TAVOLATA 2022: Oberösterreichs neues Genuss-Festival im Juni

Nicht in­ter­na­tio­nale Kö­che auf Kurz­be­such sind die Stars des neuen Ku­li­na­rik-Fes­ti­vals TAVOLATA 2022, son­dern die Schätze der ober­ös­ter­rei­chi­schen Re­gion zwi­schen der Ro­man­tik-Stadt Steyr, Stift Schlier­bach und dem Na­tio­nal­park Kalk­al­pen mit ih­ren Ma­nu­fak­tu­ren, Bau­ern, Hand­wer­kern und Künst­lern.

Die hei­mi­schen Wirte und Gour­met­kö­che ste­hen da­bei al­ler­dings nicht am ei­ge­nen Herd, son­dern prä­sen­tie­ren auf zehn ori­gi­nel­len Events land­schaft­li­che, kul­tu­relle und kunst­his­to­risch ein­zig­ar­tige Plätze aus ei­nem völ­lig neuen, höchst ge­nuss­vol­len Blick­win­kel.

Tel­ler von Kle­mens Schraml /​ Re­stau­rant Rau (c) Vol­ker Weih­bold

TAVOLATA be­deu­tet so viel wie „Ta­fel­runde” oder „ge­mein­sa­mes Ge­nie­ßen” und ist als fröh­li­ches, ku­li­na­ri­sches Fest für alle kon­zi­piert. Von 9. bis 19. Juni 2022 spannt sich da­bei an zwei ver­län­ger­ten Wo­chen­en­den ein wei­ter Bo­gen von Pick­nick und Markt bis zu Wir­te­fest und ex­klu­si­vem Fine Di­ning.

Er­öff­net wird der Event­rei­gen vom SPES-Ho­tel in Schlier­bach mit dem „Din­ner in the dark“, das selbst für weit­ge­reiste Gour­mets eine un­ge­wöhn­li­che Er­fah­rung be­reit hält – ge­nie­ßen ohne zu se­hen, re­du­ziert auf den Tast- und Ge­ruch­sinn in ei­nem Lo­kal, in dem ein­fach al­les dun­kel ist. Am Tisch wer­den drei Gänge von Drei-Hau­ben­koch Max Leo­dol­ter ser­viert, die es zu er-schme­cken gilt.

TAVOLATA
Kle­mens Schraml, Max Ra­ho­fer und Lu­kas Ka­pel­ler (c) Dreh­werkog

In Steyr, Schlier­bach und Kirch­dorf war­ten ku­li­na­ri­sche Stadt­füh­run­gen und beim Wir­te­fest rund um den Leo­pol­di­brun­nen in Steyr ver­schie­dene Spe­zia­li­tä­ten der Re­gion. Die bei­den Spit­zen­kö­che Max Ra­ho­fer vom Re­stau­rant „Ra­ho­fer” in Steyr und TV-Koch Lu­kas Ka­pel­ler ver­wan­deln wie­derum den Fest­saal von Schloss Lam­berg in ein Pop-up-Re­stau­rant.

Schwung­voll wird auch das pri­vate Schloss Kogl zum Le­ben er­weckt, wenn Kle­mens Schraml vom Re­stau­rant „Rau” in Groß­ra­ming und Chris­to­pher Kol­ler ge­mein­sam ei­nen Pop-up-Edel­heu­ri­gen bei stim­mungs­vol­ler Live-Mu­sik mit Bier der Eg­gen­ber­ger Braue­rei und Wei­nen des an­we­sen­den Star-Win­zers Bern­hard Ott er­öff­nen.

Ber­nar­di­saal im Stift Schlier­bach (c) OÖ Tou­ris­mus /​ Röbl

Dank Fron­leich­nam am 16. Juni star­tet der zweite Teil von TAVOLATA be­reits am Mitt­woch mit zwei ori­gi­nel­len Events. Mit Kle­mens Schraml geht es mit­tags in den Brunn­bach­stadl im Na­tio­nal­park Kalk­al­pen und abends lädt Max Ra­ho­fer zum Gour­met­din­ner in eine fan­tas­ti­sche Lo­ca­tion – das De­sign­stu­dio Küh­ber­ger & Haas im läs­sig re­stau­rier­ten Dampf­kraft­werk aus dem Jahr 1906, wo Lu­kas Kap­pel­ler eben­falls an ei­nem Abend auf­kocht.

Wei­tere High­lights sind eine Dampf­fahrt mit der nost­al­gi­schen Steyr­tal-Mu­se­ums­bahn, die ei­nen ex­tra Stopp für eine Fin­ger­food-Party mit Mu­sik ein­legt, eine ku­li­na­ri­sche Nacht­wäch­ter-Füh­rung durch Steyr und nicht zu­letzt der bunte Bschoad Bin­kerl-Markt mit hei­mi­scher Hand­werks­kunst und re­gio­na­len Spe­zia­li­tä­ten rund um das Stift Schlier­bach.

TAVOLATA
Floß auf der Enns (c) Floß & Co

Stift Schlier­bach öff­net als fi­na­len Hö­he­punkt der TAVOLATA 2022 auch sei­nen pracht­vol­len ba­ro­cken Ber­nar­di­saal für ein Pop-up-Gour­met-Re­stau­rant, in dem Ster­ne­koch Kle­mens Schraml auf der spe­zi­ell für die­sen Abend be­reit­ge­stell­ten, an ei­nen Ja­mes Bond-Film er­in­nern­den Loh­ber­ger-T1-Kü­chen­skulp­tur zeigt, warum er zu den Shoo­ting-Stars der ös­ter­rei­chi­schen Gour­met­szene zählt.

Beim ex­klu­si­ven Gour­met­brunch wäh­rend ei­ner Floß­fahrt auf der Enns klingt das Ge­nuss-Fes­ti­val schließ­lich mit ei­nem Open-Air-Re­stau­rant in­mit­ten der Na­tur ebenso un­ge­wöhn­lich aus, wie es ge­star­tet ist.

www.tavolata.at

MEHR AUS DIESER KATEGORIE