EUROPAKroatienKvarner

Kvarner Palace: Exklusives Hideaway an der Riviera von Crikvenica

Das Kvar­ner Pa­lace ist kein Ho­tel wie je­des an­dere: Im Stil der Belle Epo­que er­baut, ver­setzt das Tra­di­ti­ons­haus un­ter ös­ter­rei­chi­scher Lei­tung seine Be­su­cher be­reits beim ers­ten Be­tre­ten in eine an­dere Zeit. Stil­volle Zim­mer und Sui­ten ver­ei­nen da­bei den mon­dä­nen Chic aus der Zeit der k.u.k.-Monarchie mit mo­der­nem Vier-Sterne Kom­fort.

Well­be­eing der Ex­tra­klasse war­tet drin­nen wie drau­ßen: Der Spa-Be­reich des Kvar­ner Pa­lace bie­tet ne­ben zwei Sau­nen, ei­nem Dampf­bad, Ru­he­räu­men und ei­ner ex­klu­si­ven Aus­wahl an Tre­at­ments auch ei­nen In­door-Pool und ei­nen Fit­ness­raum. Drau­ßen blickt man beim Schwim­men im be­heiz­ten Salz­was­ser-Pool auf das end­lose Tief­blau der Adria. Abends wer­den Gour­mets von der aus­ge­zeich­ne­ten Kü­che ver­wöhnt.

Kvarner Palace Kroatien
Ho­tel und Strand (c) Kvar­ner Pa­lace

Ein be­son­de­res Ju­wel ist die we­nige Geh­mi­nu­ten ent­fernte, haus­ei­gene Be­ach-Bar „Pa­lace Be­ach“ an ei­nem der schöns­ten, flach ins Meer ab­fal­len­den Strände der ge­sam­ten Ri­viera von Crik­ve­nica. Im cool de­sign­ten Be­ach-Re­stau­rant wer­den feinste Adria-Snacks ser­viert. Abends wird die Bar dann zur Bühne für me­di­ter­rane Mu­sik un­ter dem Ster­nen­him­mel.

On Top gibt es – fast schon kit­schig, so ro­man­tisch – täg­lich ei­nen Son­nen­un­ter­gang von der ho­tel­ei­ge­nen Pan­ora­ma­ter­rasse mit Blick auf die vor­ge­la­gerte In­sel Krk. Über die Ufer­pro­me­nade nach Crik­ve­nica er­öff­nen sich wei­tere Mög­lich­kei­ten, vom Ha­fen mit Aus­flugs- und Ta­xi­bo­ten ein­same Ba­de­buch­ten zu ent­de­cken und in­ner­halb von nur zehn Mi­nu­ten die In­sel Krk zu er­rei­chen, wo das Wein­dorf Vrb­nik mit sei­ner Win­zer-Szene ei­nen Be­such lohnt.

Kvarner Palace Kroatien
Kvar­ner Pa­lace (c) Dr. Wolf­gang Zöh­rer

Nur zwei Stun­den von Crik­ve­nica ent­fernt – in­mit­ten des atem­be­rau­bend schö­nen Karst­ge­bie­tes Mit­tel­kroa­ti­ens – lo­cken zu­dem die welt­be­rühm­ten Plit­vicer Seen. Der größte Na­tio­nal­park Kroa­ti­ens wurde 1949 ge­grün­det und 1979 in das UNESCO-Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Auf Holz­ste­gen kön­nen die Be­su­cher über blau­grüne Seen und ent­lang der Was­ser­fälle spa­zie­ren. Die Plit­vicer Seen wa­ren zu­dem Dreh­ort für meh­rere Win­ne­tou-Filme: Der „Kalu­der­ovac je­zero“ diente bei­spiels­weise als Ku­lisse für den „Schatz im Sil­ber­see“.

www.kvarnerpalace.info

Kvarner Palace Kroatien
Kvar­ner Pa­lace (c) Igor Si­tar
Kvarner Palace Kroatien
Kvar­ner Pa­lace (c) Mo­nika Lo­eff
Kvarner Palace Kroatien
Kvar­ner Pa­lace (c) Mo­nika Lo­eff
(c) Kvar­ner Pa­lace
Kvarner Palace Kroatien
(c) Kvar­ner Pa­lace
Kvar­ner Pa­lace (c) Igor Si­tar
Kvar­ner Pa­lace (c) Igor Si­tar
Pa­lace Be­ach (c) Za­klina Bre­kalo
Pa­lace Be­ach (c) Kvar­ner Pa­lace
Pa­lace Be­ach (c) Kvar­ner Pa­lace
Pa­lace Be­ach (c) Kvar­ner Pa­lace
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"