BEST OFFEATURES

Geheimtipps: 15 außergewöhnliche Hotel-Pools rund um die Welt

Au­ßer­ge­wöhn­li­che Pools gibt es viele in den Top-Ho­tels die­ser Welt – und man­che sind so­gar welt­be­rühmt. Wir ha­ben uns nach Ho­tel-Pools um­ge­se­hen, die zwar er­staun­lich, aber noch nicht so be­kannt sind – von Ha­waii über Rom und Bali bis zu den Ma­le­di­ven. Auf Roof­top-Pools ha­ben wir in un­se­rer Liste üb­ri­gens be­wusst ver­zich­tet. De­nen wid­men wir dem­nächst ein ei­ge­nes Fea­ture.

Bali /​ Hanging Gardens

(c) Han­ging Gar­dens of Bali

Das Lu­xus­ho­tel Han­ging Gar­dens of Bali be­fin­det sich im Künst­ler­ort Ubud auf der in­do­ne­si­schen In­sel Bali. In­mit­ten der stei­len Reis­terras­sen lie­gen die 38 Lu­xus­vil­len mit Blick auf grüne Hü­gel und den Fluss Ayung. Der große Pan­orama-Pool, der sich auf zwei Ebe­nen er­streckt, ist aus an­thra­zit­far­be­nem Stein ge­fer­tigt. Un­ge­stört ge­nie­ßen die Gäste auch im pri­va­ten Pool ih­rer Villa den Blick auf die exo­ti­sche Land­schaft. Tra­di­tio­nelle Mas­sa­gen im Spa-Pa­vil­lon di­rekt am Fluss­ufer run­den das Ent­span­nungs­pro­gramm des Hau­ses ab.

Fiji /​ Laucala Island Resort

(c) Lau­cala Is­land Re­sort

Das Lau­cala Is­land Re­sort auf der zu Fiji ge­hö­ren­den In­sel Lau­cala ist um­ran­det von tro­pi­schem Re­gen­wald und wei­ßen Sand­strän­den. Es ver­fügt le­dig­lich über 25 Vil­len, die aber von ei­nem 300-köp­fi­gen Per­so­nal­stab be­treut wer­den. Selbst die kleinste Villa in die­sem Süd­see-Pa­ra­dies ist 2.500 Qua­drat­me­ter groß. Da ist dann selbst der au­ßer­ge­wöhn­li­che Pool aus Glas im Pool keine be­son­dere At­trak­tion mehr.

Tibet /​ St. Regis Lhasa Resort

St. Re­gis Lhasa Re­sort (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Das St. Re­gis Lhasa Re­sort bie­tet eine lu­xu­riöse Un­ter­kunft in ei­nem le­gen­dä­ren Rei­se­ziel, das nicht un­be­dingt für Lu­xus be­kannt ist – Ti­bet. Nach ei­nem lan­gen Tag mit Er­kun­dun­gen der be­rühm­tes­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten – wie etwa dem Jok­hang-Tem­pel, der Bark­hor Street und dem Po­tala-Pa­last – war­ten nicht nur sty­li­sche Zim­mer auf die Gäste, son­dern auch ein au­ßer­ge­wöhn­li­cher Pool im In­nen­hof: Seine ver­gol­de­ten Flie­sen schaf­fen ein ganz be­son­de­res Am­bi­ente auf dem „Dach der Welt”.

Hawaii /​ Four Seasons Resort Hualalai

Four Sea­sons Re­sort Hu­ala­lai (c) Four Sea­sons Ho­tels & Re­sorts

Das Four Sea­sons Re­sort Hu­ala­lai liegt an der Küste von Kona auf Big Is­land – der größ­ten In­sel des Ar­chi­pels von Ha­waii. Die Land­schaft rings­herum be­steht vor al­lem aus er­kal­te­ter Lava, die im Laufe von Jahr­mil­lio­nen aus den Vul­ka­nen der In­sel ge­flos­sen ist. Da ist es na­tür­lich na­he­lie­gend, ei­nen Pool gleich di­rekt in den La­va­stein zu „schnit­zen”. Der so­ge­nannte „King’s Pond” hat aber noch mehr zu bie­ten: Mit rund 7 Mil­lio­nen Li­tern Meer­was­ser ge­füllt, bie­tet er die Mög­lich­keit mit Man­tas und mehr als 3.000 tro­pi­schen Fi­schen zu schwim­men.

Paris /​ Molitor Paris by MGallery

(c) Mo­li­tor Pa­ris by MGal­lery

Wer ein Schwimm­bad in ein Ho­tel ver­wan­delt, er­spart sich den Bau ei­nes Pools: Seit der Er­öff­nung 1929 war das Mo­li­tor mit sei­ner avant­gar­dis­ti­schen At­mo­sphäre 60 Jahre lang das be­lieb­teste Schwimm­bad in Pa­ris. 1989 wurde es ge­schlos­sen und diente da­nach vor al­lem als Bühne für Street-Art. Erst 2014 wurde das Mo­li­tor als Fünf-Sterne-Ho­tel Mo­li­tor Pa­ris by MGal­lery wie­der­eröff­net – und der Swim­ming­pool und die Kunst bil­den auch heute noch sein Herz­stück.

Houston /​ Marriott Marquis

Mar­riott Mar­quis Hous­ton (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Seit De­zem­ber 2016 zieht es die Ein­hei­mi­schen und die Be­su­cher der größ­ten Stadt in Te­xas auf das Dach des Mar­riott Mar­quis in Down­town Hous­ton. Der In­fi­nity Pool mit ei­nem der bes­ten Bli­cke auf die Sky­line hat die Form des US-Bun­des­staa­tes. Der „Lazy Ri­ver“ ist aber nur et­was für Schwin­del­freie, denn ein glä­ser­ner Bo­den lässt hier teil­weise tief bli­cken.

Bali /​ Maya Ubud Resort & Spa

(c) Maya Ubud Re­sort & Spa /​ Bali

In­mit­ten von Reis­fel­dern in der Nähe von Ubud auf der in­do­ne­si­schen In­sel Bali liegt das Maya Ubud Re­sort & Spa am Fluss­ufer des Pe­tanu. Ein spek­ta­ku­lä­rer In­fi­nity Pool bie­tet hier ei­nen herr­li­chen Blick auf die tro­pi­sche Um­ge­bung – und ein wei­te­rer Pool war­tet in der Schlucht des Flus­ses ne­ben dem Spa auf die Gäste. Beide Pools pas­sen sich mit ih­rem kla­ren Was­ser in ge­dämpf­ten Blau-Grün-Tö­nen der Na­tur an.

Hawaii /​ The Surfjack Hotel

(c) The Surf­jack Ho­tel + Swim Club /​ Ho­no­lulu

Die­ser Pool ist nicht nur cool, son­dern vor al­lem bei In­sta­grammern ein be­lieb­ter Fo­to­gruß von den ha­wai­ia­ni­schen In­seln: Das ovale Schwimm­be­cken im In­nen­hof des The Surf­jack Ho­tel + Swim Club in Ho­no­lulu prä­sen­tiert sich als per­fekte Post­kar­ten­an­sicht und Ku­lisse für zahl­rei­che Events – von Live-Mu­sik bis zu Ki­no­aben­den. Aber na­tür­lich dient er auch als Ab­küh­lung nach ei­nem er­eig­nis­rei­chen Tag auf der In­sel Oahu.

Rom /​ Waldorf Astoria Rome Cavalieri

Wal­dorf As­to­ria Rome Ca­va­lieri (c) Wal­dorf As­to­ria Ho­tels & Re­sorts

Päpst­li­cher könnte der Aus­blick auf die Ewige Stadt nicht sein als von der Pool-Ter­rasse des Wal­dorf As­to­ria Rome Ca­va­lieri. Das Lu­xus­ho­tel liegt auf ei­nem der Hü­gel von Rom und punk­tet mit gleich drei Out­door Pools. Das Spa mit sei­nen rö­mi­schen Mo­sai­ken und dem Tür­ki­schen Bad aus Mar­mor gilt dar­über hin­aus als ei­nes der bes­ten der Welt.

Malediven /​ Kandima Maldives

Kan­dima Mal­di­ves (c) Pulse Ho­tels & Re­sorts

Platz zum Aus­le­ben bie­tet nicht nur die drei Ki­lo­me­ter lange In­sel des im März 2017 er­öff­ne­ten Kan­dima Mal­di­ves, son­dern auch der wohl coolste und mit ex­akt 100 Me­tern zu­gleich auch längste Pool der Ma­le­di­ven. Un­mit­tel­bar ne­ben der Re­zep­tion ge­le­gen, ist er der ideale Ort, um mit ei­nem Cock­tail in der Hand den Son­nen­un­ter­gang über dem In­di­schen Ozean zu be­stau­nen.

Monaco /​ Metropole Monte-Carlo

(c) Ho­tel Me­tro­pole Monte-Carlo /​ C. La­rit

Das Me­tro­pole Monte-Carlo ist ei­nes der ex­klu­sivs­ten Ho­tels in Mo­naco. Da passt es auch per­fekt, dass sein Pool von nie­mand Ge­rin­ge­rem als Deutsch­lands Mo­de­zar Karl La­ger­feld ge­stal­tet wurde. An­ge­lehnt an die „Odys­see“ des Ulys­ses schmü­cken Fres­ken auf ei­ner 20 Me­ter lan­gen Glas­bild­wand den Pool und das Open-Air-Re­stau­rant und ent­füh­ren so in die Welt von Ho­mer und der An­tike.

Koh Samui /​ The Library

(c) The Li­brary /​ Koh Sa­mui

Das De­sign­ho­tel The Li­brary liegt an der Ost­küste von Koh Sa­mui. Sein Blick­fang di­rekt am tür­kis­far­be­nen Meer ist der we­ni­gen ro­ten Pools der Welt: Das Mo­saik aus gel­ben, oran­gen und bor­deaux­far­bi­gen Stei­nen im Be­cken ver­leiht ihm die­sen Look. Nachts ver­wan­delt ihn die Un­ter­was­ser­be­leuch­tung in ein schil­lern­des Spek­ta­kel, das eine au­ßer­ge­wöhn­li­che Ku­lisse für Din­ner und Drinks im Re­stau­rant bie­tet.

Las Vegas /​ Hotel Golden Nugget

(c) Gol­den Nug­get Ho­tel /​ Las Ve­gas

Die Glücks­spiel­me­tro­pole Las Ve­gas hält für mu­tige Schwim­mer et­was ganz Be­son­de­res be­reit: Das tra­di­ti­ons­rei­che Gol­den Nug­get Ho­tel ver­fügt über ein Hai­fisch-Be­cken in ei­nem Glastank in­mit­ten der Pool­land­schaft. Nur we­nige Zen­ti­me­ter ge­trennt, dre­hen die Gäste ihre Run­den ne­ben den Haien und an­de­ren exo­ti­schen Mee­res­be­woh­nern und sau­sen auf ei­ner Ple­xi­glas­rut­sche über drei Ebe­nen di­rekt durch das Trei­ben der Fi­sche.

Santorin /​ Hotel Mystique

(c) Ho­tel Mys­tique /​ San­to­rin

Auf San­to­rin, hoch über den Klip­pen von Oia, lockt das Fünf-Sterne-Ho­tel Mys­tique der „Lu­xury Collec­tion Ho­tels“ mit 38 di­rekt in den Fel­sen ge­bau­ten Sui­ten und Vil­len. Vom In­fi­nity Pool ge­nie­ßen die Ur­lau­ber ei­nen ein­zig­ar­ti­gen Blick über die Cal­dera und kön­nen zu­se­hen, wie Meer und Pool zu ei­ner atem­be­rau­ben­den Ku­lisse ver­schmel­zen. Kit­schi­ger geht es kaum …

Malediven /​ Conrad Maldives Rangali

(c) Con­rad Mal­di­ves Ran­gali

Wo der Pool des Con­rad Mal­di­ves Ran­gali Is­land mit dem Meer ver­schwimmt be­ginnt die „Quiet Zone“ des 5‑Sterne Hau­ses. Auf der In­sel Ran­gali, die ein­zig Er­wach­se­nen vor­be­hal­ten ist, be­fin­det sich eine der be­ein­dru­ckends­ten Pool­land­schaf­ten des In­di­schen Oze­ans. Ro­man­ti­sche Day­beds und Chill-Out Mu­sik bei coo­len Drinks und Snacks tun ihr Üb­ri­ges und schaf­fen eine At­mo­sphäre der Ruhe und Ent­span­nung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"