Malediven: Einreise für vollständig Geimpfte ohne PCR-Test

Die Ma­le­di­ven kün­di­gen neue Richt­li­nien für die Ein­reise an: Voll­stän­dig ge­impfte Rei­sende be­nö­ti­gen künf­tig kei­nen ne­ga­ti­ven PCR-Test mehr. Wer noch nicht voll­stän­dig ge­gen COVID-19 ge­impft ist, kann hin­ge­gen wei­ter­hin mit ei­nem ne­ga­ti­ven PCR-Test­ergeb­nis ein­rei­sen.

Die Ma­le­di­ven ge­hör­ten zu den ers­ten in­ter­na­tio­na­len Rei­se­zie­len, die sich im Som­mer 2020 wie­der für den in­ter­na­tio­na­len Tou­ris­mus öff­ne­ten. Bis dato be­nö­tig­ten alle Rei­sen­den – un­ab­hän­gig vom in­di­vi­du­el­len Impf­sta­tus – das ne­ga­tive Er­geb­nis ei­nes PCR-Tests, der zum Zeit­punkt der Ein­reise nicht äl­ter als 96 Stun­den sein durfte. Dies än­dert sich nun.

Mal­di­ves (c) MMPRC

Ab so­fort be­nö­ti­gen Per­so­nen, die voll­stän­dig ge­impft sind und so­mit alle vor­ge­schrie­be­nen Do­sen ei­nes von der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion zu­ge­las­se­nen Impf­stof­fes er­hal­ten ha­ben, kein ne­ga­ti­ves Er­geb­nis ei­nes PCR-Tests mehr. Seit der letz­ten Impf­do­sis müs­sen da­bei min­des­tens 14 Tage ver­gan­gen sein. Eine Boos­ter-Imp­fung ist aber nicht zwin­gend not­wen­dig.

Tou­ris­ten, die auf so­ge­nann­ten „Lo­cal Is­lands“ über­nach­ten, müs­sen bei der Ab­reise eben­falls kein ne­ga­ti­ves Er­geb­nis ei­nes CO­VID-19-Tests vor­wei­sen. Soll­ten sie wäh­rend ih­rer Reise ver­schie­dene Re­sorts be­su­chen, kann es aber sein, dass die Re­sorts beim Wech­sel ei­nen ne­ga­ti­ven CO­VID-19-Test ver­lan­gen. Dies ob­liegt den je­wei­li­gen Richt­li­nien der Re­sorts.

Malediven
Ma­le­di­ven (c) pixabay

Auch nicht voll­stän­dig ge­impfte Per­so­nen kön­nen wei­ter­hin auf die Ma­le­di­ven rei­sen. Sie müs­sen wie bis­her bei der Ein­reise das ne­ga­tive Er­geb­nis ei­nes PCR-Tests vor­wei­sen, der nicht äl­ter als 96 Stun­den ist. Kin­der, die jün­ger als ein Jahr sind, sind von die­ser Re­ge­lung aus­ge­nom­men.

Alle Pas­sa­giere – un­ab­hän­gig des Impf­sta­tus – müs­sen spä­tes­tens 48 Stun­den vor der Ab­reise das IMUGA Ge­sund­heits­for­mu­lar on­line aus­fül­len. Wer nicht mit ei­nem Tou­ris­ten­vi­sum ein­reist, muss zu­dem seit dem 27. De­zem­ber 2021 bis auf Wei­te­res ei­nen PCR-Test zwi­schen dem drit­ten und fünf­ten Tag nach der An­kunft durch­füh­ren.

Ma­le­di­ven (c) pixabay /​ Da­vid Mark

Die Rei­sen­den wer­den bei ih­rer An­kunft auf den Ma­le­di­ven nicht un­ter Qua­ran­täne ge­stellt. Soll­ten sie je­doch Sym­ptome auf­wei­sen, wird ein PCR-Test vor­ge­nom­men, des­sen Kos­ten selbst zu tra­gen sind. Zu­dem er­mu­ti­gen die lo­ka­len Be­hör­den alle Rei­sen­den dazu, die App „TraceE­kee“ auf ih­rem Smart­phone zu in­stal­lie­ren. Sie steht so­wohl bei Google Play als auch im AppS­tore zum Down­load zur Ver­fü­gung.

visitmaldives.com

MEHR AUS DIESER KATEGORIE