EUROPAHOTELItalien

EALA My Lakeside Dream: Neues Luxushotel am Gardasee

In Li­mone sul Garda am nörd­li­chen West­ufer des Gar­da­sees hat das neu er­rich­tete Fünf-Sterne-Ho­tel EALA My Lakeside Dream erst­mals seine Pfor­ten ge­öff­net. Will­kom­men sind Gäste ab 16 Jah­ren. Auf sie war­ten 67 Sui­ten, ein groß­zü­gi­ges Spa und zwei Re­stau­rants.

Die In­ha­ber­fa­mi­lie Ri­satti lebt schon seit drei Ge­nera­tio­nen in dem ehe­ma­li­gen Fi­scher­ort und hat all ihre Er­fah­run­gen in ein neues Ho­tel­kon­zept mit ele­gan­ten Sui­ten, ei­ner groß­zü­gi­gen Well­ness­oase, ei­nem ru­hi­gen Gar­ten und ei­nem Pri­vat­strand ge­packt.

EALA My Lakeside Dream
EALA My Lakeside Dream (c) EALA 2020 /​ Pho­to­graf Ca­man­gili

Der Schwan (kel­tisch: „Elea”) als Ver­kör­pe­rung von Rein­heit, Liebe, Ele­ganz und Stärke prägt die Ar­chi­tek­tur und das In­te­rior-De­sign. Das Er­geb­nis sind 67 Sui­ten, die fünf The­men aus der Na­tur wi­der­spie­geln: „Al­bus“ (Weiß für das Fe­der­kleid des Schwans), „Ne­mos“ (Blau für den Him­mel und das Was­ser), „Ali­sia“ (Stärke des Fel­sens und die Ele­ganz von Mar­mor), „Ar­gan­tos“ (mit Sil­ber ver­edel­tes Ju­wel) und „Awen“ (ma­jes­tä­tisch wie der Schwan).

Alle Wohn­ein­hei­ten des EALA My Lakeside Dream ver­fü­gen über groß­zü­gige Pan­ora­ma­fens­ter und Ter­ras­sen mit See­blick – und bis auf die Ju­nior Suite „Al­bus“ sind sie auch mit Out­door-Air­pools aus­ge­stat­tet. Die Spa-Suite „Ar­gan­tos“ punk­tet mit ei­nem pri­va­ten Spa und die Royal Suite „Awen“ mit 220 Qua­drat­me­tern Gar­ten­flä­che, ei­nem ei­ge­nen Pool und ei­ner Pan­ora­ma­sauna.

EALA My Lakeside Dream
EALA My Lakeside Dream /​ Blick über den Gar­da­see (c) EALA 2020

Der 1.500 Qua­drat­me­ter große Spa- und Well­ness­be­reich mit zwei In­door-Pools und ei­nem In­fi­nity-Pool im Freien war­tet mit Ru­he­be­rei­chen, Sau­nen, ei­nem Fit­ness­be­reich, ei­nem Be­auty-Areal und ei­nem ei­ge­nen Strand­ab­schnitt auf. Es lohnt sich, trotz ul­ti­ma­ti­ver Ent­span­nung, die Au­gen so lange wie mög­lich of­fen zu hal­ten und den wun­der­schö­nen Blick von der Well­ness­oase auf den Gar­da­see zu ge­nie­ßen.

Im EALA Me­di­cal Cen­ter steht die Ho­mo­to­xi­ko­lo­gie – eine Form der Ho­möo­pa­thie – im Mit­tel­punkt. Sie zielt dar­auf ab, den Kör­per zu ent­gif­ten und da­durch die Or­gane und das Im­mun­sys­tem zu stär­ken. Die Gäste des EALA kön­nen da­bei ne­ben in­di­vi­du­ell ab­ge­stimm­ten Be­hand­lun­gen zur Wie­der­her­stel­lung des in­ne­ren Gleich­ge­wichts und kör­per­li­chen Wohl­be­fin­dens auch klas­si­sche Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen durch­füh­ren las­sen.

Ster­ne­koch Al­fio Ghezzi /​ EALA My Lakeside Dream (c) EALA 2020 /​ Pho­to­graf Ca­man­gili

Das ku­li­na­ri­sche Kon­zept des EALA My Lakeside Dream stammt von Al­fio Ghezzi, der ge­rade erst wie­der mit ei­nem Mi­che­lin-Stern aus­ge­zeich­net wurde. Um­ge­setzt wird es vom ja­pa­ni­schen Chef­koch Aiko Fu­jita.

In den Re­stau­rants „Fine Di­ning Senso“ und „Al­fio Ghezzi Bis­trot“ sind die gas­tro­no­mi­schen Tra­di­tio­nen der Re­gion um den Gar­da­see zu Hause. Die Zu­ta­ten stam­men von klei­nen Be­trie­ben, die sich für Nach­hal­tig­keit ein­set­zen und im di­rek­ten Um­feld des Ho­tels be­hei­ma­tet sind.

www.ealalakegarda.com

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"