DalmatienDESTINATIONEUROPAKroatien

Neu bei den ÖBB: Im Nachtzug von Wien und Graz nach Split

Die ÖBB star­ten mit 18. Juni 2021 ei­nen neuen sai­so­na­len Nacht­zug von Wien über Graz nach Split. Die Fahr­gäste kön­nen da­mit kli­ma­freund­lich und kom­for­ta­bel an die kroa­ti­sche Küste rei­sen und so­gar noch das Auto oder Mo­tor­rad im Ge­päck ha­ben.

Der neue Nacht­zug soll plan­mä­ßig von Mitte Juni bis Mitte Sep­tem­ber zwei­mal wö­chent­lich auf der Stre­cke Bra­tis­lava – Wien – Graz – Split un­ter­wegs sein. Er wird als Eu­ro­Night 1253/​1252 in Ko­ope­ra­tion mit der Slo­wa­ki­schen Bahn (ZSSK) ge­führt.

Split (c) tra­vel by tropf

Der Trans­port von Au­tos und Mo­tor­rä­dern ist da­bei von Wien nach Split und auch von Bra­tis­lava nach Split und zu­rück mög­lich. Ti­ckets für den Nacht­zug sind be­reits ab 29,90 Euro pro Per­son und Rich­tung im Sitz­wa­gen und ab 69,90 Euro im kom­for­ta­blen Schlaf­wa­gen er­hält­lich.

Fahrplan:

EN1253: Bra­tis­lava 15.51 Uhr – Wien 18.01 Uhr – Graz 21.01 Uhr – Split 09.50 Uhr (Dienstag/​Mittwoch und Freitag/​Samstag von 18. Juni bis 10. Sep­tem­ber 2021)

EN1252: Split 16.48 Uhr – Graz 05.29 Uhr – Wien 08.58 Uhr – Bra­tis­lava 10.49 Uhr (Mittwoch/​Donnerstag und Samstag/​Sonntag von 19. Juni bis 11. Sep­tem­ber 2021)

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"