Schottland: Luxuriöse Radtouren mit eigenem Butler

Die be­kannte Lu­xus­mar­ke­ting­gruppe Con­nois­seurs Scot­land und der eng­li­sche Rad- und Wan­der­rei­se­ver­an­stal­ter The Car­ter Com­pany bie­ten in der Sai­son 2016 ein be­son­ders ex­klu­si­ves Ur­laubs­er­leb­nis im Nor­den Groß­bri­tan­ni­ens: Bei den neuen Rad­tou­ren mit But­ler wird in präch­ti­gen Land­haus­ho­tels über­nach­tet – und der mit­rei­sende Die­ner er­füllt je­den Her­zens­wunsch.

„Wer mit Con­nois­seurs Scot­land reist, darf das letzte Wort in Sa­chen Stil und Fi­nesse er­war­ten“, sagt Ge­schäfts­füh­rer Je­remy Haw­kings: „Wir ha­ben mit dem Bel­mond Royal Scots­man be­reits ei­nen der feins­ten Lu­xus­züge Eu­ro­pas im Port­fo­lio, mit der MV He­bri­dean Princess das be­rühm­teste kleine Kreuz­fahrt­schiff der Welt und ei­nen Chauf­feur-Ser­vice. Was noch fehlte, war ein raf­fi­nier­tes An­ge­bot für Rad­fah­rer.“

Wer die Fahr­rad­reise mit But­ler bucht, ist bes­tens um­sorgt, denn der But­ler war­tet un­ter­wegs mit ge­sun­den Stär­kun­gen, Er­fri­schun­gen und Heiß­ge­trän­ken auf. Er mar­kiert an kniff­li­gen Stel­len den Rou­ten­ver­lauf und emp­fiehlt die schöns­ten Stand­orte für Land­schafts­fo­tos. Au­ßer­dem kennt er den Wet­ter­be­richt und hält Re­gen­sa­chen so­wie tro­ckene Hand­tü­cher pa­rat. Und auf Wunsch ar­ran­giert er na­tür­lich auch ent­span­nende Mas­sa­gen am Abend in der nächs­ten Un­ter­kunft.

Zu­nächst bie­ten Con­nois­seurs und Car­ter ge­mein­sam zwei Tou­ren an. Die vier­tä­gige Tour „A High­land Fling“ führt durch die ma­le­ri­sche West­küs­ten­re­gion um In­ver­ness. Kleine Fi­scher­dör­fer, freies Land, Loch Ness, Sand­strände und Bur­gen ste­hen auf dem Rei­se­plan. Über­nach­tungs­orte sind das hippe Bou­ti­que­ho­tel Rocpool Re­serve & Chez Roux in In­ver­ness und das aris­to­kra­ti­sche Boath House mit Ster­ne­re­stau­rant bei Nairn.

Zur Tour gibt es ein Ur­laubs­aben­teu­er­hand­buch, eine Rou­ten­be­schrei­bung, Kar­ten, Tipps, den Ge­päck­trans­fer und den Rück­trans­port von Nairn zum Aus­gangs­punkt. Der Preis be­trägt 1.350 Bri­ti­sche Pfund (ca. 1.750 Euro) pro Per­son. Die Zu­satz­kos­ten für den mit­rei­sen­den But­ler be­tra­gen 3.660 Bri­ti­sche Pfund (ca. 4.750 Euro).

Die fünf­tä­gige „The Grand Tour“ ist eine an­spruchs­volle Route mit etwa 1.000 Hö­hen­me­tern pro Tag. Sie führt durch das ganze Spek­trum le­gen­dä­rer schot­ti­scher Land­schaf­ten, über Berge und Hü­gel, vor­bei an ma­le­ri­schen Seen und durch dichte Wäl­der bis zu weit­läu­fi­gen Sand­dü­nen. Start­punkt ist das be­rühmte Gle­nea­gles Ho­tel nörd­lich von Edin­burgh.

Von hier führt die Stre­cke über die Ochil Hills, Falk­land Pa­lace, St. An­drews, Perth, Scone Pa­lace, Tross­achs Na­tio­nal Park, Loch Lo­wes bis nach Loch Lo­mond. Über­nach­tungs­orte sind die gran­dio­sen Her­ren­häu­ser Ca­me­ron House, Kin­loch House und Crom­lix so­wie das mon­däne Old Course Ho­tel Golf Re­sort & Spa. Auch hier ge­hö­ren ein Aben­teu­er­hand­buch, Kar­ten­ma­te­rial und Ge­päck­trans­fer dazu.

Der Preis be­trägt 1.795 Bri­ti­sche Pfund (ca. 2.350 Euro) pro Per­son. Die Zu­satz­kos­ten für den mit­rei­sen­den But­ler be­tra­gen 2.900 Bri­ti­sche Pfund (ca. 3.800 Euro). Die Rad­fahr-Sai­son be­ginnt in Schott­land um Os­tern und er­streckt sich bis Ende Ok­to­ber. Nä­here In­for­ma­tio­nen zu den Rad­tou­ren und den feins­ten schot­ti­schen Land­haus­ho­tels lie­fert die Web­site www.luxuryscotland.co.uk.