More

    Melia: Neues Lifestyle-Hotel in Downtown Miami

    An­fang Juli 2016 er­öff­net ME by Me­liá in Miami sein ers­tes Lu­­xus- und Life­sty­leho­tel in den USA. Stand­ort des Fünf-Sterne-Hau­­ses ist der 200 Me­ter hohe Mar­quis Tower im Bay­­front-Park am Bis­ca­yne Bou­le­vard, in dem das Ho­tel 14 Eta­gen be­legt – mit­ten im pul­sie­ren­den Zen­trum von Miami.

    Mia­mis neue Lu­xus­her­berge für an­spruchs­volle Ge­­schäfts- und Frei­zeit­rei­sende um­fasst 108 Zim­mer mit ver­glas­ten Bal­ko­nen und 21 Sui­ten. Zu letz­te­ren zäh­len die Style-Sui­­ten und die Per­­so­­na­­lity-Suite auf der 14. Etage mit di­rek­tem Pool-Zu­­gang so­wie die ex­tra­va­gante Suite ME mit 200 Qua­drat­me­tern Wohn­flä­che.

    ME Miami (c) Meliá Hotels International
    ME Miami (c) Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal

    De­cken­hohe Fens­ter, mo­dernste Schall­iso­lie­rung, 48- oder 52-Zoll-Fern­­se­her, ein di­gi­ta­ler Me­­dien-Hub mit Sur­round Sound Sys­tem, eine iPod-Do­­ckin­g­sta­­tion, WLAN-Zu­­gang, eine in­di­vi­du­ell ein­stell­bare Be­leuch­tung mit über­ra­schen­den Farb­ak­zen­ten, eine Nes­­presso-Kaf­­fee­­ma­­schine, ein Kis­sen­menü und hoch­wer­tige Bio-Pfle­ge­­pro­­dukte sind ei­nige der An­nehm­lich­kei­ten, die in den Ho­tel­zim­mern kaum Wün­sche of­fen las­sen sol­len.

    Die Gäste der Sui­ten kön­nen dar­über hin­aus den ex­klu­si­ven Ser­vice ME+ in An­spruch neh­men. Er be­inhal­tet bei­spiels­weise die Be­treu­ung durch ei­nen per­sön­li­chen As­sis­ten­ten, ei­nen pri­va­ten Check-in und den per­so­na­li­sier­ten Ser­vice durch den Aura Ma­na­ger und des­sen Team rund um die Uhr.

    Die­ser Aura-Ser­vice or­ga­ni­siert auf Wunsch auch den Auf­ent­halt des mit­rei­sen­den Vier­bei­ners. Von der Fell­pflege über die Or­ga­ni­sa­tion von Spa-Be­han­d­­lun­­gen bis zum Ein­kauf ex­qui­si­ter Hun­de­mode küm­mert sich das Ho­tel um die bes­ten Freunde sei­ner Gäste – und na­tür­lich auch um die Ver­pfle­gung in Form ei­nes Gour­met­din­ners, das vom Chef­koch aus er­le­se­nen Zu­ta­ten zu­be­rei­tet wird.

    ME Miami (c) Meliá Hotels International
    ME Miami (c) Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal

    Das In­te­ri­eur des ME Miami ist eine Fu­sion aus pu­­ris­­tisch-avan­t­gar­­dis­­ti­­schem De­sign mit de­zen­ten Creme- und Grau­tö­nen so­wie ed­len Gold- und Sil­ber-Ak­zen­­ten. Der für seine pro­vo­kan­ten Bil­der welt­weit be­kannte spa­ni­sche Mo­de­fo­to­graf Al­berto Van Stokkum hat ex­klu­siv für das ME Miami eine ganze Reihe von Fo­to­kunst­wer­ken kre­iert, die nun die Sui­ten und die öf­fent­li­chen Räume des Ho­tels zie­ren.

    High­light vie­ler ME-Ho­­tels sind ihre traum­haf­ten Dach­ter­ras­sen­bars, die bei­spiels­weise in Lon­don, Mai­land oder Ma­drid zu den an­ge­sag­ten und viel­fach prä­mier­ten Hot­spots der Stadt zäh­len. Viel Po­ten­zial als neuer Sze­ne­treff mit Live­mu­sik be­kann­ter DJs bie­tet die auch 14. Etage des ME Miami mit ih­ren zwei gro­ßen Pools, den VIP-Ca­ba­­nas, ei­nem Loun­ge­be­reich und der gran­dio­sen Roof­top­bar.

    Be­rühmt, pro­vo­ka­tiv und in­spi­rie­rend ist das durch aus­ge­wählte DJ-Mu­­sik mit En­er­gie auf­ge­la­dene Am­bi­ente des New Yor­ker Tren­d­gas­­tro­­no­­mie-La­­bels „STK“ der The One Group. Es kom­bi­niert im ME Miami ein mo­der­nes Steak­house mit ei­ner ex­qui­si­ten Lounge und Open­air-Ter­rasse.

    ME Miami (c) Meliá Hotels International
    ME Miami (c) Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal

    Dar­über hin­aus ver­fügt das Ho­tel über eine sty­li­sche Aura Bar in der drit­ten Etage so­wie ei­nen rund um die Uhr ge­öff­ne­ten ‑Fit­ness­be­reich mit mo­derns­ten Ge­rä­ten der Marke Tech­no­gym, wie Power Pla­tes, Lauf­bän­der, Cross-Trai­­ner und Er­go­me­ter mit in­te­grier­tem Fern­se­her, Touch-Screen und Vi­sion Web. Im ex­klu­si­ven SkinC-Spa, das sich eben­falls auf der Dach­­ter­ras­­sen-Etage be­fin­det, kön­nen sich die Gäste mit di­ver­sen Kör­per- und Be­au­ty­be­hand­lun­gen ver­wöh­nen las­sen.

    Ver­an­stal­tungs­pla­nern setzt das ME Miami in ih­rer Krea­ti­vi­tät kaum Gren­zen. Mit den Sui­ten, ei­nem Kon­fe­renz­raum und al­len für Events nutz­ba­ren Re­stau­rant- und Open­air-Are­a­­len (in­klu­sive der Pool-Decks) ste­hen rund 1.300 Qua­drat­me­ter Flä­che zur Ver­fü­gung.

    ME by Me­liá ist eine von acht Mar­ken der spa­ni­schen Me­liá Ho­tels und wen­det sich mit sei­nem Kon­zept vor al­lem an kos­mo­po­li­tisch den­kende Rei­sende, die ein ge­mein­sa­mer Life­style ver­bin­det, so­wie an Be­wun­de­rer von zeit­ge­nös­si­scher Kunst und De­sign, Lieb­ha­ber ku­li­na­ri­scher Spe­zia­li­tä­ten aus al­ler Welt und Mu­sik­be­geis­terte al­ler Stil­rich­tun­gen.

    Da­bei ME will das Er­leb­nis der Gäste durch ei­nen per­sön­li­chen Touch be­rei­chern sie auch mit un­ge­wöhn­li­chen Ser­vice­leis­tun­gen be­ein­dru­cken. ME Ho­tels ste­hen in Lon­don, Ma­drid, Mai­land, Mal­lorca, Ibiza, Can­cun und Los Ca­bos. Er­öff­nun­gen in Ca­ra­cas (2016), Du­bai (2017), Doha (2017) und Bar­ce­lona (2018) fol­gen. Die Zim­mer­preise im ME Miami be­gin­nen bei ca. 280 Euro, die Suite ME kos­tet ab 5.100 Euro (je­weils für zwei Per­so­nen in­klu­sive Früh­stück).

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Kunstvoll: Die 10 schönsten U‑Bahn-Stationen der Welt

    Für die meis­ten Ur­lau­ber ist die U‑Bahn nur Mit­tel zum Zweck. Manch­mal ist sie aber auch eine At­trak­tion. Tra­vel­cir­cus hat die zehn schöns­ten U‑­Bahn-Sta­tio­nen der Welt aus­fin­dig ge­macht.

    Indian Summer: Die 10 schönsten Herbstwälder der Welt

    Ei­nen „In­dian Sum­mer” gibt es nicht nur in Nord­ame­rika. Tra­vel­cir­cus hat da­her die schöns­ten Herbst­wäl­der rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, die sich nun lang­sam wie­der in ein Far­ben­meer ver­wan­deln.

    Besser als der Bachelor: Zehn Locations fürs nächste Dreamdate

    Es sind vor al­lem die klei­nen oder gro­ßen Aben­teuer, bei de­nen sich Paare im Ur­laub am bes­ten ken­nen ler­nen. Hier fin­den Sie zehn Ak­ti­vi­tä­ten welt­weit, die in Er­in­ne­rung blei­ben – ein Le­ben lang.

    Romantische Kuschel-Hotels: Das sind die Top 10 der Österreicher

    weekend4two hat zu sei­nem zehn­jäh­ri­gen Ju­bi­läum erst­mals die zehn be­lieb­tes­ten Ar­ran­ge­ments der Ös­ter­rei­cher für eine ro­man­ti­sche Aus­zeit zu zweit mit dem „Ku­schel-Award” aus­ge­zeich­net.

    Ganz weit weg: Sechs Tipps für eine Reise ans Ende der Welt

    Es gibt sie noch – die un­ent­deck­ten Orte fernab aus­ge­tre­te­ner Tram­pel­pfade, an de­nen die Rei­sen­den das Ge­fühl ha­ben, das Ende der Welt zu er­obern. Wir ver­ra­ten, wo diese Ge­heim­tipps zu fin­den sind.

    Lebensgefühl und Stil: Unsere zehn Lieblingshotels in Italien

    Wir ha­ben uns für zehn Orte ent­schie­den, die für uns die Fas­zi­na­tion die­ses Lan­des aus­ma­chen und auch für das ita­lie­ni­sche Le­bens­ge­fühl ste­hen. Hier ist un­sere Aus­wahl von Nord nach Süd!