More

    Icelandair: Mitarbeiter zeigen den Gästen „ihr“ Island

    Tran­s­a­t­lan­­tik-Pas­­sa­giere von Icelan­d­air, die Is­land bei ei­nem Zwi­schen­s­top auf dem Weg nach Nord­ame­rika auf be­son­ders au­then­ti­sche Weise ent­de­cken möch­ten, kön­nen dies ab so­fort mit ih­rem per­sön­li­chen „Sto­po­ver Buddy“ tun.

    Im Rah­men der glo­ba­len Kam­pa­gne #MyS­to­po­ver zei­gen Ice­lan­d­air-Mit­­ar­bei­­ter den Rei­sen­den „ihr“ ku­li­na­ri­sches, kul­tu­rel­les oder sport­li­ches Is­land. Tran­s­a­t­lan­­tik-Pas­­sa­gie­­ren, die ei­nen Sto­po­ver auf der In­sel aus Feuer und Eis ein­le­gen, kön­nen den neuen Ser­vice bis ein­schließ­lich 30. April 2016 di­rekt bei der Bu­chung an­fra­gen.

    Hoch hinaus mit Unnur (c) Icelandair
    Hoch hin­aus mit Unnur (c) Icelan­d­air

    Der „Sto­po­ver Buddy“ ver­bringt dann mit den Rei­sen­den ei­nen Tag in Is­land und er­mög­licht ein be­son­de­res Er­leb­nis auf der In­sel im At­lan­tik. Zur Aus­wahl ste­hen da­bei zahl­rei­che Bud­dys mit den The­men­schwer­punk­ten Aben­teuer, Kul­tur, Ku­li­na­rik, Ge­sund­heit, Life­style und Na­tur.

    Bir­kir, CEO von Icelan­d­air, zeigt bei­spiels­weise Is­lands Ski­welt ab­seits der gän­gi­gen Ski­ge­biete, wäh­rend Fit­ness­fans mit Da­gur, der seit 30 Jah­ren in der IT-Ab­­tei­­lung ar­bei­tet, über Stock und Stein, Schnee­fel­der und La­va­land­schaf­ten jog­gen kön­nen.

    Be­son­ders Wa­ge­mu­tige wäh­len Sig­run als Buddy. Die Pi­lo­tin nimmt die Rei­sen­den mit auf eine Down­hill-Tour in den ver­eis­ten is­län­di­schen Ber­gen. Well­ness mal an­ders gibt’s wie­derum mit Mar­gret, die seit 30 Jah­ren Flug­be­glei­te­rin bei Icelan­d­air ist: Sie springt mit den Sto­­po­­ver-Pas­­sa­gie­­ren in zahl­rei­che geo­ther­male Quel­len, wäh­rend mit Inga tra­di­tio­nelle, fri­sche is­län­di­sche Fisch­ge­richte ge­kocht wer­den.

    Mit Margret in heiße Quellen eintauchen (c) Icelandair
    Mit Mar­gret in heiße Quel­len ein­tau­chen (c) Icelan­d­air

    „Ge­mein­sam ha­ben wir den Sto­po­ver Buddy Ser­vice aus­ge­ar­bei­tet und be­son­dere In­ter­es­sen, Hob­bys und lo­ka­les Wis­sen un­se­rer Mit­ar­bei­ter ge­sam­melt, um den Rei­sen­den eine ein­zig­ar­tige und in­di­vi­du­elle Er­fah­rung bie­ten zu kön­nen“, er­klärt Bir­kir Hólm Guð­na­son, CEO von Icelan­d­air: „Die Ice­lan­d­air-Bu­d­­dys freuen sich dar­auf, den Pas­sa­gie­ren ei­nen Teil ih­res Le­bens zu zei­gen und ih­nen da­durch eine au­then­ti­sche Zeit wäh­rend ih­res Sto­po­vers in Is­land zu er­mög­li­chen.“

    Der „Sto­po­ver Buddy Ser­vice“ ist Teil ei­ner 2014 ge­star­te­ten in­ter­na­tio­na­len Kam­pa­gne, mit der Icelan­d­air un­ter dem Motto „Some air­lines give you mi­les, Icelan­d­air gi­ves you time“ auf ihre Sto­­po­­ver-An­ge­­bot auf­merk­sam ma­chen möchte. Denn alle Rei­sen­den auf den Tran­s­a­t­lan­­tik-Stre­­cken kön­nen ei­nen Auf­ent­halt bis zu sie­ben Näch­ten in Is­land ge­nie­ßen, ohne dass sich der Flug­preis er­höht.

    Der­zeit steu­ert Icelan­d­air 16 Ziele in den USA und Ka­nada an. Die Buddy-Trips sind für Sto­­po­­ver-Pas­­sa­giere kos­ten­los – ab­ge­se­hen von per­sön­li­chen Aus­ga­ben und Ein­trit­ten. Nä­here In­for­ma­tio­nen zum „Sto­po­ver Buddy Ser­vice“ gibt es auf www.icelandair.de/stopover-buddy. In­ter­es­sierte fin­den dort auch die Vi­deos, in de­nen die Bud­dys vor­ge­stellt wer­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    Europas Kulturhauptstadt: So feiert Rijeka das Jahr 2020

    Mit ei­nem voll­ge­pack­ten Pro­gramm prä­sen­tiert sich Ri­jeka als „Eu­ro­pas Kul­tur­haupt­stadt 2020”. Zu den mehr als 1.000 Events wer­den rund vier Mil­lio­nen Be­su­cher aus al­ler Welt er­war­tet.

    Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

    Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Sparpaket: Austrian Airlines streicht die Flüge nach Miami

    Der Preis­kampf mit den Bil­lig­flie­gern am Flug­ha­fen Wien setzt Aus­trian Air­lines im­mer stär­ker zu. Die Flug­ge­sell­schaft will sich nun neu for­mie­ren und schnürt ein har­tes Spar­pa­ket.

    Baglioni Maldives: Italienisches Lebensgefühl auf den Malediven

    Ein Stück Ita­lien im In­di­schen Ozean ver­spricht das neue Baglioni Re­sort Mal­di­ves, das An­fang Ok­to­ber 2019 auf der idyl­li­schen In­sel Maagau im Dhaalu Atoll er­öff­net hat.

    „Wilma“ ist da: Lufthansa Group startet neues Boarding-System

    Die Luft­hansa Group führt ab 7. No­vem­ber ein neues Boar­ding-Sys­tem mit dem schö­nen Na­men „Wilma“ ein. Pas­sa­giere mit ei­nem Fens­ter­platz dür­fen künf­tig zu­erst ein­stei­gen.

    SCHON GELESEN?

    Secret Escapes: Sieben spektakuläre Hotels für Tennis-Fans

    Ein Court kann viel mehr bie­ten als nur ein paar Li­nien und ein Netz: Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ten­nis­plät­zen zu­sam­men­ge­stellt, auf de­nen je­des Match zum Er­leb­nis wird.

    Lonely Planet: Das sind Europas beste Reiseziele im Jahr 2019

    Lo­nely Pla­net hat seine Top 10 der eu­ro­päi­schen Rei­se­ziele ver­öf­fent­licht: „Best in Eu­rope 2019“ ver­rät, wel­che De­sti­na­tio­nen in die­sem Jahr auf der Bu­cket List der Rei­sen­den ganz oben ste­hen soll­ten.

    Bitte lächeln: 10 Hotels für die perfekte Instagram-Story

    40 Pro­zent der Rei­sen­den im Al­ter von 18 bis 33 Jah­ren wäh­len ihr Ho­tel nach der „In­sta­gramma­bi­lity” aus. Das heißt: Lage, Aus­stat­tung und Ser­vice sind wich­tig – ent­schei­dend sind aber die In­sta­gram-Schnapp­schüsse.

    Besser als der Bachelor: Zehn Locations fürs nächste Dreamdate

    Es sind vor al­lem die klei­nen oder gro­ßen Aben­teuer, bei de­nen sich Paare im Ur­laub am bes­ten ken­nen ler­nen. Hier fin­den Sie zehn Ak­ti­vi­tä­ten welt­weit, die in Er­in­ne­rung blei­ben – ein Le­ben lang.

    Die schönsten Hotels, in denen die britischen Royals wohnten

    Wer will nicht ein­mal wie die Royals woh­nen? trivago.at hat die schöns­ten Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen Kate und Wil­liam oder an­dere Mit­glie­der der bri­ti­schen Kö­nigs­fa­mi­lie zu Gast wa­ren.

    10 Geheimtipps: Die schönsten Stadtstrände Europas

    Es gibt viele Städte mit Strand, die nicht je­dem so­fort in den Sinn kom­men. Der Kurz­trip-Spe­zia­list wee­kengo hat seine Top 10 der noch we­ni­ger be­kann­ten Stadt­strände Eu­ro­pas zu­sam­men­ge­stellt.