More

    Flug- oder Bahnausfall im Sturm: Das sind die Rechte der Passagiere

    Das Sturm­tief „Sa­bine” sorgt der­zeit in halb Eu­ropa für Aus­fälle im Flug- und Bahn­ver­kehr. Viele be­trof­fene Pas­sa­giere ste­hen nun vor der Frage, wel­che Rechte sie im Sturm ha­ben. ÖAMTC-Ju­­ris­­tin Ve­rena Pron­eb­ner klärt auf.

    Für Flug­rei­sende gilt: „Muss der Flug we­gen ei­nes Sturms an­nul­liert wer­den, be­steht wahl­weise An­spruch auf die Er­stat­tung des Ti­cket­prei­ses, eine al­ter­na­tive Be­för­de­rung zum Ziel­ort zum frü­hest­mög­li­chen Zeit­punkt oder auf Um­bu­chung auf ei­nen spä­te­ren Zeit­punkt”, weiß Ve­rena Pron­eb­ner.

    Sturm Passagiere Rechte
    (c) pixabay /​​ Peggy & Marco Lach­­mann-Anke

    An­spruch auf eine Aus­gleichs­zah­lung be­steht hin­ge­gen nicht, weil es sich bei Sturm und Un­wet­ter laut EU-Flug­­gas­t­­rech­­te­­ver­­or­d­­nung um „au­ßer­ge­wöhn­li­che Um­stände” han­delt. Diese kann die Flug­ge­sell­schaft nicht be­ein­flus­sen oder ver­hin­dern, auch wenn „alle zu­mut­ba­ren Maß­nah­men” er­grif­fen wur­den. Da­bei reicht al­ler­dings eine bloße Be­haup­tung der Air­line nicht aus – die au­ßer­ge­wöhn­li­chen Um­stände müs­sen nach­ge­wie­sen wer­den.

    Auch Bahn­rei­sende ha­ben im Falle ei­ner An­nul­lie­rung auf­grund des Sturms die Wahl, wie sie wei­ter­rei­sen möch­ten: Ent­we­der tre­ten sie die kos­ten­freie Rück­fahrt an und be­an­tra­gen eine (an­tei­lige) Er­stat­tung des Fahr­prei­ses oder sie set­zen ihre Reise ohne zu­sätz­li­che Kos­ten und un­ter „ver­gleich­ba­ren Be­din­gun­gen” fort – so weit das mög­lich ist. Mög­lich ist auch, die Zug­reise auf ei­nen spä­te­ren Zeit­punkt in­ner­halb ei­nes an­ge­mes­se­nen Zeit­raums zu ver­schie­ben.

    Betreuungsleistung und Bestätigung einfordern

    Sturm Passagiere Rechte
    (c) uns­plash /​​ Da­niel Lin­coln

    „Un­ab­hän­gig vom Grund ei­ner An­nul­lie­rung – also auch wenn, diese auf au­ßer­ge­wöhn­li­che Um­stände zu­rück­zu­füh­ren ist – ha­ben Rei­sende An­spruch auf Be­treu­ungs­leis­tun­gen am Flug­ha­fen bzw. am Bahn­hof”, weiß die Ex­per­tin des Mo­bi­li­täts­clubs. Bis zur nächst­mög­li­chen Be­för­de­rung zum End­ziel (oder zu­rück zum Aus­gangs­punkt) muss die Flug­li­nie bzw. das Bahn­un­ter­neh­men Mahl­zei­ten und Ge­tränke zur Ver­fü­gung stel­len.

    Falls er­for­der­lich, steht den Rei­sen­den au­ßer­dem ein kos­ten­lo­ses Ho­tel­zim­mer bzw. eine Ta­xi­fahrt zu – zum Bei­spiel beim Ver­pas­sen des letz­ten An­schluss­zu­ges. „Be­stehen Sie auf Ihre Ver­sor­gungs­leis­tun­gen und las­sen Sie sich von der Flug­ge­sell­schaft bzw. vom Bahn­un­ter­neh­men eine Be­stä­ti­gung über die Ver­spä­tung oder An­nul­lie­rung aus­stel­len”, rät die ÖAMTC-Ju­­ris­­tin.

    Sind der Flug oder die Bahn­fahrt ein Teil ei­ner Pau­schal­reise, gel­ten die Rechte auf Be­treu­ungs­leis­tun­gen und Ent­schä­di­gun­gen eben­falls. „Au­ßer­dem kön­nen Pau­schal­rei­sende bei Flug­ver­spä­tun­gen oder An­nul­lie­run­gen even­tu­ell eine Rei­se­preis­min­de­rung vom Rei­se­ver­an­stal­ter ver­lan­gen, wenn der Ur­laub da­durch kür­zer als er­war­tet aus­fällt”, so Pron­eb­ner.

    Um si­cher­zu­ge­hen, ob die Reise wie ge­plant statt­fin­den kann, soll­ten Pau­schal­rei­sende das Rei­se­büro oder den Ver­an­stal­ter kon­tak­tie­ren. Bei Fra­gen rund um das Thema Ver­spä­tung und An­nul­lie­rung bei Rei­sen ste­hen die Ju­ris­ten des Mo­bi­li­täts­clubs be­ra­tend zur Seite. Der Kon­takt zur ÖAMTC-Rechts­be­ra­­tung ist un­ter www.oeamtc.at/recht zu fin­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Besser als der Bachelor: Zehn Locations fürs nächste Dreamdate

    Es sind vor al­lem die klei­nen oder gro­ßen Aben­teuer, bei de­nen sich Paare im Ur­laub am bes­ten ken­nen ler­nen. Hier fin­den Sie zehn Ak­ti­vi­tä­ten welt­weit, die in Er­in­ne­rung blei­ben – ein Le­ben lang.

    Die schönsten „Sleep-out-Decks“ unter den Sternen von Afrika

    Eine Nacht im Busch Afri­kas ge­hört zu den schöns­ten Er­leb­nis­sen über­haupt. Vor al­lem, wenn sie mit Kom­fort, aber trotz­dem un­ter dem freien Ster­nen­him­mel ver­bracht wird.

    Urlaub fernab der Massen: Die beliebtesten Hideways der Welt

    Ho­tels in to­ta­ler Ab­ge­schie­den­heit wer­den im­mer be­lieb­ter. Hotels.com hat da­her bei den „Loved by Guests Awards“ die neue Ka­te­go­rie „Hi­dea­way-Ho­tels“ ein­ge­führt. Wir stel­len die neun Preis­trä­ger vor.

    Von Kaisern und Göttern: Strände, die Geschichte schrieben

    So man­cher Strand-Ur­lau­ber wan­delt auf den Spu­ren ei­nes rö­mi­schen Kai­sers oder ent­spannt sich an my­thi­schen Or­ten der An­tike, ohne sich des­sen be­wusst zu sein. Ho­li­day­Check kennt acht die­ser be­son­de­ren Orte.

    Zehn Städteziele und ihre kulinarischen Spezialitäten

    Es­sen ist ein ge­nuss­vol­ler Schritt in eine fremde Kul­tur und gibt oft mehr über ein Land preis als der Gang ins Mu­seum. Das Kreuz­fahrt­por­tal Dream­li­nes hat zehn Ge­richte ge­sam­melt, die in Er­in­ne­rung blei­ben.

    Secret Escapes: Sieben spektakuläre Hotels für Tennis-Fans

    Ein Court kann viel mehr bie­ten als nur ein paar Li­nien und ein Netz: Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ten­nis­plät­zen zu­sam­men­ge­stellt, auf de­nen je­des Match zum Er­leb­nis wird.

    Cocktail mit Ausblick: Die zehn schönsten Rooftop-Bars der Welt

    Ein kla­rer Ster­nen­him­mel, exo­ti­sche Cock­tails, Lounge-Mu­sik und der Blick über Mil­lio­nen­städte oder di­rekt auf den Ozean: tri­vago hat die Ho­tels mit den schöns­ten Roof­top-Bars der Welt re­cher­chiert.

    UNESCO-Welterbe: Das sind die neuen Orte auf der Liste

    Die UNESCO hat 29 neue Orte und Re­gio­nen in das Welt­kul­tur- oder Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Zwölf da­von, die tou­ris­tisch be­son­ders in­ter­es­sant sind, stel­len wir hier kurz vor.