Hotel Post Lermoos: Zum Skifahren auf die Tiroler Zugspitze

Ein­ma­lig ist der Aus­blick vom tra­di­ti­ons­rei­chen Ge­nie­ßer­ho­tel Post Ler­moos auf Deutsch­lands höchs­ten Gip­fel – die sa­gen­um­wo­bene Zug­spitze. In nur zehn Mi­nu­ten bringt die Ti­ro­ler Zug­spitz­bahn Berg­freunde und Win­ter­sport­ler auf knapp 3.000 Me­ter See­höhe. Ob Som­mer oder Win­ter: Eine Fahrt lohnt im­mer.

Deutsch­land und Ös­ter­reich tei­len sich das Zug­spitz­mas­siv, das sich süd­west­lich von Gar­misch-Par­ten­kir­chen in Bay­ern und im Nor­den Ti­rols er­streckt. Wer da­bei den Gip­fel der Zug­spitze als Ziel hat, kommt am le­gen­dä­ren Zug­spitz­platt nicht vor­bei: Der Glet­scher liegt auf etwa 2.600 Me­tern und ist so­mit das höchst­ge­le­gene Ski­ge­biet in Deutsch­land.

Ski­fah­ren auf der Ehr­wal­der Alm (c) Ge­nie­ßer­ho­tel Post Ler­moos /​ An­ton Brey

Ins­ge­samt sind es al­ler­dings neun Ski­ge­biete und mehr als 214 Pis­ten­ki­lo­me­ter, die in der Ti­ro­ler Zug­spitz-Arena, in See­feld und in Gar­misch-Par­ten­kir­chen ge­nü­gend Platz für Skischwünge bie­ten. Mit Fun­parks, High­speed-Pis­ten und uri­gen Hüt­ten kommt da­bei auch die Pis­ten­gaudi nicht zu kurz. Als Ein­tritts­karte dient die „Top Snow Card”.

Dank der idea­len Lage des Ge­nie­ßer­ho­tels Post Ler­moos be­fin­den sich die Pis­ten in un­mit­tel­ba­rer Nähe – im Post­schlössl sind es so­gar nur drei Mi­nu­ten bis zum mo­der­nen „Sech­ser-Hoch­moos-Ex­press”. Das Ho­tel bie­tet sich so­mit als op­ti­ma­les Lu­xus-Base­camp für Schnee­fans an – ob Win­ter­wan­de­rung, Lang­lau­fen, Ro­deln oder eben Ski­fah­ren.

Post Lermoos
Post Ler­moos /​ Well­ness (c) Ge­nie­ßer­ho­tel Post Ler­moos /​ Gün­ter Standl

Wer nicht gerne al­leine un­ter­wegs ist, nimmt am ab­wechs­lungs­rei­chen Ho­tel-Ak­tiv­pro­gramm teil. In­si­der zei­gen da­bei die schöns­ten Plätze rund um das Vier-Sterne-Su­pe­rior-Ho­tel am Kirch­platz, das 1986 von der Fa­mi­lie Dengg über­nom­men wurde und heute zu den bes­ten Well­ness- und Ge­nuss­adres­sen im Al­pen­raum zählt.

Das au­ßer­ge­wöhn­li­che Well­ness­an­ge­bot der „Post Vi­tal­welt” wurde vom Re­lax-Guide mit drei Li­lien be­lohnt. Den Gäs­ten ste­hen hier 3.000 Qua­drat­me­ter samt In­door-Pool und ei­nem ganz­jäh­rig be­heiz­ten Out­door-Pool, Sauna-Vi­tal­welt, Zir­ben­holz-Pan­orama-Sau­nah­aus mit Sole­pool und Dampf­bä­dern zur Ver­fü­gung.

Post Lermoos
Post Ler­moos /​ Ru­he­raum (c) Ge­nie­ßer­ho­tel Post Ler­moos /​ Gün­ter Standl

Mit bes­ten Pro­duk­ten und Kost­bar­kei­ten aus Kräu­tern, Blü­ten und Trau­ben wer­den die Gäste im „Post Al­pin Spa” ver­wöhnt. Die Mit­glied­schaft bei der re­nom­mier­ten Ver­ei­ni­gung „Ge­nie­ßer­ho­tels & Re­stau­rants” ver­spricht wie­derum ein ein­zig­ar­ti­ges Ku­li­na­rik-An­ge­bot.

Die un­ver­kenn­bare Kü­che der Al­pen von Chef­koch Tho­mas Stras­ser mit er­fri­schend krea­ti­ven und har­mo­ni­schen Er­gän­zun­gen aus fer­nen Län­dern über­zeugt an­spruchs­volle Gour­mets. Wenn es noch ein Stück ex­klu­si­ver sein darf: Im À‑la-Carte Re­stau­rant „Post Gour­met Stube” wer­den die Gäste mit sechs bis acht Gän­gen aus der Al­pine Haute Cui­sine durch den Abend ge­führt.

Ge­nies­ser­ho­tel Post Ler­moos (c) Ge­nies­ser­ho­tel Post Ler­moos /​ Al­bin Nie­der­stras­ser

Die er­le­se­nen Pro­dukte stam­men da­bei aus der ei­ge­nen Land­wirt­schaft, von Bau­ern aus der Re­gion oder von aus­ge­wähl­ten Sen­ne­reien. Eine Klasse für sich ist die ex­zel­lente Wein­aus­wahl mit mehr als 1.000 Po­si­tio­nen – von Spit­zen­wei­nen aus al­ler Welt bis hin zu fre­chen Krea­tio­nen.

www.post-lermoos.at /​ www.geniesserhotels.com

MEHR AUS DIESER KATEGORIE