More

    Schottland: Luxushotels mit spektakulären Suiten

    Die Mar­ke­ting­gruppe Con­nois­seurs Scot­land ver­tritt ins­ge­samt 27 ex­klu­sive Lu­xus­ho­tels im Nor­den Groß­bri­tan­ni­ens. Drei da­von – das Ca­me­ron House, das She­ra­ton Grand Ho­tel & Spa und das Gle­nea­gles Ho­tel – ha­ben wir nach ih­ren ex­klu­sivs­ten Sui­ten ge­fragt. Hier ist das Er­geb­nis.

    Cameron House – Glenlossie Suite

    Cameron House / Glenlossie Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk
    Ca­me­ron House /​​ Glen­los­sie Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk

    Ca­me­ron House ist ein al­tes schot­ti­sches Her­ren­haus, um­ge­ben von 40 Hektar Wald am Ufer des Loch Lo­mond, des größ­ten und schöns­ten Sees in Schott­land. Für drei Jahr­hun­derte leb­ten die Smol­lets hier – eine ein­fluss­rei­che Fa­mi­lie, die un­ter an­de­rem den Schrift­stel­ler To­bias Smol­let her­vor­brachte. Erst 1986 wurde Ca­me­ron House zum Ho­tel.

    Hier tref­fen schot­ti­sche Mus­ter und Far­ben auf kost­ba­res zeit­ge­nös­si­sches De­kor. Das un­weit von Glas­gow ge­le­gene Fünf-Sterne-Re­­sort mit 132 Zim­mern und Sui­ten bie­tet vier erst­klas­sige Kon­zep­t­re­stau­rants und ei­nen ei­ge­nen 27-Loch-Golf-Kom­­plex.

    Cameron House / Badezimmer in der Glenlossie Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk
    Ca­me­ron House /​​ Ba­de­zim­mer in der Glen­los­sie Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk

    Von den ins­ge­samt sie­ben Whisky-Sui­­ten ist die Glen­los­sie Suite die spek­ta­ku­lärste. Sehr tra­di­tio­nell, sehr schot­tisch und herr­schaft­lich ist ihr Flair, mit dunk­len Rot­tö­nen, Ralph-Lau­­ren-Tar­­tan-Ta­­pete, Ei­chen­holz, his­to­ri­schen Aus­stat­tungs­stü­cken, Jagd­tro­phäen und wun­der­schön er­hal­te­nen Stuck­ar­bei­ten.

    Das schot­ti­sche In­nen­ar­chi­tek­tur­büro Grey­line hat mit de­zen­tem Tra­di­tio­na­lis­mus die aris­to­kra­ti­schen Wur­zeln des An­we­sens her­aus­ge­ar­bei­tet. Hier, im äl­tes­ten Teil des Ge­bäu­des, be­fand sich frü­her ein­mal das Haupt­schlaf­zim­mer der Smol­lets.

    Aus den Er­ker­fens­tern blickt man auf eine ro­man­ti­sche Ku­lisse mit dem knapp 40 Ki­lo­me­ter lan­gen Loch Lo­mond und sei­nen zahl­rei­chen In­seln so­wie dem ma­jes­tä­ti­schen, 974 Me­ter ho­hen Ben Lo­mond. Eine Über­nach­tung in der Glen­los­sie Suite, die auch schon Mi­chael Jack­son und Lu­ciano Pa­va­rotti be­her­bergte, kos­tet ab 650 Bri­ti­sche Pfund, was etwa 900 Euro ent­spricht.

    Sheraton Grand Hotel & Spa – The Grand Suite

    Sheraton Grand Hotel and Spa Edinburgh, Wohnbereich in der Grand-Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk
    She­ra­ton Grand Ho­tel & Spa Edin­burgh /​​ Wohn­be­reich in der Grand-Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk

    Das She­ra­ton Grand Ho­tel & Spa ist eine wahre Le­gende. Im his­to­ri­schen Her­zen der schot­ti­schen Haupt­stadt Edin­burgh prä­sen­tiert sich das 269-Zim­­mer-Haus hell, ge­räu­mig und ein­la­dend far­ben­froh. Vor drei Jah­ren erst wurde das In­te­ri­eur ei­ner mil­lio­nen­schwe­ren Ver­jün­gungs­kur un­ter­zo­gen. Da­bei wurde auch die Grand Suite, das neue Aus­hän­ge­schild des Ho­tels, ge­schaf­fen.

    Die Suite ver­fügt über eine ei­gene Lobby mit Vi­deo­ge­gen­sprech­an­lage, zwei Schlaf­zim­mer mit ei­ge­nen Bä­dern so­wie ei­nen weit­läu­fi­gen Wohn- und Spei­se­be­reich mit gro­ßem Ess­tisch, Bar und Gäs­te­toi­lette. Das Lon­do­ner Büro MKV De­sign hat der Suite ei­nen auf­ge­räum­ten, zeit­ge­nös­si­schen Look mit schot­ti­schen Fi­nes­sen ver­passt.

    Der Aus­blick ist eine Wonne für Kul­tur­in­ter­es­sierte, denn vom Wohn­be­reich aus blickt man auf das welt­be­rühmte Edin­burgh Castle. Auch Fes­ti­val Square und Edin­burghs Kul­tur­quar­tier mit Us­her Hall und Ly­ceum Thea­ter hat man im Blick. Eine Über­nach­tung in der Grand Suite in­klu­sive Früh­stück kos­tet ab 750 Bri­ti­sche Pfund – etwa 1.000 Euro.

    The Gleneagles Hotel – The Blue Tower Suite

    The Gleneagles Hotel - Dachterrasse der Blue Tower Suite (c) The Gleneagles Hotel / www.luxuryscotland.co.uk
    The Gle­nea­gles Ho­tel – Dach­ter­rasse der Blue Tower Suite (c) Gle­nea­gles Ho­tel /​​ www.luxuryscotland.co.uk

    Das Gle­nea­gles in der Nähe der Ort­schaft Auch­ter­ar­der – und da­mit etwa eine Stunde von Edin­burgh ent­fernt – ist ei­nes der be­rühm­tes­ten Golf­re­sorts der Welt. Es wurde 1924 im Stil ei­nes fran­zö­si­schen Châ­teaus in­mit­ten ei­nes ma­le­ri­schen, fast 350 Hektar gro­ßen An­we­sens er­rich­tet.

    Ex­klu­sivste Un­ter­kunft des Hau­ses ist die Blue Tower Suite. Wer hier re­si­diert, kann über eine pri­vate Dach­ter­rasse mit Rund­um­blick über das präch­tige An­we­sen und das um­ge­bende Hü­gel­land von Perthshire ver­fü­gen und diese ideal für in­time Di­ners oder Cock­­tail-Par­­tys nüt­zen.

    Die Räume der Suite sind über zwei Ebe­nen ver­teilt. Auf der un­te­ren fin­den sich zwei ele­gante Schlaf­zim­mer, ein lu­xu­riö­ses Bad und ein Dampf­bad. Eine Wen­del­treppe führt in den groß­zü­gi­gen Wohn­be­reich im Turm und zur Dach­ter­rasse.

    Das In­te­ri­eur der 2008 er­öff­ne­ten Suite, in der frü­her die Bi­blio­thek un­ter­ge­bracht war, stammt von der schot­ti­schen In­nen­ar­chi­tek­tin Amanda Rosa und ist eine Hom­mage an John­nie Wal­kers Blue La­bel Whisky. Eine Über­nach­tung für zwei Per­so­nen in der Blue Tower Suite in­klu­sive Früh­stück kos­tet ab 1.815 Bri­ti­sche Pfund – etwa 2.500 Euro. In­for­ma­tio­nen zu Con­nois­seurs Scot­land sind auf www.luxuryscotland.co.uk zu fin­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    Europas Kulturhauptstadt: So feiert Rijeka das Jahr 2020

    Mit ei­nem voll­ge­pack­ten Pro­gramm prä­sen­tiert sich Ri­jeka als „Eu­ro­pas Kul­tur­haupt­stadt 2020”. Zu den mehr als 1.000 Events wer­den rund vier Mil­lio­nen Be­su­cher aus al­ler Welt er­war­tet.

    Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

    Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Sparpaket: Austrian Airlines streicht die Flüge nach Miami

    Der Preis­kampf mit den Bil­lig­flie­gern am Flug­ha­fen Wien setzt Aus­trian Air­lines im­mer stär­ker zu. Die Flug­ge­sell­schaft will sich nun neu for­mie­ren und schnürt ein har­tes Spar­pa­ket.

    Baglioni Maldives: Italienisches Lebensgefühl auf den Malediven

    Ein Stück Ita­lien im In­di­schen Ozean ver­spricht das neue Baglioni Re­sort Mal­di­ves, das An­fang Ok­to­ber 2019 auf der idyl­li­schen In­sel Maagau im Dhaalu Atoll er­öff­net hat.

    SCHON GELESEN?

    Sibiu und Tuschetien: Zehn unterschätzte Reiseziele in Europa

    Mal­lorca, Rho­dos oder An­ta­lya? Oder doch mal et­was ganz an­de­res? Für alle, die in die­sem Jahr un­be­kann­tere Ziele in Eu­ropa an­steu­ern wol­len, ha­ben die Ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten ihre Ge­heim­tipps zu­sam­men­ge­tra­gen.

    Hinter Gittern: Vier Hotels in ehemaligen Gefängnissen

    Wer sich fragt, wie sich eine Nacht hin­ter Git­tern an­fühlt, muss nicht den nächst­bes­ten Ki­osk aus­rau­ben: Es gibt ehe­ma­lige Ge­fäng­nisse, die ein zwei­tes Le­ben als Ho­tel ge­schenkt be­kom­men ha­ben.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    Sechs Insel-Paradiese – weit abseits des Massentourismus

    Es gibt sie auch im Jahr 2019 noch – die idyl­li­schen In­sel-Pa­ra­diese, in die sich nur sel­ten Tou­ris­ten ver­ir­ren. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten ha­ben sechs die­ser exo­ti­schen Ju­wele fernab al­ler Men­schen­mas­sen auf­ge­spürt.

    Das sind die schönsten Infinity-Pools in den Alpen

    Mit den Ber­gen als Ku­lisse und Aus­blick wirkt ein In­fi­nity-Pool noch spek­ta­ku­lä­rer als am Meer. www.trivago.at hat die schöns­ten Ex­em­plare in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz er­mit­telt.

    Wahre Raumwunder: Die kleinsten Häuser auf Airbnb

    Platz ist auch in der kleins­ten Hütte. Des­halb gibt es auf Airbnb so­ge­nannte „Tiny Houses“ – kleine Wohl­fühl­oa­sen, die mit Ori­gi­na­li­tät, Raf­fi­nesse und Charme punk­ten. Wir ha­ben sechs Bei­spiele aus­ge­wählt.