More

    Macau Studio City: Batman und ein achtförmiges Riesenrad

    Mit der mehr als 3,2 Mil­li­ar­den US-Dol­lar teu­ren „Ma­cau Stu­dio City“ hat ein neues Un­­­ter­hal­­tungs- und Frei­zeit­re­sort auf dem Co­­tai-Strip – dem neu ge­won­ne­nen Land der süd­chi­ne­si­schen Stadt Ma­cau – Ein­zug ge­hal­ten. Die 1.600 Zim­mer sind auf den „Ce­le­brity Tower“ und den „Star Tower“ ver­teilt. 

    Durch eine Ko­ope­ra­tion mit War­ner Bro­thers und DC En­ter­tain­ment bringt das Re­sort im Art Déco-Stil be­kannte Co­­mic-Hel­­den und in­ter­na­tio­nale Stars an den Perl­fluss. So nimmt etwa Bat­man die Be­su­cher bei sei­nem Kampf ge­gen die Bö­se­wichte mit auf eine vir­tu­elle Reise durch die Stra­ßen von Go­tham City.

    Co­tai Strip (c) Frem­den­ver­kehrs­büro Ma­cau

    Eine ganz reale „Reise“ über die Dä­cher Ma­caus kön­nen die Gäste mit dem höchs­ten acht­för­mi­gen Rie­sen­rad der Welt un­ter­neh­men, das in die Fas­sade in­te­griert wurde. Das bis auf 130 Me­ter Höhe hin­auf­rei­chende „Gol­den Reel“ hat für ein gu­tes Feng Shui die Form der chi­ne­si­schen Glücks­zahl „8“ er­hal­ten. Je zehn Per­so­nen fin­den in den 17 Gon­deln Platz. Die Fahrt dau­ert 15 Mi­nu­ten und kos­tet rund 10 Euro für Er­wach­sene.

    Im En­ter­tain­ment Cen­ter der „Ma­cau Stu­dio City“ fin­den Sport-Events, Kon­zerte und auch Thea­ter­auf­füh­run­gen für bis zu 5.000 Be­su­cher statt, wäh­rend im „Stu­dio 8“ Re­a­­lity- und Spiel­shows für TV-Sen­­der im asia­ti­schen Raum pro­du­ziert wer­den. Im 4D-Flug­­­si­­mu­la­­tor „Bat­man Dark Flight“ kommt neu­este Si­mu­la­ti­ons­tech­nik zum Ein­satz –  samt Au­to­ren­nen durch Go­thams Stra­ßen. Ein Ti­cket kos­tet ca. 11 Euro für Er­wach­sene und ca. 9 Euro für Kin­der.

    Die Kon­zep­tion der Zau­ber­shows im „Haus der Ma­gie” hat der ame­ri­ka­ni­sche Il­lu­sio­nist Franz Ha­rary über­nom­men. Ein Ab­le­ger des be­rühm­ten Nacht­clubs „Pacha“ auf Ibiza soll die Nacht­schwär­mer an­zie­hen und auf dem „Bou­le­vard at Stu­dio City“ war­ten Shop­­ping-Er­­le­b­­nisse auf 28.000 Qua­drat­me­tern.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.