Nach dem höchst erfolgreichen Start des H12-Originals auf der Kärntner Gerlitzen expandiert H12 nun international und steigt damit zur ersten weltweit tätigen Hotelmarke Österreichs auf. Mit von der Partie sind zwei „Big Player“ aus China.

Hier geht’s zu den Bildern!

Hinter dem Konzept steht der gebürtige Salzburger Walter Junger, der bereits für renommierte Hotelgruppen wie Westin, Shangri-La oder Ritz-Carlton in führenden Positionen gearbeitet hat. So übernahm er mit nur 24 Jahren die Führung des ersten Westin-Hotels in Shanghai und eröffnete einige Jahre später für Ritz Carlton in Singapur das damals teuerste Hotel der Welt.

Walter Junger (c) H12 Hotels
Walter Junger (c) H12 Hotels

Nach weiteren Stationen – unter anderem als Vice President Ritz Carlton in Europa und Südamerika – gründete er 2005 in Berlin und im Jahr darauf in Singapur die Beratungsfirma Walter Junger & Friends Ltd., die Hotels und Restaurants bei der Entwicklung und Umsetzung kreativer Konzepte und Events unterstützt.

Nun steht er mit seiner neuen Hotelmarke H12 vor der Internationalisierung und verkündet bereits die ersten neue Hoteleröffnungen – möglich gemacht durch ein Joint Venture mit dem größten chinesischen Hotelkonzern Plateno und dessen Joint Venture mit Liberty International, der weltweit größten, in 43 Ländern tätigen privaten Incoming-Agentur.

H12 auf der Gerlitzen in Kärnten (c) Rupert Gredler
H12 auf der Gerlitzen in Kärnten (c) Rupert Gredler

Im „Plateno Lifestyle Lab“ der Plateno Group, die mehr als 3.000 Hotels unter 18 verschiedenen Marken in rund 300 Städten betreibt, entwirft Junger mit seinem Team außergewöhnliche Hotelträume. So ermöglicht die Zusammenarbeit mit Liberty International die Eröffnung von vier exklusiven Lodges in Kenia bis Ende 2017. Vor durchwegs einzigartigen Naturkulissen entstehen hier die „H12 Delta Dunes Lodge“, die „H12 Kipalo Lodge“, das dazugehörige „H12 Kipalo Camp“ und das „H12 Vipingo“.

In Australien geht 2017 in einem der wichtigsten Weinanbaugebiete Australiens mit dem „H12 Hunter Valley“ ein Suiten-Hotel an den Start und ebenfalls im Jahr 2017 wird mit dem „H12 Hengsha Island Shanghai“ nur eine Stunde vom Zentrum Shanghais ein Hotel eröffnet. Aber auch in Österreich geht die Expansion weiter, denn das H12-Original auf der Gerlitzen wird in diesem Jahr um das bestehende Almresort Gerlitzen Kanzelhöhe erweitert, das nun durch das Team von H12 im Management geführt wird.