More
    22. Juli 2019

    Schottland: Luxushotels mit spektakulären Suiten

    Die Mar­ke­ting­gruppe Con­nois­seurs Scot­land ver­tritt ins­ge­samt 27 exklu­sive Luxus­ho­tels im Norden Groß­bri­tan­niens. Drei davon – das Cameron House, das She­raton Grand Hotel & Spa und das Gle­nea­gles Hotel – haben wir nach ihren exklu­sivsten Suiten gefragt. Hier ist das Ergebnis.

    Cameron House – Glenlossie Suite

    Cameron House / Glenlossie Suite (c)  www.luxuryscotland.co.uk
    Cameron House /​​ Glen­lossie Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk

    Cameron House ist ein altes schot­ti­sches Her­ren­haus, umgeben von 40 Hektar Wald am Ufer des Loch Lomond, des größten und schönsten Sees in Schott­land. Für drei Jahr­hun­derte lebten die Smol­lets hier – eine ein­fluss­reiche Familie, die unter anderem den Schrift­steller Tobias Smollet her­vor­brachte. Erst 1986 wurde Cameron House zum Hotel.

    Hier treffen schot­ti­sche Muster und Farben auf kost­bares zeit­ge­nös­si­sches Dekor. Das unweit von Glasgow gele­gene Fünf-Sterne-Resort mit 132 Zim­mern und Suiten bietet vier erst­klas­sige Kon­zep­t­re­stau­rants und einen eigenen 27-Loch-Golf-Kom­­plex.

    Cameron House / Badezimmer in der Glenlossie Suite (c)  www.luxuryscotland.co.uk
    Cameron House /​​ Bade­zimmer in der Glen­lossie Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk

    Von den ins­ge­samt sieben Whisky-Suiten ist die Glen­lossie Suite die spek­ta­ku­lärste. Sehr tra­di­tio­nell, sehr schot­tisch und herr­schaft­lich ist ihr Flair, mit dunklen Rot­tönen, Ralph-Lauren-Tartan-Tapete, Eichen­holz, his­to­ri­schen Aus­stat­tungs­stü­cken, Jagd­tro­phäen und wun­der­schön erhal­tenen Stuck­ar­beiten.

    Das schot­ti­sche Innen­ar­chi­tek­tur­büro Grey­line hat mit dezentem Tra­di­tio­na­lismus die aris­to­kra­ti­schen Wur­zeln des Anwe­sens her­aus­ge­ar­beitet. Hier, im ältesten Teil des Gebäudes, befand sich früher einmal das Haupt­schlaf­zimmer der Smol­lets.

    Aus den Erker­fens­tern blickt man auf eine roman­ti­sche Kulisse mit dem knapp 40 Kilo­meter langen Loch Lomond und seinen zahl­rei­chen Inseln sowie dem majes­tä­ti­schen, 974 Meter hohen Ben Lomond. Eine Über­nach­tung in der Glen­lossie Suite, die auch schon Michael Jackson und Luciano Pava­rotti beher­bergte, kostet ab 650 Bri­ti­sche Pfund, was etwa 900 Euro ent­spricht.

    Sheraton Grand Hotel & Spa – The Grand Suite

    Sheraton Grand Hotel and Spa Edinburgh, Wohnbereich in der Grand-Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk
    She­raton Grand Hotel & Spa Edin­burgh /​​ Wohn­be­reich in der Grand-Suite (c) www.luxuryscotland.co.uk

    Das She­raton Grand Hotel & Spa ist eine wahre Legende. Im his­to­ri­schen Herzen der schot­ti­schen Haupt­stadt Edin­burgh prä­sen­tiert sich das 269-Zimmer-Haus hell, geräumig und ein­la­dend far­ben­froh. Vor drei Jahren erst wurde das Inte­rieur einer mil­lio­nen­schweren Ver­jün­gungskur unter­zogen. Dabei wurde auch die Grand Suite, das neue Aus­hän­ge­schild des Hotels, geschaffen.

    Die Suite ver­fügt über eine eigene Lobby mit Video­ge­gen­sprech­an­lage, zwei Schlaf­zimmer mit eigenen Bädern sowie einen weit­läu­figen Wohn- und Spei­se­be­reich mit großem Ess­tisch, Bar und Gäs­te­toi­lette. Das Lon­doner Büro MKV Design hat der Suite einen auf­ge­räumten, zeit­ge­nös­si­schen Look mit schot­ti­schen Finessen ver­passt.

    Der Aus­blick ist eine Wonne für Kul­tur­in­ter­es­sierte, denn vom Wohn­be­reich aus blickt man auf das welt­be­rühmte Edin­burgh Castle. Auch Fes­tival Square und Edin­burghs Kul­tur­quar­tier mit Usher Hall und Lyceum Theater hat man im Blick. Eine Über­nach­tung in der Grand Suite inklu­sive Früh­stück kostet ab 750 Bri­ti­sche Pfund – etwa 1.000 Euro.

    The Gleneagles Hotel – The Blue Tower Suite

    The Gleneagles Hotel - Dachterrasse der Blue Tower Suite (c) The Gleneagles Hotel / www.luxuryscotland.co.uk
    The Gle­nea­gles Hotel – Dach­ter­rasse der Blue Tower Suite (c) Gle­nea­gles Hotel /​​ www.luxuryscotland.co.uk

    Das Gle­nea­gles in der Nähe der Ort­schaft Auch­ter­arder – und damit etwa eine Stunde von Edin­burgh ent­fernt – ist eines der berühm­testen Golf­re­sorts der Welt. Es wurde 1924 im Stil eines fran­zö­si­schen Châ­teaus inmitten eines male­ri­schen, fast 350 Hektar großen Anwe­sens errichtet.

    Exklu­sivste Unter­kunft des Hauses ist die Blue Tower Suite. Wer hier resi­diert, kann über eine pri­vate Dach­ter­rasse mit Rund­um­blick über das präch­tige Anwesen und das umge­bende Hügel­land von Perthshire ver­fügen und diese ideal für intime Diners oder Cock­­tail-Partys nützen.

    Die Räume der Suite sind über zwei Ebenen ver­teilt. Auf der unteren finden sich zwei ele­gante Schlaf­zimmer, ein luxu­riöses Bad und ein Dampfbad. Eine Wen­del­treppe führt in den groß­zü­gigen Wohn­be­reich im Turm und zur Dach­ter­rasse.

    Das Inte­rieur der 2008 eröff­neten Suite, in der früher die Biblio­thek unter­ge­bracht war, stammt von der schot­ti­schen Innen­ar­chi­tektin Amanda Rosa und ist eine Hom­mage an Johnnie Wal­kers Blue Label Whisky. Eine Über­nach­tung für zwei Per­sonen in der Blue Tower Suite inklu­sive Früh­stück kostet ab 1.815 Bri­ti­sche Pfund – etwa 2.500 Euro. Infor­ma­tionen zu Con­nois­seurs Scot­land sind auf www.luxuryscotland.co.uk zu finden.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.