ASIENChina

Unglaubliche Kunstwerke: Harbin lädt zum Eis- und Schneefestival

Be­reits zum 36. Mal lädt Har­bin zum all­jähr­li­chen Eis- und Schnee­fes­ti­val. Noch bis 25. Fe­bruar 2020 er­war­ten die Be­su­cher der nörd­lichs­ten Groß­stadt in China fan­tas­ti­sche Eis­skulp­tu­ren, die teil­weise rie­sige Aus­maße er­rei­chen.

Die Win­ter sind in Har­bin sehr kalt. Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 40 Grad Cel­sius un­ter Null sind keine Sel­ten­heit und ma­chen es mög­lich, die Skulp­tu­ren über Wo­chen in­takt zu hal­ten. Die ganze Stadt wird da­bei in das Fes­ti­val ein­ge­bun­den. Shut­tle-Busse fah­ren die Be­su­cher zu den vier The­men­parks: „Ice & Snow World”, „Sun Is­land”, „Ice Lan­tern Fair” und „Song­hua Ri­ver Ice”.

(c) pixabay /​ Marc Mooney

Eine Be­son­der­heit in Har­bin sind die bun­ten Lich­ter, mit de­nen die Schnee­ge­bilde von in­nen und au­ßen ge­schmückt wer­den. So leuch­ten die Skulp­tu­ren ab dem Son­nen­un­ter­gang in fas­zi­nie­ren­den Far­ben. Des­halb ist es auch rat­sam, das Fes­ti­val ein­mal bei Ta­ges­licht und ein­mal bei Dun­kel­heit zu be­su­chen, um die ganz ver­schie­de­nen Ein­drü­cke ein­zu­fan­gen.

Je­den­falls gibt es beim Eis- und Schnee­fes­ti­val in Har­bin viel zu ent­de­cken: Ne­ben den Skulp­tu­ren­parks, in de­nen rund 220.000 Ku­bik­me­ter Eis aus dem Fluss Song­hua ver­ar­bei­tet wur­den, ste­hen mehr als 100 Ak­ti­vi­tä­ten auf dem Pro­gramm – bei­spiels­weise ein in­ter­na­tio­na­ler Skulp­tu­ren­wett­be­werb, Eis­fi­schen, Eis­schwim­men, Fuß­ball auf dem Eis und eine Mas­sen­hoch­zeit.

Wäh­rend des Fes­ti­vals wer­den auch re­gel­mä­ßig Welt­re­korde für die größ­ten Eis- und Schnee­skulp­tu­ren ge­bro­chen. Die größte In­stal­la­tion, die hier je­mals ge­schaf­fen wurde, the­ma­ti­sierte die Olym­pi­schen Spiele in Bei­jing 2008. Sie war 200 Me­ter lang und 35 Me­ter hoch. 600 Bild­hauer aus 40 Län­dern ver­ar­bei­tete da­für knapp 3.400 Ku­bik­me­ter Schnee.

www.icefestivalharbin.com

Harbin Eis- und Schneefestival
(c) apho­to­story
(c) pixabay /​ winstone2000
Harbin Eis- und Schneefestival
(c) apho­to­story
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"