AFRIKAINDISCHER OZEANLUXUSTansania

andBeyond: Drei Trauminseln vor der Küste Afrikas

Der Lu­xus-Lodge-Be­trei­ber an­dBey­ond bie­tet mitt­ler­weile drei In­seln vor der afri­ka­ni­schen Ost­küste, auf de­nen der Traum von ei­nem Er­leb­nis a la Ro­bin­son Cru­soe wahr wird – al­ler­dings mit deut­lich mehr Kom­fort und der Ge­wiss­heit, dass man dort nicht in Ver­ges­sen­heit ge­rät.

Mnemba Island /​ Sansibar

Mnemba Is­land /​ Zan­zi­bar (c) an­dBey­ond
Mnemba Is­land /​ Zan­zi­bar (c) an­dBey­ond
Mnemba Is­land /​ Zan­zi­bar (c) an­dBey­ond

an­dBey­ond Mnemba Is­land ist der Klas­si­ker im Port­fo­lio. Nur ma­xi­mal 20 Gäste tei­len sich die zehn so­ge­nann­ten „Ban­das“ auf der tro­pi­schen, von ei­nem Ko­ral­len­riff um­ge­be­nen Pri­vat­in­sel vor der nord­öst­li­chen Küste San­si­bars. Sie eig­net sich nicht nur im An­schluss an eine Sa­fari, um hier den Ur­laub zu zweit mit ei­ner Prise Ro­man­tik aus­klin­gen zu las­sen, son­dern auch als Flit­ter­wo­chen­ziel mit viel Pri­vat­sphäre und Raum für Zwei­sam­keit.

Ne­ben der lu­xu­riö­sen Ab­ge­schie­den­heit bie­tet Mnemba ein­zig­ar­tige Mög­lich­kei­ten, un­ter­schied­lichste Tier­ar­ten zu be­ob­ach­ten – von Bu­ckel­wa­len, Del­fi­nen und Haien un­ter Was­ser bis zu den vom Aus­ster­ben be­droh­ten Grü­nen Mee­res­schild­krö­ten, scheuen Mo­schus­böck­chen und auf­fal­len­den Rei­her­läu­fern an Land.

Benguerra Island /​ Mozambik

an­dBey­ond Ben­guerra Is­land Lodge /​ Mo­zam­bik (c) an­dBey­ond
an­dBey­ond Ben­guerra Is­land Lodge /​ Mo­zam­bik (c) an­dBey­ond
an­dBey­ond Ben­guerra Is­land Lodge /​ Mo­zam­bik (c) an­dBey­ond

In­mit­ten des Ba­za­ruto Ar­chi­pels vor der Küste Mo­sam­biks liegt die an­dBey­ond Ben­guerra Is­land Lodge, die 2015 nach ei­ner kom­plet­ten Re­no­vie­rung neu er­öff­net wurde. Das Pa­ra­dies für Tau­cher, die mit et­was Glück im Ma­ri­ne­schutz­ge­biet rund um die In­sel die sel­te­nen Du­go­ngs sich­ten kön­nen, ist zu­gleich ein Hi­dea­way für alle, die afri­ka­ni­sches In­te­rior-De­sign, ent­spann­tes Strand­le­ben und ex­klu­sive Ab­ge­schie­den­heit schät­zen.

Ob­wohl die In­sel klein ist, be­sitzt sie eine viel­fäl­tige Flora und Fauna, die die Gäste vom Pfer­de­rü­cken aus ent­de­cken und er­le­ben kön­nen, denn hier le­ben weit mehr als hun­dert ver­schie­dene Vo­gel­ar­ten so­wie Frisch­was­ser­kro­ko­dile. Ver­schie­denste Reit­aus­flüge ge­hö­ren ebenso zu den Ak­ti­vi­tä­ten wie ro­man­ti­sche Pick­nicks und auch Ex­kur­sio­nen für Kin­der. Ei­gens für Fa­mi­lien wurde die Casa de Fa­mi­lia für bis zu vier Er­wach­sene und vier Kin­der er­baut.

Vamizi Island /​ Mosambik

an­dBey­ond Va­mizi Is­land /​ Mo­zam­bik (c) an­dBey­ond
an­dBey­ond Va­mizi Is­land /​ Mo­zam­bik (c) an­dBey­ond
an­dBey­ond Va­mizi Is­land /​ Mo­zam­bik (c) an­dBey­ond

Der re­spekt­volle Um­gang mit der Na­tur wird auch auf der jüngs­ten an­dBey­ond In­sel groß­ge­schrie­ben: Auf Va­mizi Is­land tum­meln sich rund 400 Riff­fisch­ar­ten, Mee­res­schild­krö­ten und (zwi­schen Juli und Sep­tem­ber) auch Bu­ckel­wale mit ih­ren Jun­gen, denn das na­he­ge­le­gene Tauch­re­vier Neptune‘s Arm ge­hört zu den zehn at­trak­tivs­ten welt­weit.

Vor der nörd­li­chen Küste Mo­sam­biks in­mit­ten ei­nes Ma­ri­ne­schutz­ge­bie­tes liegt das Qui­rimba Ar­chi­pel mit tro­pi­schem Klima und wei­ßen Traum­strän­den. Nur sechs Vil­len be­fin­den sich auf Va­mizi Is­land, de­ren Gäste eine Mi­schung aus Lu­xus-Hi­dea­way und afri­ka­ni­schem Life­style vor­fin­den. Jede der Vil­len bie­tet ei­nen traum­haf­ten Blick auf den In­di­schen Ozean, ei­nen pri­va­ten Koch und ei­nen But­ler. Fa­mi­lien oder Grup­pen sind hier per­fekt auf­ge­ho­ben.

an­dBey­ond bie­tet in­di­vi­du­elle Rei­sen und lu­xu­riöse Sa­fa­ris in Afrika, Asien und La­tein­ame­rika an. Ob Süd­afrika, Bots­wana, Na­mi­bia, Tan­sa­nia, Ke­nia, Mo­sam­bik, Chile, Ar­gen­ti­nien, In­dien oder Sri Lanka: Der vor fast 25 Jah­ren ge­grün­dete Ver­an­stal­ter steht stets für nach­hal­ti­gen Tou­ris­mus auf höchs­tem Ni­veau. Wei­tere In­fos sind auf www.andbeyond.com zu fin­den.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"