EUROPASchweden

Geheimtipp im Süden Schwedens: Das „Glasreich“ in Småland

Små­land in Süd­schwe­den ist nicht nur die Pro­vinz, in der zahl­rei­che Cha­rak­tere aus den Bü­chern von As­trid Lind­gren leb­ten, son­dern be­hei­ma­tet auch das Glas­reich des Lan­des. Der Ur­sprung liegt in Kosta, wo seit der Er­öff­nung 1742 die Schmelz­öfen nie er­kal­tet sind.

„You’ll ne­ver walk alone“ singt man an der An­field Road in Li­ver­pool, aber auch auf den Öfen in der Glashytta in Kosta steht die Zeile, die hier so viel be­deu­tet wie „Du bist nicht al­leine bei der Ar­beit, wir schaf­fen es ge­mein­sam“.

Gö­te­borg /​ Schwe­den (c) Göran Ass­ner /​ imagebank.sweden.se

Da­mals wie heute ho­len die Glas­meis­ter schwung­voll die rot­glü­hende, si­ru­par­tige Masse aus dem Ofen, um sie mit dem Blas­rohr in nur we­ni­gen Au­gen­bli­cken in die ge­wünschte Form zu brin­gen. Da­nach wird das Glas ge­kühlt, be­ar­bei­tet und ver­edelt.

Un­ter dem Na­men „Or­re­fors Kosta Boda“ ha­ben sich vier Hüt­ten zu­sam­men­ge­schlos­sen, um ihr be­rühm­tes Kris­tall­glas und wei­tere Pro­dukte auf dem Markt zu eta­blie­ren und ge­gen die zu­neh­mende Bil­lig-Kon­kur­renz aus Asien zu be­stehen. Ent­stan­den ist so auch das „Kosta Glas­cen­ter“.

De­sign-Ho­tel zum Thema „Glas“ in Kosta /​ Schwe­den (c) TUI Wol­ters

Hier kön­nen die Be­su­cher nicht nur In­ter­es­san­tes über die Ge­schichte ler­nen, son­dern sich auch selbst in der Kunst des Glas­bla­sens ver­su­chen. Di­rekt ne­ben der Kosta-Glas­blä­se­rei wurde 2009 zu­dem das welt­weit erste De­sign-Ho­tel zum Thema „Glas“ er­rich­tet: Lobby, Spa-Ab­tei­lung und Bar fas­zi­nie­ren mit un­ge­wöhn­li­chen ar­chi­tek­to­ni­schen Lö­sun­gen und Kunst­ob­jek­ten aus far­bi­gem Glas.

Von den frü­her bis zu 100 Glas­hüt­ten exis­tie­ren heute noch 20. In den Tou­ris­mus­bü­ros der Re­gion gibt es für 95 Schwe­di­sche Kro­nen (ca. 11 Euro) den „Glas­ri­ket Pass“, der ne­ben dem ver­güns­tig­ten Ein­tritt in die Hüt­ten auch Ra­batt bie­tet, wenn man ein­mal selbst ver­suchs­weise Glas­blä­ser wer­den möchte.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"