More

    Singita Pamushana: Im Flug zum „donnernden Rauch“

    Mit ei­ner stil­ech­ten King Air 200 kön­nen sich die Gäste der Sin­gita Pa­mushana Lodge im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­re­ser­vat von Sim­babwe in den Mo­na­ten Sep­tem­ber, No­vem­ber und De­zem­ber zu den mäch­ti­gen Vic­to­ria­fäl­len flie­gen las­sen.

    Da­mit kön­nen an aus­ge­wähl­ten Ter­mi­nen zwei der ein­drucks­volls­ten Er­leb­nisse in Sim­babwe mit­ein­an­der ver­bun­den wer­den: un­ver­gess­li­che Sa­­fari-Tage im lu­­xu­­riös-le­ge­­ren Sin­gita-Stil und ein Aus­flug zu Afri­kas le­gen­dä­ren Was­ser­fäl­len an der Grenze zwi­schen Sam­bia und Sim­babwe.

    Singita Pamushana / Simbabwe (c) Singita
    Sin­gita Pa­mushana /​​ Sim­babwe (c) Sin­gita

    „Don­nern­der Rauch“ nen­nen die Ein­hei­mi­schen die Vic­to­ria­fälle, die seit 1998 zum UNESCO-Welt­­­na­­tur­erbe ge­hö­ren. Denn die Stelle, an der sich der Sam­besi auf ei­ner Breite von 1.700 Me­tern in eine 108 Me­ter tiefe Schlucht stürzt, ist kon­stant in fei­nen Sprüh­ne­bel ge­hüllt und das Rau­schen der Was­ser­mas­sen ist schon von Wei­tem zu hö­ren. Dem Ne­bel sind auch die Re­gen­bö­gen über der Bruch­kante und die üp­pige Ve­ge­ta­tion an den stei­len Fels­wän­den zu ver­dan­ken, die ei­nen Teil der Fas­zi­na­tion aus­ma­chen.

    Sin­gita Pa­mushana liegt auf ocker­far­be­nen Sand­stein­klip­pen im 40.000 Hektar gro­ßen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve mit atem­be­rau­ben­dem Blick über den Ma­li­langwe See und die ar­ten­rei­che Wild­nis an sei­nen Ufern. Die Lodge ver­fügt über drei Loun­ges, ei­nen der Gour­met­kü­che wür­di­gen Wein­kel­ler, ein Spa und ei­nen Fit­ness­raum, zwei be­heizte Pools und ei­nen Ja­cuzzi.

    Wäh­rend der täg­li­chen Sa­fa­ris per Land Ro­ver, per Boot oder zu Fuß ha­ben die Gäste nicht nur die Chance, sel­tene Ar­ten wie die hier hei­mi­schen Spitz­maul­nas­hör­ner zu be­ob­ach­ten, son­dern er­hal­ten auch ei­nen Ein­blick in die enorme Viel­falt der Flora und Fauna, die ne­ben Raub­kat­zen, Ele­fan­ten, An­ti­lo­pen und Fluss­pfer­den viele sel­tene Spe­zies, über 400 Vo­gel­ar­ten und atem­be­rau­bende Land­schaf­ten her­vor­bringt.

    Singita Pamushana / Simbabwe (c) Singita
    Sin­gita Pa­mushana /​​ Sim­babwe (c) Sin­gita

    Die 105-mi­nü­­ti­gen Flüge zwi­schen Ma­li­langwe und den Vic­to­ria­fäl­len wer­den an aus­ge­wähl­ten Don­ners­ta­gen im Sep­tem­ber, No­vem­ber und De­zem­ber für zwei bis acht Per­so­nen und 545 US-Dol­lar pro Per­son und Weg an­ge­bo­ten. Sie sind ab ei­nem Min­dest­auf­ent­halt von drei Näch­ten nur di­rekt über Sin­gita buch­bar. Re­gel­mä­ßige Ver­bin­dun­gen sind für 2017 ge­plant.

    Der Name Sin­gita be­deu­tet „Ort der Wun­der” und ver­eint zwölf ein­zig­ar­tige Lu­­xus-Lo­d­ges in drei Län­dern Afri­kas: Süd­afrika, Tan­sa­nia und Sim­babwe. Herz­stück der Phi­lo­so­phie ist die Ab­sicht, ex­klu­si­ven Lu­xus, Na­tur­schutz und so­zi­al­ver­träg­li­ches Han­deln in Ein­klang zu brin­gen.

    So bie­ten die Lod­ges nicht nur un­ver­gleich­li­che Sa­­fari-Er­­le­b­­nisse in un­be­rühr­ter afri­ka­ni­scher Wild­nis, feinste Gour­met­kü­che, beste Weine und ex­klu­si­ves De­sign, son­dern ste­hen auch für eine kom­pro­miss­lose Ver­pflich­tung ge­gen­über Nach­hal­tig­keit, Na­­tur- und Ar­ten­schutz so­wie für zahl­rei­che so­ziale Pro­jekte zur För­de­rung und Un­ter­stüt­zung der lo­ka­len Ge­mein­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Designhotels: Sechs Geheimtipps von Tokio bis Südtirol

    Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels ist wie­der um sechs neue Mit­glie­der ge­wach­sen. Zu fin­den sind sie in den USA, in Grie­chen­land, Deutsch­land, To­kio und gleich zwei­mal in Süd­ti­rol.

    The Edge: Sensationelles Outdoor-Skydeck eröffnet in New York

    Am 11. März 2020 er­öff­net New York City das höchste Out­door-Sky­deck der west­li­chen He­mi­sphäre: In 345 Me­tern Höhe ragt The Edge 24 Me­ter aus dem 100. Stock ei­nes neuen Wol­ken­krat­zers.

    Von Eisbergen bis zu Lagunen: Faszinierende Reiseziele in Blau

    Blau ist so­wohl bei Män­nern als auch bei Frauen die be­lieb­teste Farbe. Eva­neos hat sich da­her auf die Su­che nach den schöns­ten blauen Ur­laubs­zie­len ge­macht und ist fün­dig ge­wor­den.

    Travel Risk Map: Die sichersten und gefährlichsten Reiseziele 2020

    Con­trol Risks und In­ter­na­tio­nal SOS ha­ben eine neue Ver­sion ih­rer be­lieb­ten „Tra­vel Risk Map“ er­stellt. Sie ver­rät die si­chers­ten und die ge­fähr­lichs­ten Rei­se­ziele im Jahr 2020.

    Neues W Hotel eröffnet im amerikanischen Nobel-Skiort Aspen

    Das mit Span­nung er­war­tete W As­pen heißt ab so­fort seine ers­ten Gäste im No­bel-Ski­ort As­pen im US-Bun­des­staat Co­lo­rado will­kom­men – di­rekt am Hang des 3.417 Me­ter ho­hen As­pen Moun­tain.

    St. Regis setzt neue Maßstäbe für Luxus und Glamour in Amman

    Das neue St. Re­gis Am­man ver­fügt über 260 Zim­mer und Sui­ten auf 16 Stock­wer­ken, die alle mit ei­nem atem­be­rau­ben­den Blick auf die Stadt und dem le­gen­dä­ren St. Re­gis But­ler Ser­vice auf­war­ten.

    Megaprojekt „Crossroads Maldives“: Zwei Resorts sind eröffnet

    „Cross­roads Mal­di­ves“ ist das der­zeit am­bi­tio­nier­teste Bau­pro­jekt auf den Ma­le­di­ven: Die ers­ten zwei von ins­ge­samt neun ge­plan­ten Re­sorts wur­den nun mit meh­re­ren Mo­na­ten Ver­spä­tung er­öff­net.

    Sondertarife ab Wien: „Black Friday Special“ bei Emirates

    Emi­ra­tes bie­tet ak­tu­ell ein „Black Fri­day Spe­cial“ zu aus­ge­wähl­ten De­sti­na­tio­nen ab/​bis Wien. Der Ver­kauf en­det am 29. No­vem­ber 2019. Die Reise muss bis zum 25. Juni 2020 an­ge­tre­ten wer­den.

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    SCHON GELESEN?

    Für Verliebte: Fünf Inseln in Herzform rund um den Globus

    Für die Su­che nach dem pas­sen­den Ort für die nächste Lie­bes­er­klä­rung oder für den ro­man­ti­schen Au­gen­blick zu zweit prä­sen­tiert das On­line-Por­tal weg.de fünf In­seln in Herz­form, die nicht nur Ver­liebte be­geis­tern.

    Bitte lächeln: 10 Hotels für die perfekte Instagram-Story

    40 Pro­zent der Rei­sen­den im Al­ter von 18 bis 33 Jah­ren wäh­len ihr Ho­tel nach der „In­sta­gramma­bi­lity” aus. Das heißt: Lage, Aus­stat­tung und Ser­vice sind wich­tig – ent­schei­dend sind aber die In­sta­gram-Schnapp­schüsse.

    Absolut verrückt: Sechs skurrile Festivals rund um die Welt

    Ge­treu dem Motto „An­dere Län­der, an­dere Sit­ten“ fei­ern Men­schen auf der gan­zen Welt die un­ter­schied­lichs­ten Dinge und Bräu­che auf ver­rück­ten Fes­ti­vals – von Bier­boot-Ren­nen bis zu Wein­schlach­ten.

    Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

    Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.