­te­haus „Au­ra­cher Löchl“ ein Rundum-Lif­­ting und machte dar­aus mit der „Träu­me­rei #8“ ein in­no­va­ti­ves Bou­­tique-Ho­­tel in­mit­ten der Alt­stadt, in dem kein Raum dem an­de­ren gleicht.

    Un­glaub­li­che 600 Jahre lang war der Ge­nuss­hof „Au­ra­cher Löchl“ in der his­to­ri­schen Rö­mer­hof­gasse eine täg­lich ge­öff­nete In­sti­tu­tion der Fes­tungs­stadt Kuf­stein. Nun be­her­bergt es 34 in­di­vi­du­elle The­­men-Räume, in de­nen die Gäste zu ei­ner Reise um die Welt ein­ge­la­den wer­den – von gla­mou­rö­sen Mo­men­ten in Hol­ly­wood über Du­schen vor der Chi­ne­si­schen Mauer bis zum Moulin-Rouge-Fee­­ling in Pa­ris.

    Au­ra­cher Löchl /​​ Kuf­stein (c) Träu­me­rei #8

    Ein Groß­teil der Ein­rich­tung be­steht aus Sou­ve­nirs von Hirsch­hu­bers ei­ge­nen Rei­sen, viele der rest­li­chen Mö­bel­stü­cke sind über lange Zeit zu­sam­men ge­suchte An­ti­qui­tä­ten. In „Ve­ne­dig“ ver­zau­bern bei­spiels­weise die klas­si­schen Mas­ken der Stadt im Was­ser, in „Spa­nien“ war­ten ein Stier und ras­sige Fla­­menco-Tän­­zer auf die Gäste und „Mai­land“ er­strahlt im mo­di­schen Glanz der Me­tro­pole.

    Auch exo­ti­sche Ziele wie „Ka­nada“, das mit ei­ner Axt und Bä­ren­war­nun­gen aus­ge­stat­tet ist, „Ke­nia“ mit Holz­fi­gu­ren und Fe­dern ver­ziert oder „Mar­ra­kesch“ mit klas­si­schem Tee­ser­vice und Was­ser­pfeife er­war­ten die Be­su­cher. „Die Träu­me­rei #8 ist nicht auf dem Pa­pier ent­stan­den, son­dern ge­wach­sen. Ich denke, dass un­sere Gäste das spü­ren“, sagt Ri­chard Hirsch­hu­ber.

    (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    Eine wei­tere Be­son­der­heit sind die Lam­pen, Tür­griffe und Klei­der­ha­ken in je­dem Zim­mer. So wird der Raum „Bay­ern“ bei­spiels­weise von Maß­krü­gen be­leuch­tet, in „Mos­kau“ hän­gen Fell­müt­zen von der De­cke, in „Hol­ly­wood“ öff­net der Gast sei­nen Schrank mit ei­nem Mi­kro­fon im Vin­­tage-De­­sign und auf „Ha­waii“ hängt er sein Hand­tuch an ei­nem klei­nen Surf­board auf.

    Auch die Stoffe für die Vor­hänge und Um­ran­dun­gen der Bet­ten stam­men aus dem na­mens­ge­ben­den Ort der Zim­mer. Ver­eint wer­den alle Räume durch ihre lu­xu­riöse Aus­stat­tung mit Box­spring­bet­ten, in die Wand in­te­grier­ten Fern­se­hern und dem Mu­sik­player „Hör­bert“, der vor­pro­gram­mierte Mu­sik­sen­der für jede Stim­mung bie­tet. Alle Lich­ter wer­den be­quem per Fern­be­die­nung vom Bett aus ge­steu­ert.

    (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    Be­son­dere Lie­bes­nächte ver­spricht das Brü­­cken-Whir­l­­pool-Zim­­mer #69: Im kleins­ten Brü­cken­re­stau­rant der Welt ge­nießt das Paar voll­kom­men un­ge­stört ein ro­man­ti­sches Fünf-Gang-Menü mit Blick auf die Kuf­stei­ner Alt­stadt. Der Kell­ner er­scheint da­bei nur auf Knopf­druck!

    Das per­fekte Lie­bes­nest er­war­tet die Gäste an­schlie­ßend im ver­spie­gel­ten hin­te­ren Bo­gen-Teil mit ei­ner klei­nen Dusch-WC-Ka­­bine und ei­nem lu­xu­riö­sen Box­spring­bett der Ma­nu­fak­tur Schramm. Die­ses fährt au­to­ma­tisch nach oben und gibt den dar­un­ter lie­gen­den Whirl-Pool für ein ent­spann­tes Bad zu zweit frei. Am Mor­gen da­nach stärkt man sich am reich­hal­ti­gen Früh­stücks­buf­fet im Café „Träu­me­rei #8“.

    (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    Von au­ßen deu­tet al­ler­dings nichts dar­auf hin, dass sich hin­ter den schlich­ten Mau­ern ein top­mo­der­nes Bou­­tique-Ho­­tel ver­birgt, denn die his­to­ri­sche Fas­sade des denk­mal­ge­schütz­ten Ge­bäu­des wurde beim Um­bau er­hal­ten.

    Au­ßer­dem wurde trotz des in­ter­na­tio­na­len Flairs der Zim­mer bei der Um­set­zung im­mer auf ei­nen Be­zug zur Re­gion ge­ach­tet: Das ver­wen­dete Alt­holz so­wie ein Groß­teil der rest­li­chen Ma­te­ria­lien stam­men aus Ti­rol und auch ge­heizt wird mit Holz­pel­lets aus der Re­gion. Wei­ters sind 90 Pro­zent der am Um­bau be­tei­lig­ten Fir­men im Be­zirk Kuf­stein be­hei­ma­tet.

    Stol­len 1930 (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    Vis-à-vis der „Träu­me­rei #8“ war­ten wei­tere At­trak­tio­nen: Mit 828 Sor­ten be­her­bergt die Bar „STOLLEN 1930“ die größte Gin-Sam­m­­lung der Welt, die im „Guin­­ness-Buch der Re­korde“ steht und von den Bar­kee­pern zu den un­ter­schied­lichs­ten Krea­tio­nen ver­ar­bei­tet wer­den.

    Im Stil der ame­ri­ka­ni­schen Speake­­asy-Bars ge­baut, liegt der „STOLLEN 1930“, der eben­falls zum klei­nen Reich von Ri­chard Hirsch­hu­ber ge­hört, in ei­nem 90 Me­ter lan­gen Fel­sen­gang im Bauch des Fes­tungs­ber­ges – ein un­ver­gleich­li­ches Am­bi­ente! Fan­tas­ti­sche Dry-Aged-Steaks und die weitum ge­rühmte Ti­ro­ler Kü­che ge­nie­ßen die Gäste in der ur­alten Stube des „Au­ra­cher Löchls“.

    (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    (c) Träu­me­rei #8 /​​ Kuf­stein

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Ein eigenes Universum: Die exklusivsten Privatinseln der Welt

    Träu­men Sie auch von der ul­ti­ma­ti­ven Pri­vat­sphäre im Ur­laub? Wer das pas­sende Klein­geld zur Ver­fü­gung hat, kann auf ab­ge­schie­de­nen Traum­in­seln Ein­sam­keit pur fin­den – von der Süd­see bis zur Ka­ri­bik.

    Secret Escapes: Exquisite Wellness einmal ganz woanders

    Es muss nicht im­mer Ös­ter­reich oder Deutsch­land sein. Auch Un­garn, Slo­we­nien, Po­len und Tsche­chien bie­ten mitt­ler­weile erst­klas­sige Well­ness-Ho­tels. Se­cret Es­capes stellt ein paar Ge­heim­tipps vor.

    Vorsicht, Stufe: Die zehn spektakulärsten Treppen der Welt

    Vom „Stair­way to Hea­ven“ bis zu dem Ort, wo die En­gel lan­den: Tra­vel­cir­cus hat zehn spek­ta­ku­läre Trep­pen rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, bei de­nen schon mal der Atem sto­cken kann.

    Pssst: Die zehn besten Speak Easy Bars rund um die Welt

    So­ge­nannte Speak Easy Bars sind der­zeit ein ech­ter Ci­tyt­rend. Ih­ren Ur­sprung ha­ben diese „Flüs­ter­bars“ in der Zeit der Pro­hi­bi­tion, als kein Schild an der Tür ver­riet, dass es hier hoch­pro­zen­tige Drinks gab.

    Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

    Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.

    Sechs außergewöhnliche Jobs in den Hotels dieser Welt

    Ne­ben dem Stan­dard-Per­so­nal ru­fen man­che Ho­tels auch un­ge­wöhn­li­che Ser­vices ins Le­ben. Se­cret Es­capes stellt sechs nicht all­täg­li­che Jobs vor – vom In­sta­gram-But­ler bis zum Sei­fen-Con­cierge.