More
    22. Juli 2019

    Island: Schlafblase mit integriertem Nordlicht

    (c) www.buubble.com
    (c) www.buubble.com

    Anfang Jänner 2016 hat in Island die erste Bubble-Lodge mit trans­pa­rentem Gehäuse für eine unge­hin­derte Aus­sicht auf den islän­di­schen Ster­nen­himmel – und je nach Wet­ter­lage und Akti­vität auch auf die tan­zende Aurora Borealis – eröffnet.

    „Bubble“ ist das eng­li­sche Wort für Sei­fen­blase – und so sieht das frei­ste­hende, kugel­för­mige Zimmer auch aus. Der schlichte Raum bietet Platz für zwei Per­sonen und ent­hält neben dem Dop­pel­bett noch Tisch und Stuhl. Die Toi­lette befindet sich außer­halb.

    Nordlicht in Island (c) Ragnar Th. Sigurdsson
    Nord­licht in Island (c) Ragnar Th. Sigurdsson

    Die Bubble-Logde soll so – nach dem Wunsch der Betreiber – die Gemüt­lich­keit eines Hotel­zim­mers mit dem Aben­teuer ver­binden, in der freien Natur zu über­nachten. Bade- und Dusch­mög­lich­keiten gibt es aber nur in den öffent­li­chen Schwimm­bä­dern der Umge­bung – zum Bei­spiel im vier Kilo­meter ent­fernten Reykholt, in der Secret Lagoon in Fludir oder im Spa Lau­gar­vatn Fon­tana.

    Am länd­li­chen Standort der Bubble-Lodge in einem Wald bei Reykholt, 70 Kilo­meter nörd­lich von Reyk­javik, gibt es wenig künst­li­ches Licht. Dadurch erhöhen sich bei klarem Himmel die Chancen auf ein spek­ta­ku­läres Nor­d­­lichter-Schau­­spiel maß­geb­lich. Der ersten Bubble-Lodge sollen noch wei­tere folgen. Bei der Errich­tung wurde Wert darauf gelegt, dass sich der Bau in die Umge­bung ein­fügt und die Aus­wir­kungen auf die Umwelt so gering wie mög­lich gehalten werden. Wei­tere Infor­ma­tionen gibt es auf www.buubble.com.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.