More

    Giardino Ascona ist das erste Golfresort im Tessin

    Das Gi­ar­dino As­cona hat ab so­fort ei­nen di­rek­ten Zu­gang zum 18-Loch-Platz des Golf­clubs Pa­tri­ziale und ist da­mit das erste Golf­re­sort im Tes­sin. Hier wird in we­ni­gen Wo­chen auch die deut­sche Fuß­ball-Na­­ti­o­­nal­­man­n­­schaft für zwei Wo­chen zu Gast sein.

    Das Lu­xus­re­sort hat sich mit ei­nem Golf-Body-Ba­lance-Pro­­gramm der re­nom­mier­ten Phy­sio­the­ra­peu­tin Cor­ne­lia Al­brecht be­reits als Golf­ho­tel spe­zia­li­siert: „Golf per­fekt“ wurde zu­sam­men mit Sport­me­di­zi­nern ent­wi­ckelt und be­glei­tet die Gäste des Hau­ses nach ei­nem 90-mi­nü­­ti­gen Check-up auf den Platz, um sich ein kon­kre­tes Bild von Ro­ta­tion, Sta­bi­li­tät und Ko­or­di­na­tion des Kör­pers beim Spiel zu ma­chen.

    Giardino Ascona / Schweiz (c) Giardino Group AG
    Gi­ar­dino As­cona /​​ Schweiz (c) Gi­ar­dino Group AG

    Dar­über hin­aus hat das Gi­ar­dino As­cona ge­rade ein Ayur­­veda-Zen­­trum auf­ge­baut. Des­sen Spe­zia­lis­ten und The­ra­peu­ten küm­mern sich eben­falls um Gol­fer – etwa bei Schwie­rig­kei­ten des Be­we­gungs­ap­pa­ra­tes. Das me­di­ter­rane Klima des Tes­sins und die be­son­dere Lage des Ho­tels tun ihr Üb­ri­ges: Die Gäste des Hau­ses bli­cken von den Zim­mern und vom Ho­tel­gar­ten di­rekt auf die Greens. Den Golf­platz Pa­tri­ziale spen­dete üb­ri­gens der Ham­bur­ger Kauf­mann Max Em­den im Jahr 1928 der Stadt As­cona.

    Mit dem Gi­ar­dino As­cona, dem Gi­ar­dino Lago in Mi­nusio bei Lo­carno, dem Gi­ar­dino Moun­tain in Champfèr bei St. Mo­ritz und dem At­lan­tis by Gi­ar­dino in Zü­rich ge­hö­ren der­zeit vier Fünf-Sterne-Ho­­tels in der Schweiz zur Gi­ar­dino Group, die sich alle dem läs­si­gen Lu­xus ver­schrie­ben ha­ben. Die Er­öff­nung des neuen Gi­ar­dino Grin­del­wald ist für 2017 ge­plant.

    Giardino Ascona / Schweiz (c) Giardino Group AG
    Gi­ar­dino As­cona /​​ Schweiz (c) Gi­ar­dino Group AG

    Giardino Ascona / Schweiz (c) Giardino Group AG
    Gi­ar­dino As­cona /​​ Schweiz (c) Gi­ar­dino Group AG

     

     

     

     

     

    .

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.