Wer will nicht einmal wie die Royals wohnen? Die Hotel­suche trivago.at hat die schönsten Hotels recher­chiert, in denen Kate und William oder andere Mitglieder der briti­schen Königs­fa­milie zu Gast waren.

Die Auswahl reicht vom Luxus-Hideaway auf den Seychellen, in dem William und Kate in ihren Flit­ter­wo­chen wohnten, über ein Feri­en­re­sort auf Jamaica, wo Prinz Harry während des Thron­ju­bi­läums seiner Groß­mutter entspannte Tage verbrachte, bis zu einer Lodge in Kenya, wo William „seiner“ Kate den Heirats­an­trag machte – und natür­lich können in all diesen Hotels auch „ganz normale“ Gäste den erst­klas­sigen Service auf den Spuren der Royals genießen…

1Lewa Safari Camp /​ Kenia

(c) Lewa Safari Camp /​ Kenia
(c) Lewa Safari Camp /​ Kenia

Im Lewa Wild­life Conser­vancy in Kenia machte Prinz William einst im Oktober 2010 seiner heutigen Ehefrau Kate den Heirats­an­trag. Das private, rund 250 Quadrat­ki­lo­meter große Wild­re­servat in der Region Laikipia ist die Heimat vieler bedrohter Tier­arten und wurde erst kürz­lich Teil des UNESCO-Welt­erbes Mount Kenya. Mit dem Lewa Safari Camp bietet das Reservat ein exklu­sives Camp mit nur zwölf Luxus­zelten inmitten der ursprüng­li­chen Wildnis nörd­lich des 5.199 Meter hohen Mount Kenya – buchbar ab 455 Euro pro Zelt und Nacht.

2The Goring Hotel /​ London

(c) The Goring Hotel /​ London
(c) The Goring Hotel /​ London

In der letzten Nacht vor der Hoch­zeit von Kate Midd­leton und Prinz William bot das The Goring Hotel in London der Braut eine luxu­riöse Unter­kunft auf Fünf-Sterne-Niveau. In der Royal Suite mit vier Räumen und einem Balkon, der einen Panora­ma­blick auf die Skyline der Stadt bietet, traf Kate ihre letzten Hoch­zeits­vor­be­rei­tungen. The Goring Hotel befindet sich im Londoner Stadt­be­zirk Belgravia und ist ein fami­li­en­geführtes Haus im Stil eines tradi­tio­nellen Gentlemen Clubs – buchbar ab 401 Euro pro Doppel­zimmer und Nacht.

3Desroche Island Resort /​ Seychellen

(c) Desroche Island Resort /​ Seychellen
(c) Desroche Island Resort /​ Seychellen

Mitten im Indi­schen Ozean im roman­ti­schen Desroche Insel Resort verbrachten Kate und William im Mai 2011 ihre Flit­ter­wo­chen. In der Luxus­un­ter­kunft auf den Seychellen haben die Gäste die Wahl zwischen einfa­chen Doppel­zim­mern und einer kompletten Villa mit eigenem Swim­ming­pool. Die Einrich­tung des Resorts verfolgt das Prinzip der Leich­tig­keit mit der Verar­bei­tung von vielen hellen Stoffen und gemüt­li­chen Bast­stühlen, die perfekt auf den weißen Sand­strand und das türkis­blaue Meer rund um die Insel abge­stimmt sind – buchbar ab 933 Euro All Inclu­sive pro Doppel­zimmer und Nacht.

4Tschuggen Grand Hotel Arosa /​ Schweiz

(c) Tschuggen Grand Hotel Arosa /​ Schweiz
(c) Tschuggen Grand Hotel Arosa /​ Schweiz

Für den Besuch der Hoch­zeit eines befreun­deten Paares über­nach­teten Kate und William im Tschuggen Grand Hotel in Arosa. Auf 1.700 Metern Seehöhe bietet dieses Fünf-Sterne-Luxus­hotel einen Panora­ma­blick über die Alpen. Neben 98 Zimmern, 32 Suiten und sieben Bars und Restau­rants gehören zum Haus auch ein großer Spa- und Well­ness­be­reich sowie eine private Seil­bahn, die die Hotel­gäste in weniger als zwei­ein­halb Minuten zu Ski- und Wander­ge­bieten beför­dert. Die Archi­tektur und Einrich­tung des Hotels ist sehr futu­ris­tisch mit märchen­haften Elementen – buchbar ab 355 Euro pro Doppel­zimmer und Nacht.

5Hotel The Beverly Hills /​ Los Angeles, USA

(c) Beverly Hills Hotel & Bunga­lows /​ Los Angeles
(c) Beverly Hills Hotel & Bunga­lows /​ Los Angeles

Im Juli 2011 waren William und Kate im Hotel The Beverly Hills in Los Angeles zu Gast. Das Fünf-Sterne-Haus mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte liegt auf dem berühmten Sunset Boule­vard. Angeb­lich resi­dierte das Paar in der Präsi­den­ten­suite, die neben einem beein­dru­ckenden Blick über Los Angeles zum Entspannen eine Marmor-Bade­wanne und einen Jacuzzi bietet. Zudem finden die Gäste trotz der zentralen Lage Ruhe und Erho­lung im 12 Hektar großen, tropi­schen Garten. Der Stil des Hotels entspricht dem klas­si­schen Holly­wood-Glamour mit einem von Palmen gesäumten Pool, einem erst­klas­sigen Spa und eleganten Lounges und Bars – buchbar ab 560 Euro pro Nacht im Doppel­zimmer.

6Raffles Hotel Singapore /​ Singapur

(c) Raffles Hotel Sing­a­pore
(c) Raffles Hotel Sing­a­pore

Im noblen Raffles Hotel Sing­a­pore resi­dierten William und Kate während der Diaman­tenen Thron­ju­bi­läums-Tour der Queen im September 2012. Der Herzog und seine Frau waren in einer der beiden eleganten Präsi­den­ten­suiten unter­ge­bracht. Diese beein­dru­cken mit über vier Meter hohen Decken und sind mit Balkons, wert­vollen Anti­qui­täten und Kunst­werken ausge­stattet. Im gesamten Hotel domi­niert der Kolo­ni­al­stil, der die Romantik des Fernen Ostens zum Ausdruck bringt. Die Gäste haben die Wahl zwischen 15 Restau­rants und Bars – buchbar ab 311 Euro pro Nacht im Doppel­zimmer.

7Half Moon /​ Montego Bay, Jamaica

(c) Half Moon /​ Jamaica
(c) Half Moon /​ Jamaica

Auf einer Reise während des Thron­ju­bi­läums seiner Groß­mutter über­nach­tete Prinz Harry 2012 im luxu­riösen Feri­en­re­sort Half Moon. Seit 1966 kehren Mitglieder der Royal Family regel­mäßig in dieser Fünf-Sterne-Feri­en­an­lage mit 54 Pools und Golf­platz ein. Während Königin Elisa­beth ihr diaman­tenes Jubi­läum feierte, verbrachte Harry seinen Aufent­halt in einer zwei­stö­ckigen Villa mit fünf Schlaf­zim­mern, einem privaten Pool und Strand­ab­schnitt und wurde mit exotisch mari­niertem Hühn­chen und gegrillten Früchten verwöhnt. Das Resort ist ab 192 Euro pro Doppel­zimmer und Nacht buchbar.

8Mandarin Oriental Hyde Park /​ London

(c) Mandarin Oriental Hyde Park /​ London
(c) Mandarin Oriental Hyde Park /​ London

Im Mandarin Oriental Hyde Park in London fand 2011 am Vorabend der Hoch­zeit von Kate und William ein Gala-Dinner statt. Die Queen hatte als Gast­ge­berin unter anderem die royalen Vertreter aus Spanien, Grie­chen­land, Belgien und Däne­mark einge­laden. Ein roter Teppich empfing die gekrönten Häupter, die im Ball­saal unter 24-karä­tigen Kron­leuch­tern den Vorabend der Hoch­zeit zele­brierten. Das luxu­riöse Hotel bietet erst­klas­sigen Service und einen einzig­ar­tigen Blick über die Knights­bridge, den Hyde Park und den male­ri­schen Innenhof – buchbar ab 796 Euro pro Doppel­zimmer und Nacht.

9The Fairmont Jasper Park Lodge /​ Kanada

(c) The Fair­mont Jasper Park Lodge /​ Kanada
(c) The Fair­mont Jasper Park Lodge /​ Kanada

Die Fair­mont Jasper Park Lodge in den kana­di­schen Rocky Moun­tains beher­bergte 2005 Königin Elisa­beth und Prinz Philip. Bereits König George VI. und Elisa­beth waren Gäste in der Panorama-Hütte des Hauses, die im Jahre 2000 einem Brand zum Opfer fiel. Nach aufwän­digen Wieder­auf­bau­maß­nahmen stehen den Besu­chern sechs Schlaf­zimmer, ein Winter­garten,  Kamine in den Salons und eine Terrasse für den privaten Aufent­halt mit Blick in die freie Natur offen. Ein Zimmer in der Lodge gibt’s ab  212 Euro pro Nacht.

10Waldorf Astoria /​ New York, USA

(c) Waldorf Astoria /​ New York
(c) Waldorf Astoria /​ New York

Auf einer Reise nach New York City im Jahr 1941 stiegen der Herzog und die Herzogin von Windsor im legen­däre Waldorf Astoria an der Park Avenue ab. Edward VIII. und seine Frau über­nach­teten dabei in der royalen Suite. Die majes­tä­ti­sche Unter­kunft erstreckt sich über die gesamte oberste Etage des Hotels und bietet einen Panora­ma­blick über Manhattan. Kost­bare Anti­qui­täten in den Räumen und ein Spei­se­saal, in dem bis zu 16 Personen Platz für ein elegantes Dinner haben, prägen den luxu­riösen Charakter dieser noblen Adresse. Das Hotel ist ab 221 Euro pro Doppel­zimmer und Nacht buchbar.