FELIX

Oberösterreich: Traunsee lädt zum Wirtshausfestival „FELIX“

1.001 Jahre Klos­ter Traun­kir­chen, eine Knö­del-Schiff­fahrt am Traun­see, eine al­pin-asia­ti­sche Fu­si­ons­kü­che, Gour­met-Abende mit den bes­ten Kö­chen des Lan­des und viele wei­tere ku­li­na­ri­sche Über­ra­schun­gen ste­hen auf dem Pro­gramm des Wirts­haus­fes­ti­vals „FELIX 2022“. Von 25. März bis 1. Mai wird die Re­gion Traun­see-Alm­tal in Ober­ös­ter­reich da­bei in eine Bühne für Ge­nus­se­vents al­ler Art ver­wan­delt.

Die High­lights des Fes­ti­vals „FELIX 2022” in der Re­gion Traun­see-Alm­tal sind zwei Ge­burts­tage. Mit zehn au­ßer­ge­wöhn­li­chen Über­ra­schun­gen fei­ern Vier-Hau­ben-Koch Lu­kas Nagl und die Fa­mi­lie Gröl­ler zehn Jahre „Re­stau­rant Boots­haus” in Traun­kir­chen. Zehn Spit­zen­kö­che, die das Boots­haus im letz­ten Jahr­zehnt be­glei­tet ha­ben, kre­ieren dazu am 25. März ein Zehn-Gänge-Menü.

Klos­ter Traun­kir­chen (c) www.traunseehotels.at

Un­ter dem Motto „1000 und eine Nacht” wird dann am 16. April das 1001-jäh­rige Ju­bi­läum des Klos­ters Traun­kir­chen mit Kunst, Kul­tur und Ku­li­na­rik-Stars wie der Spit­zen­kö­chin Haya Mol­cho vom Re­stau­rant „Neni” am Nasch­markt in Wien ge­büh­rend ge­fei­ert. Am Traun­see wird Haya mit ori­en­ta­li­schen Ge­rich­ten und ih­rer ein­zig­ar­ti­gen is­rae­li­schen Kü­che ver­wöh­nen.

Ei­nen Tag spä­ter – am 17. April – bringt sie zu­dem die is­rae­li­sche Os­ter­tra­di­tion bei ei­nem Os­ter­brunch nach Traun­kir­chen und ver­wan­delt die „Post­stube 1327” für ei­nige Stun­den kur­zer­hand in ein ko­sche­res Re­stau­rant. Zu­sam­men­rü­cken, Welt­of­fen­heit und ge­mein­sa­mes Es­sen ste­hen bei die­sem ge­nuss­vol­len Vor­mit­tag im Mit­tel­punkt.

Ha­schee­knö­del (c) Land­ho­tel Post Eben­see

In­mit­ten des ge­schichts­träch­ti­gen Or­tes fin­det be­reits am 26. März die Ver­an­stal­tung „brain food” mit Gast­koch Paul Ivic statt – und am 2. April wird die chi­ne­si­sche Klos­ter­kü­che ge­mein­sam mit den Kö­chen vom Re­stau­rant „Mochi” ze­le­briert, das die­ses Jahr ebenso sein zehn­jäh­ri­ges Ju­bi­läum fei­ert.

Zum „Sau­tanz“ lädt Lu­kas Nagl ge­mein­sam mit Max Stiegl ins Wirts­haus „Post­stube 1327” in Traun­kir­chen. Sie in­ter­pre­tie­ren da­bei un­glaub­lich span­nende re­gio­nale Re­zepte welt­of­fen, der Tra­di­tion ver­bun­den und im­mer auf der Su­che nach neuen Ge­schmacks­er­fah­run­gen.

Post­stube im Ho­tel Post am Traun­see (c) www.traunseehotels.at

Ganz im Zei­chen der Frage „Ist Dienst­leis­tung noch leist­bar?“ steht eine Fach­ver­an­stal­tung im Klos­ter­saal Traun­kir­chen am 4. April. Im An­schluss ver­wöh­nen Spit­zen­kö­che der Ver­ei­ni­gung Jeu­nes Re­stau­ra­teurs (JRE) bei ei­nem Abend­essen im Wirts­haus „Post­stube 1327”, wo­bei alle fünf Gänge di­rekt vor dem Gast an­ge­rich­tet wer­den.

Kü­chen­chef Pa­trick Paß und sein Su­shi-Meis­ter Rico Raß­bach vom Re­stau­rant „Fritz & Fried­rich” im Ho­tel Rie­gele Royal in Ober­tau­ern brin­gen ihre Al­pin-Asian-Fu­si­ons­kü­che ins Salz­kam­mer­gut. Im re­vi­ta­li­sier­ten „Al­ten Sud­haus” der Braue­rei Schloss Eg­gen­berg ti­schen sie am 26. und 27. April ein span­nen­des Menü auf – be­glei­tet von Eg­gen­ber­ger Bier­spe­zia­li­tä­ten.

Räu­cher­fisch­knö­del im Land­ho­tel Grün­berg am Traun­see (c) Kern­mayr

Wie je­des Jahr fin­det tra­di­tio­nell eine Wo­che vor Os­tern der Os­ter­markt am Rat­haus­platz in Gmun­den statt – heuer am 8., 9. und 10. April. Da­bei war­tet eine bunte Pa­lette ver­schie­dens­ter Köst­lich­kei­ten zum Ken­nen­ler­nen, Ver­kos­ten und Mit-nach-Hause-neh­men. Schließ­lich ste­hen die Os­ter­tage vor der Tür und da kom­men all diese Spe­zia­li­tä­ten für den Os­ter­tisch und so man­ches Ge­schenk ge­rade recht.

Zwei kof­fe­in­häl­tige Stun­den ver­spricht ein Kaf­fee­rös­ter-Work­shop in der tra­di­ti­ons­rei­chen Kaf­fee­rös­te­rei Nuss­bau­mer in Gmun­den. Pas­sio­nierte Kaf­fee­trin­ker er­fah­ren Wis­sens­wer­tes über Bo­ta­nik, An­bau, Ernte, Ver­ar­bei­tung und Trans­port des be­lieb­ten Ge­tränks.

Knö­del­schiff­fahrt (c) Kle­mens Fell­ner

Beim an­schlie­ßen­den Rös­ten wer­den die The­men Roh­kaf­fee- und Ma­schi­nen­kunde nä­her­ge­bracht. Der krö­nende Ab­schluss ist eine feine Ver­kos­tung, die im­mer am Diens­tag oder Sams­tag am Vor­mit­tag statt­fin­det. Mar­lene Drack, die jüngste Kaf­fee­rös­te­rin Ös­ter­reichs, bringt das Thema bei ei­ner Füh­rung ge­nuss­voll auf den Punkt.

Un­ver­zicht­bare Klas­si­ker beim „FELIX” – wie die lus­tige „Knödlroas” per Old­ti­mer­bus am 29. April und per Schiff am 22. April – dür­fen na­tür­lich ebenso we­nig feh­len wie die Salz­kam­mer­gut-Abende der „Traun­see­wirte”. Die bo­den­stän­dige Kü­che mit Mu­sik, Le­sung, Bier­ku­li­na­rien oder hoch­ka­rä­ti­gen Wein­de­gus­ta­tio­nen aus Ma­gnums ver­bin­den Ku­li­na­rik und Tra­di­tion.

Knö­del­fahrt per Old­ti­mer­bus (c) justmarried.cc

Auch 2022 wie­der mit an Bord sind die „Fisch­re­stau­rants Salz­kam­mer­gut” mit ver­schie­dens­ten The­men­aben­den. Neu ist die­ses Jahr, dass mit dem Zu­sam­men­schluss der Tou­ris­mus­re­gio­nen Traun­see und Alm­tal eine wei­tere Re­gion mit span­nen­den Ku­li­na­rik-An­ge­bo­ten da­bei ist. „SCHMECK­ta­ku­lä­res Alm­tal“ heißt die Ko­ope­ra­tion von Wir­ten, Bau­ern, Fleisch­hau­ern, Bä­ckern und der Braue­rei Schloss Eg­gen­berg, die in den letz­ten Jah­ren be­reits viel be­wegt hat.

www.wirtshausfestival.at

MEHR AUS DIESER KATEGORIE