Costa Rica

Costa Rica: Freie Einreise in das Natur- und Outdoor-Paradies

Costa Rica hat alle vor­über­ge­hen­den Ein­schrän­kun­gen bei der Ein­reise auf­ge­ho­ben, die auf­grund der Co­vid-19-Pan­de­mie ein­ge­führt wor­den sind. Da­mit ent­fal­len auch das Aus­fül­len des so­ge­nann­ten „He­alth Pass” und die Ver­pflich­tung für un­ge­impfte Tou­ris­ten, eine Kran­ken­ver­si­che­rung ab­zu­schlie­ßen.

Alle Ein­rich­tun­gen – Ho­tels, Re­stau­rants, Ak­ti­vi­tä­ten und Ver­an­stal­tun­gen – kön­nen zu 100 Pro­zent aus­ge­las­tet wer­den. Die Ka­pa­zi­täts­be­schrän­kun­gen wur­den mit 1. April 2022 ebenso ab­ge­schafft wie die 1G-Re­gel, die bis­her bei der Ein­reise in Costa Rica galt.

Costa Rica
Ma­nuel An­to­nio Na­tio­nal Park (c) ICT

Nur das ob­li­ga­to­ri­sche Tra­gen ei­nes Mund-Na­sen-Schut­zes wird und die Ge­sund­heits­pro­to­kolle für sämt­li­che tou­ris­ti­sche Ak­ti­vi­tä­ten wer­den bei­be­hal­ten, um Ein­hei­mi­sche und Be­su­cher wei­ter­hin zu schüt­zen. Die Tou­ris­ten wer­den dazu auf­ge­for­dert, sich nach der Ein­reise in Costa Rica an diese Re­geln zu hal­ten.

Costa Rica gilt als wah­res Na­tur- und Out­door-Pa­ra­dies. Der nach­hal­tige Öko­tou­ris­mus bie­tet den Be­su­chern ganz­jäh­rig au­then­ti­sche, qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige Er­leb­nisse: In­mit­ten ei­ner spek­ta­ku­lä­ren Land­schaft und fernab des Mas­sen­tou­ris­mus lädt die viel­fäl­tige Na­tur zu un­end­li­chen Out­door-Ak­ti­vi­tä­ten im Freien ein.

Ver­agua Na­tio­nal­park (c) travel4news /​ Eli­sa­beth Ka­pral

Ent­span­nung bie­ten die tro­pi­schen Traum­strände an der Ka­ri­bik- und Pa­zi­fik­küste. Mit dem Miet­wa­gen oder in klei­nen Grup­pen kön­nen Rund­rei­sen fle­xi­bel ge­stal­tet wer­den. 80 Pro­zent der Un­ter­künfte in Costa Rica sind traum­hafte Bou­ti­que­ho­tels und Eco-Lod­ges mit we­ni­ger als 40 Bet­ten, in de­nen die Rei­sen­den neue En­er­gie tan­ken kön­nen.

www.visitcostarica.com