ÖSTERREICHSteiermark

Region Schladming-Dachstein: Vorbereitung auf den Neustart

Die Ur­laubs­re­gion Schlad­ming-Dach­stein be­rei­tet sich auf den Neu­start des Tou­ris­mus vor: Ab 29. Mai dür­fen die Be­her­ber­gungs­be­triebe in ganz Ös­ter­reich wie­der öff­nen. Der Fo­kus liegt da­bei auf dem hei­mi­schen Kern­markt, der schon bis­her für mehr als 50 Pro­zent der Gäs­te­an­künfte in Schlad­ming ge­sorgt hat.

Die wich­tigste Neu­ig­keit ist die Ak­tion “Sorg­los Ur­lau­ben”. Mit kos­ten­lo­sen Stor­nie­run­gen bis acht Tage vor der An­reise (oder kür­zer) soll sie den Gäs­ten mehr Pla­nungs­si­cher­heit er­mög­li­chen. Der Emp­feh­lung der Tou­ris­mus­re­gion hat sich be­reits ein Groß­teil der Ver­mie­ter an­ge­schlos­sen. Auch die bei Gäs­ten und Ein­hei­mi­schen be­liebte „Schlad­ming-Dach­stein Som­mer­card” ist ab Ende Mai gül­tig – in­klu­sive Start der Som­mer-Seil­bah­nen am 29. Mai.

Schladming Neustart
Ur­laubs­re­gion Schlad­ming-Dach­stein (c) Pe­ter Burg­stal­ler

Die Ur­laubs­re­gion Schlad­ming-Dach­stein ge­hört mit mehr als 3,5 Mil­lio­nen Näch­ti­gun­gen pro Jahr zu den fünf größ­ten Tou­ris­mus­de­sti­na­tio­nen in Ös­ter­reich. „Wir ha­ben nach dem Aus­bruch der Krise sehr schnell er­kannt, dass es im heu­ri­gen Som­mer zu ein­schnei­den­den Um­wäl­zun­gen im Tou­ris­mus kom­men wird. Mit ei­ner gut durch­dach­ten, an­ge­pass­ten Stra­te­gie wol­len wir nun best­mög­lich auf diese Si­tua­tion re­agie­ren”, er­klärt Tou­ris­mus­chef Ma­thias Schattleit­ner.

Die Re­gion im stei­ri­schen Enns­tal hat sich je­den­falls in den letz­ten Jah­ren auch im Som­mer als Top-De­sti­na­tion eta­bliert. Die land­schaft­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten und die zahl­rei­chen fa­mi­liär ge­führ­ten Be­her­ber­gungs­be­triebe mit gro­ßem Areal und we­nig Bet­ten sor­gen auch in Zei­ten des „phy­si­cal di­stancing” für aus­rei­chend Be­we­gungs­frei­heit ohne allzu en­gen Kon­takt mit an­de­ren Gäs­ten. So ste­hen bei­spiels­weise rund 1.000 Ki­lo­me­ter Wan­der­wege zur Ver­fü­gung.

Ur­laubs­re­gion Schlad­ming-Dach­stein (c) Pe­ter Burg­stal­ler

Wer das Träu­men vom kom­men­den Som­mer­ur­laub schon vorab so rea­lis­tisch wie mög­lich „er­le­ben” möchte, kann die stei­ri­sche Ur­laubs­re­gion vir­tu­ell von zu Hause aus er­kun­den: Schlad­ming-Dach­stein er­mög­licht schon seit ei­ni­gen Jah­ren, die ge­samte De­sti­na­tion in mehr als 200 ein­zig­ar­ti­gen Droh­nen-Auf­nah­men aus der Vo­gel­per­spek­tive zu se­hen. Wer eine VR-Brille be­sitzt, kann so­gar tie­fer in die Bil­der ein­tau­chen und den „Flug durch die Re­gion” noch rea­lis­ti­scher er­le­ben.

www.schladming-dachstein.at

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"