More

    USA: An diesen Tagen ist der Besuch der Nationalparks kostenlos

    Auch im Jahr 2020 kön­nen wie­der alle 62 Na­tio­nal­parks der USA an be­stimm­ten Ta­gen kos­ten­los be­sucht wer­den. Der Na­tio­nal Park Ser­vice hat die Ter­mine mit freiem Ein­tritt be­kannt ge­ge­ben – als Ein­la­dung für alle, die spa­ren wol­len, und als War­nung für alle, die sich den er­war­tet star­ken An­drang an die­sen Ta­gen lie­ber er­spa­ren möch­ten.

    Der erste Tag mit freiem Ein­tritt ist der 20. Jän­ner 2020, an dem die USA den „Mar­tin Lu­ther King, Jr. Day” fei­ern. Da­nach fol­gen noch der 18. April (der erste Tag der „Na­tio­nal Park Week”), der 25. Au­gust (der Ge­burts­tag des Na­tio­nal Park Ser­vice), der 26. Sep­tem­ber („Na­tio­nal Pu­blic Lands Day”) und der 11. No­vem­ber („Ve­te­rans Day”).

    Nationalparks USA kostenlos
    Zion Na­tio­nal Park /​​ USA (c) pixabay /​​ Frank Ra­vizza

    In be­lieb­ten Tou­ris­ten­at­trak­tio­nen wie dem Yo­se­mite Na­tio­nal Park und dem Zion Na­tio­nal Park spa­ren die Be­su­cher an die­sen Ter­mi­nen bis zu 35 US-Dol­lar pro Fahr­zeug. Zu­satz­ge­büh­ren für den Trans­port und ver­schie­dene Ak­ti­vi­tä­ten – wie bei­spiels­weise Cam­ping – wer­den aber auch wei­ter­hin fäl­lig. An­de­rer­seits kön­nen viele Na­tur­pa­ra­diese in den USA oh­ne­hin das ganze Jahr über kos­ten­los be­sucht wer­den. Denn von den ins­ge­samt 419 Parks, die vom Na­tio­nal Park Ser­vice ver­wal­tet wer­den, ver­lan­gen nur 111 eine Ein­tritts­ge­bühr.

    Für Tou­ris­ten, die meh­rere Na­tio­nal­parks be­su­chen möch­ten, ist zu­dem der „Ame­rica the Be­au­ti­ful – Na­tio­nal Parks & Fe­deral Re­crea­tio­nal Lands Pass” des Na­tio­nal Park Ser­vice eine Über­le­gung wert: Der Pass kos­tet 80 US-Dol­lar und bie­tet ein Jahr lang un­be­grenz­ten Zu­gang zu mehr als 2.000 Er­ho­lungs­ge­bie­ten in den USA – ein­schließ­lich al­ler Na­tio­nal­parks – für ein Fahr­zeug mit ma­xi­mal vier Per­so­nen.

    www.nps.gov

    Yo­se­mite Na­tio­nal Park /​​ USA (c) pixabay /​​ Da­vid Mark

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Bunte Unterwasserwelt: Das sind die Top 10 der Schnorchel-Spots

    Un­ter dem Mee­res­spie­gel lässt sich auch ohne Tauch­aus­rüs­tung eine fas­zi­nie­rende Un­ter­was­ser­welt ent­de­cken: Sey­Vil­las prä­sen­tiert die zehn schöns­ten Spots für Schnorch­ler welt­weit.

    Hinter Gittern: Vier Hotels in ehemaligen Gefängnissen

    Wer sich fragt, wie sich eine Nacht hin­ter Git­tern an­fühlt, muss nicht den nächst­bes­ten Ki­osk aus­rau­ben: Es gibt ehe­ma­lige Ge­fäng­nisse, die ein zwei­tes Le­ben als Ho­tel ge­schenkt be­kom­men ha­ben.

    Die Hotels der Stars: Wo Clooney und Co. gerne nächtigen

    Ob Rom, Rio de Ja­neiro oder Kap­stadt: Die Stars ha­ben über­all ihre Lieb­lings­un­ter­künfte. Das On­line-Por­tal Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit ei­ner be­son­ders ho­hen Pro­mi­dichte re­cher­chiert.

    Der ultimative Travel Guide für alle Fans von Harry Potter

    Tra­vel­cir­cus hat ei­nen ul­ti­ma­ti­ven Tra­vel Guide für alle Fans von Harry Pot­ter er­stellt. Wir stel­len die zau­ber­haf­ten Dreh­orte vor und ver­ra­ten, wo sich J.K. Row­ling zu ih­ren Ro­ma­nen in­spi­rie­ren ließ.

    Schräg, schaurig, schön: Kuriose Museen rund um den Globus

    In wie vie­len ver­schie­de­nen Ge­stal­ten kann der Teu­fel ei­gent­lich er­schei­nen? Ge­hö­ren See­mons­ter tat­säch­lich ins Mu­seum? Und wer kommt ei­gent­lich auf die Idee, dem Ham­mer ein ei­ge­nes Mu­seum zu wid­men?

    Städtereisen in Europa: Zehn Ausflugstipps für Regentage

    Wenn es auf ei­ner Städ­te­reise reg­net, ist das zwar är­ger­lich, aber die Wo­chen­end-Aus­zeit muss nicht gleich ins Was­ser fal­len. weekend.com hat zehn Aus­flüge zu­sam­men­ge­stellt, bei de­nen die Rei­sen­den tro­cken blei­ben.

    Höchst ungewöhnlich: Die verrücktesten Hotels der Welt

    Für man­che ist das Ho­tel in ers­ter Li­nie ein Schlaf­platz. Da­bei gibt es Un­ter­künfte, die so au­ßer­ge­wöhn­lich sind, dass die Über­nach­tung selbst zum Er­eig­nis wird. Zwölf stel­len wir hier kurz vor.

    Seychellen: Die schönsten Bilder aus der Vogelperspektive

    Den bes­ten Über­blick hat man aus der Luft: Der Spe­zi­al­rei­se­ver­an­stal­ter Sey­Vil­las hat die Sey­chel­len mit ei­ner Drohne aus der Vo­gel­per­spek­tive er­fasst und prä­sen­tiert nun die schöns­ten Auf­nah­men.