Airbus A320 (c) Qatar Airways

Qatar Airways fliegt erstmals nach Dubrovnik und Santorin

Mit Du­brov­nik und San­to­rin hat Qa­tar Air­ways gleich zwei neue Mit­tel­meer-De­sti­na­tio­nen für den Som­mer 2020 an­ge­kün­digt. Auch Osaka (Ja­pan) wird neu ins Stre­cken­netz auf­ge­nom­men. Zu­dem wird der Flug­plan zu 20 be­stehen­den Zie­len um ins­ge­samt 66 zu­sätz­li­che Ver­bin­dun­gen pro Wo­che er­wei­tert.

Der Erst­flug von Doha nach Osaka star­tet am 6. April 2020. Zu­nächst sind fünf Ver­bin­dun­gen pro Wo­che und ab 23. Juni 2020 dann so­gar täg­li­che Flüge ge­plant. San­to­rin wird ab 20. Mai 2020 das vierte Ziel von Qa­tar Air­ways in Grie­chen­land – nach Athen, My­ko­nos und Thes­sa­lo­niki. Vor­ge­se­hen sind bis zu vier wö­chent­li­che Flüge.

Die neue Ver­bin­dung nach Du­brov­nik – dem zwei­ten kroa­ti­schen Ziel nach Za­greb – star­tet am 20. April 2020 mit vor­erst drei Flü­gen pro Wo­che, die von 18. Mai bis 30. Sep­tem­ber 2020 um zwei wei­tere Fre­quen­zen er­wei­tert wer­den. Auf bei­den Stre­cken kommt ein Air­bus A320 mit zwölf Sit­zen in der Busi­ness Class und 132 Sit­zen in der Eco­nomy Class zum Ein­satz.

Frequenzerhöhungen 2020

→ Adana /​ Tür­kei: 5x statt 3x pro Wo­che
→ An­ta­lya /​ Tür­kei: 5x statt 3x pro Wo­che
→ Athen /​ Grie­chen­land: 4x statt 3x täg­lich
→ Bel­grad /​ Ser­bien: 10x statt 7x pro Wo­che
→ Bo­drum /​ Tür­kei: 5x statt 3x pro Wo­che
→ Edin­burgh /​ Schott­land: 14x statt 10x pro Wo­che
→ Oslo /​ Nor­we­gen: 14x statt 10x pro Wo­che
→ Ve­ne­dig /​ Ita­lien: 11x statt 7x pro Wo­che
→ War­schau /​ Po­len: 18x statt 14x pro Wo­che
→ Zü­rich /​ Schweiz: 18x statt 14x pro Wo­che
→ Ma­puto /​ Mo­sam­bik: 5x statt 3x pro Wo­che
→ Windhoek /​ Na­mi­bia: 7x statt 5x pro Wo­che
→ Co­lombo /​ Sri Lanka: 5x statt 4x täg­lich
→ Lang­kawi /​ Ma­lay­sia: 7x statt 5x pro Wo­che
→ Afrika: Die täg­li­chen Ver­bin­dun­gen nach Ki­li­man­dscharo und Dar­es­sa­lam in Tan­sa­nia wer­den ge­trennt und durch täg­li­che Di­rekt­flüge zu je­dem Ziel­ort er­setzt. Glei­ches gilt für drei der sie­ben wö­chent­li­chen Flüge nach Ki­gali (Ru­anda) und En­tebbe (Uganda).