Wer will nicht einmal wie die Royals wohnen? Die Hotelsuche trivago.at hat die schönsten Hotels recherchiert, in denen Kate und William oder andere Mitglieder der britischen Königsfamilie zu Gast waren.

Die Auswahl reicht vom Luxus-Hideaway auf den Seychellen, in dem William und Kate in ihren Flitterwochen wohnten, über ein Ferienresort auf Jamaica, wo Prinz Harry während des Thronjubiläums seiner Großmutter entspannte Tage verbrachte, bis zu einer Lodge in Kenya, wo William „seiner“ Kate den Heiratsantrag machte – und natürlich können in all diesen Hotels auch „ganz normale“ Gäste den erstklassigen Service auf den Spuren der Royals genießen…

1Lewa Safari Camp / Kenia

(c) Lewa Safari Camp / Kenia

Im Lewa Wildlife Conservancy in Kenia machte Prinz William einst im Oktober 2010 seiner heutigen Ehefrau Kate den Heiratsantrag. Das private, rund 250 Quadratkilometer große Wildreservat in der Region Laikipia ist die Heimat vieler bedrohter Tierarten und wurde erst kürzlich Teil des UNESCO-Welterbes Mount Kenya. Mit dem Lewa Safari Camp bietet das Reservat ein exklusives Camp mit nur zwölf Luxuszelten inmitten der ursprünglichen Wildnis nördlich des 5.199 Meter hohen Mount Kenya – buchbar ab 455 Euro pro Zelt und Nacht.

(c) Lewa Safari Camp / Kenia
(c) Lewa Safari Camp / Kenia

 

 

 

 

.

2The Goring Hotel / London

(c) The Goring Hotel / London

In der letzten Nacht vor der Hochzeit von Kate Middleton und Prinz William bot das The Goring Hotel in London der Braut eine luxuriöse Unterkunft auf Fünf-Sterne-Niveau. In der Royal Suite mit vier Räumen und einem Balkon, der einen Panoramablick auf die Skyline der Stadt bietet, traf Kate ihre letzten Hochzeitsvorbereitungen. The Goring Hotel befindet sich im Londoner Stadtbezirk Belgravia und ist ein familiengeführtes Haus im Stil eines traditionellen Gentlemen Clubs – buchbar ab 401 Euro pro Doppelzimmer und Nacht.

(c) The Goring Hotel / London
(c) The Goring Hotel / London

 

 

 

 

.

3Desroche Island Resort / Seychellen

(c) Desroche Island Resort / Seychellen

Mitten im Indischen Ozean im romantischen Desroche Insel Resort verbrachten Kate und William im Mai 2011 ihre Flitterwochen. In der Luxusunterkunft auf den Seychellen haben die Gäste die Wahl zwischen einfachen Doppelzimmern und einer kompletten Villa mit eigenem Swimmingpool. Die Einrichtung des Resorts verfolgt das Prinzip der Leichtigkeit mit der Verarbeitung von vielen hellen Stoffen und gemütlichen Baststühlen, die perfekt auf den weißen Sandstrand und das türkisblaue Meer rund um die Insel abgestimmt sind – buchbar ab 933 Euro All Inclusive pro Doppelzimmer und Nacht.

(c) Desroche Island Resort / Seychellen
(c) Half Moon / Jamaica

 

 

 

 

.

4Tschuggen Grand Hotel Arosa / Schweiz

(c) Tschuggen Grand Hotel Arosa / Schweiz

Für den Besuch der Hochzeit eines befreundeten Paares übernachteten Kate und William im Tschuggen Grand Hotel in Arosa. Auf 1.700 Metern Seehöhe bietet dieses Fünf-Sterne-Luxushotel einen Panoramablick über die Alpen. Neben 98 Zimmern, 32 Suiten und sieben Bars und Restaurants gehören zum Haus auch ein großer Spa- und Wellnessbereich sowie eine private Seilbahn, die die Hotelgäste in weniger als zweieinhalb Minuten zu Ski- und Wandergebieten befördert. Die Architektur und Einrichtung des Hotels ist sehr futuristisch mit märchenhaften Elementen – buchbar ab 355 Euro pro Doppelzimmer und Nacht.

(c) Tschuggen Grand Hotel Arosa / Schweiz
(c) Tschuggen Grand Hotel Arosa / Schweiz

 

 

 

 

.

5Hotel The Beverly Hills / Los Angeles, USA

(c) Beverly Hills Hotel & Bungalows / Los Angeles

Im Juli 2011 waren William und Kate im Hotel The Beverly Hills in Los Angeles zu Gast. Das Fünf-Sterne-Haus mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte liegt auf dem berühmten Sunset Boulevard. Angeblich residierte das Paar in der Präsidentensuite, die neben einem beeindruckenden Blick über Los Angeles zum Entspannen eine Marmor-Badewanne und einen Jacuzzi bietet. Zudem finden die Gäste trotz der zentralen Lage Ruhe und Erholung im 12 Hektar großen, tropischen Garten. Der Stil des Hotels entspricht dem klassischen Hollywood-Glamour mit einem von Palmen gesäumten Pool, einem erstklassigen Spa und eleganten Lounges und Bars – buchbar ab 560 Euro pro Nacht im Doppelzimmer.

(c) Beverly Hills Hotel & Bungalows / Los Angeles
(c) Beverly Hills Hotel & Bungalows / Los Angeles

 

 

 

 

.

6Raffles Hotel Singapore / Singapur

(c) Raffles Hotel Singapore

Im noblen Raffles Hotel Singapore residierten William und Kate während der Diamantenen Thronjubiläums-Tour der Queen im September 2012. Der Herzog und seine Frau waren in einer der beiden eleganten Präsidentensuiten untergebracht. Diese beeindrucken mit über vier Meter hohen Decken und sind mit Balkons, wertvollen Antiquitäten und Kunstwerken ausgestattet. Im gesamten Hotel dominiert der Kolonialstil, der die Romantik des Fernen Ostens zum Ausdruck bringt. Die Gäste haben die Wahl zwischen 15 Restaurants und Bars – buchbar ab 311 Euro pro Nacht im Doppelzimmer.

(c) Raffles Hotel Singapore
(c) Raffles Hotel Singapore

 

 

 

 

.

7Half Moon / Montego Bay, Jamaica

(c) Half Moon / Jamaica

Auf einer Reise während des Thronjubiläums seiner Großmutter übernachtete Prinz Harry 2012 im luxuriösen Ferienresort Half Moon. Seit 1966 kehren Mitglieder der Royal Family regelmäßig in dieser Fünf-Sterne-Ferienanlage mit 54 Pools und Golfplatz ein. Während Königin Elisabeth ihr diamantenes Jubiläum feierte, verbrachte Harry seinen Aufenthalt in einer zweistöckigen Villa mit fünf Schlafzimmern, einem privaten Pool und Strandabschnitt und wurde mit exotisch mariniertem Hühnchen und gegrillten Früchten verwöhnt. Das Resort ist ab 192 Euro pro Doppelzimmer und Nacht buchbar.

(c) Half Moon / Jamaica
(c) Half Moon / Jamaica

 

 

 

 

.

8Mandarin Oriental Hyde Park / London

(c) Mandarin Oriental Hyde Park / London

Im Mandarin Oriental Hyde Park in London fand 2011 am Vorabend der Hochzeit von Kate und William ein Gala-Dinner statt. Die Queen hatte als Gastgeberin unter anderem die royalen Vertreter aus Spanien, Griechenland, Belgien und Dänemark eingeladen. Ein roter Teppich empfing die gekrönten Häupter, die im Ballsaal unter 24-karätigen Kronleuchtern den Vorabend der Hochzeit zelebrierten. Das luxuriöse Hotel bietet erstklassigen Service und einen einzigartigen Blick über die Knightsbridge, den Hyde Park und den malerischen Innenhof – buchbar ab 796 Euro pro Doppelzimmer und Nacht.

(c) Mandarin Oriental Hyde Park / London
(c) Mandarin Oriental Hyde Park / London

 

 

 

 

.

9The Fairmont Jasper Park Lodge / Kanada

(c) The Fairmont Jasper Park Lodge / Kanada

Die Fairmont Jasper Park Lodge in den kanadischen Rocky Mountains beherbergte 2005 Königin Elisabeth und Prinz Philip. Bereits König George VI. und Elisabeth waren Gäste in der Panorama-Hütte des Hauses, die im Jahre 2000 einem Brand zum Opfer fiel. Nach aufwändigen Wiederaufbaumaßnahmen stehen den Besuchern sechs Schlafzimmer, ein Wintergarten,  Kamine in den Salons und eine Terrasse für den privaten Aufenthalt mit Blick in die freie Natur offen. Ein Zimmer in der Lodge gibt’s ab  212 Euro pro Nacht.

(c) The Fairmont Jasper Park Lodge / Kanada
(c) The Fairmont Jasper Park Lodge / Kanada

 

 

 

 

.

10Waldorf Astoria / New York, USA

(c) Waldorf Astoria / New York

Auf einer Reise nach New York City im Jahr 1941 stiegen der Herzog und die Herzogin von Windsor im legendäre Waldorf Astoria an der Park Avenue ab. Edward VIII. und seine Frau übernachteten dabei in der royalen Suite. Die majestätische Unterkunft erstreckt sich über die gesamte oberste Etage des Hotels und bietet einen Panoramablick über Manhattan. Kostbare Antiquitäten in den Räumen und ein Speisesaal, in dem bis zu 16 Personen Platz für ein elegantes Dinner haben, prägen den luxuriösen Charakter dieser noblen Adresse. Das Hotel ist ab 221 Euro pro Doppelzimmer und Nacht buchbar.

(c) Waldorf Astoria / New York
(c) Waldorf Astoria / New York

 

 

 

 

 

.

Air New Zealand: Wenn die Liebe in der Luft liegt...
El San Juan Hotel: Die Wiedergeburt einer Ikone