More

    Südtirol: Neues Mitglied für die „Schlosshotels“

    Das ganz auf Fa­mi­lien aus­ge­rich­tete Park­ho­tel Holz­ner in Ober­bo­zen ist das neu­este Mit­glied der „Schloss­ho­tels & Her­ren­häu­ser“. Die vor rund 50 Jah­ren ge­grün­dete Ho­tel­ko­ope­ra­tion um­fasst mitt­ler­weile rund 80 Be­triebe in Ös­ter­reich, Deutsch­land, Ita­lien, Slo­we­nien, Kroa­tien, Un­garn, der Slo­wa­kei und Tsche­chien.

    „Kin­der brin­gen nicht Un­ruhe, son­dern Le­ben ins Haus“, pflegt Se­ni­or­chef Hans Holz­ner zu sa­gen – und nach die­sem Leit­mo­tiv des sechs­fa­chen Fa­mi­li­en­va­ters und 14-fa­chen Groß­va­ters ha­ben sich die Gast­ge­ber in Ober­bo­zen auch schon vor Jahr­zehn­ten auf Fa­mi­lien spe­zia­li­siert.

    Heute be­sticht das Park­ho­tel Holz­ner als Spe­zia­list für Ur­laub mit Kin­dern, Well­ness und Ge­nuss. Ein Spiel­zim­mer mit un­zäh­li­gen Spiel­sa­chen, Pup­pen­kü­che, Bas­tel­ecke und Kin­der­bi­blio­thek lässt die Her­zen der Klei­nen hö­her schla­gen, wäh­rend grö­ßere Kin­der in der Kin­­der-Lounge chil­len, Tisch­fuß­ball spie­len und im Tee­­nie-Buch­­sor­­ti­­ment schmö­kern kön­nen. Die kos­ten­lose Be­treu­ung für Kin­der ab drei Jah­ren fin­det täg­lich am Nach­mit­tag statt, wäh­rend der Kin­der­tisch mit ge­mein­sa­mem Abend­essen um 18.30 Uhr in­klu­sive Be­treu­ung bis 21 Uhr an­ge­bo­ten wird.

    Auch die Mög­lich­kei­ten im Freien mit Spiel­plät­zen, Bob­­by­­­car-Fuhr­­park und Strei­chel­zoo las­sen keine Wün­sche of­fen. Drei­mal pro Wo­che gibt es zu­dem ein Pro­gramm für die ganze Fa­mi­lie. Baby- und Kin­der­bet­ten so­wie Kin­der­sitze sind ge­nauso eine Selbst­ver­ständ­lich­keit wie Tra­ge­ruck­sä­cke, Bug­gies und Fläsch­chen­wär­mer, die den Gäs­ten zur Ver­fü­gung ste­hen.

    Als das Park­ho­tel Holz­ner im Jahre 1908 – da­mals un­ter dem Na­men „Park­ho­tel Ober­bo­zen“ – am Süd­hang des son­ni­gen Rit­t­­ner-Hoch­­­pla­­teaus auf ei­ner na­tür­li­chen Ter­rasse mit atem­be­rau­ben­der Aus­sicht seine Tore öff­nete, stand es in­mit­ten von Flu­ren und Wäl­dern. Wo heute die Rit­t­­ner-Seil­­bahn im Vier-Mi­­nu­­ten-Takt Ober­bo­zen mit der Lan­des­haupt­stadt Bo­zen ver­bin­det, tu­cker­ten da­mals wohl­be­tuchte Gäste mit ei­ner Zahn­rad­bahn den Berg hin­auf und ver­brach­ten im Holz­ner lange, laue Som­mer­tage.

    Hans und Ma­ri­anne Holz­ner, die das Ho­tel 1972 in drit­ter Ge­nera­tion über­nah­men, be­gan­nen die ori­gi­nale Ju­gen­d­stil-Aus­­sta­t­­tung Stück für Stück lie­be­voll zu re­stau­rie­ren. Die Gäste sit­zen da­her beim Früh­stück und Abend­essen auch heute noch auf ori­gi­na­len Tho­net­stüh­len aus dem Jahr 1907 und schla­fen in ma­jes­tä­ti­schen Kas­ten­bet­ten aus der Grün­dungs­zeit.

    Seit 2008 füh­ren Wolf­gang und Mo­nika Holz­ner das Haus und le­gen ver­mehrt auch Wert auf Ge­nuss, Well­ness und Kul­tur. Das ar­chi­tek­to­nisch ein­ma­lige End­los­schwimm­bad mit In­nen­pool, Sau­nen und Ru­he­räu­men lädt zum Ent­span­nen ein, wäh­rend die Kü­che mit ei­ner mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Ku­li­na­rik auf­trumpft. So wurde das „Bis­tro“ von Gault­Mil­lau 2016 mit ei­ner und das Abend­re­stau­rant „1908“ so­gar mit zwei Hau­ben be­lohnt.

    In der haus­ei­ge­nen Vi­no­thek ste­hen zu­dem mehr als 300 ita­lie­ni­sche Spit­zen­weine zur Aus­wahl. Auch die jüngs­ten ar­chi­tek­to­ni­schen Um­set­zun­gen von Wolf­gang und Mo­nika Holz­ner fan­den hohe in­ter­na­tio­nale Be­ach­tung und zeu­gen von ei­nem his­to­ri­schen Haus mit Blick in die Zu­kunft.

    Schloss­ho­tels & Her­ren­häu­ser in Süd­ti­rol:

    - Park­ho­tel Holz­ner in Ober­bo­zen /​​ www.schlosshotels.co.at/holzner
    – Bou­­tique-Ho­­tel Grauer Bär in In­ni­chen /​​ www.schlosshotels.co.at/grauer-baer
    – Ho­tel Schloss Son­nen­burg in St. Lo­ren­zen /​​ www.schlosshotels.co.at/sonnenburg
    – Ho­tel Cas­tel Run­degg in Me­ran /​​ www.schlosshotels.co.at/rundegg
    – Gour­met & SPA Ho­tel An­sitz Plan­tit­scher­hof in Me­ran /​​ www.schlosshotels.co.at/plantitscherhof
    – Berg­ho­tel Zirm­er­hof in Rad­ein /​​ www.schlosshotels.co.at/zirmerhof

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Die zehn schönsten Hotelpools für das Wochenende

    Manch­mal ist das Gute ganz nah: Als Ex­perte für Kurz­ur­laube hat weekend4two die zehn schöns­ten Ho­tel­pools in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz zu­sam­men­ge­stellt.

    Die zehn schönsten Wellnesshotels für Naturliebhaber

    Von den Wan­der­schu­hen in den Whirl­pool: Für alle, die Na­tur mit Ent­span­nung ver­bin­den möch­ten, hat der Kurz­ur­laub-Ex­perte weekend4two zehn be­son­dere Emp­feh­lun­gen zu­sam­men­ge­stellt.

    Das versteckt sich unter den Hotelzimmern der Gäste

    Ehe­ma­lige Atom­bun­ker, Bier­fäs­ser und Gar­ten­häu­ser: In den Kel­lern so man­cher Ho­tels ver­birgt sich Über­ra­schen­des. Se­cret Es­capes lüf­tet die Ge­heim­nisse und stellt fünf au­ßer­ge­wöhn­li­che Ho­tel­kel­ler vor.

    Das sind die besten japanischen Hotelrestaurants in Europa

    Wer hoch­wer­tige ja­pa­ni­sche Kü­che er­le­ben möchte, muss nicht zwölf Stun­den flie­gen: Sie ist auch in Eu­ropa zu fin­den – zum Bei­spiel bei die­sen sechs Mit­glie­dern der „Lea­ding Ho­tels of the World“.

    Stars als Hotelbesitzer: Zu Gast bei ABBA, Hugh Jackman & Co.

    Ob Schau­spie­ler, Sport­ler oder Mu­si­ker: Im­mer mehr Stars ver­su­chen sich als Ho­tel­be­sit­zer. Tra­vel­cir­cus und Ho­li­day­Check ha­ben ei­nige die­ser teil­weise recht au­ßer­ge­wöhn­li­chen Promi-Ho­tels aus­fin­dig ge­macht.

    Ein Zeh im Cocktail: Das sind die verrücktesten Bars der Welt

    Bei man­chen Bars sind Es­sen und Ge­tränke nur Ne­ben­sa­che. Hier steht an­de­res im Mit­tel­punkt. Die Rei­se­ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len fünf au­ßer­ge­wöhn­li­che Bars vor, die es so si­cher kein zwei­tes Mal gibt.