Komodo Eintrittsgebühr
Komodo-Nationalpark (c) Wonderful Indonesia

Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

Lange wurde spe­ku­liert, nun hat es das in­do­ne­si­sche Tou­ris­mus­mi­nis­te­rium be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar. Da­für er­hal­ten sie eine spe­zi­elle Mit­glieds­karte, mit der sie ein Jahr lang Zu­gang zu al­len In­seln des Parks ha­ben.

Die­ses Sys­tem soll den Be­su­chern „ei­nen bes­se­ren Zu­gang zum Na­tio­nal­park und den darin le­ben­den Ko­mo­do­wa­ra­nen er­mög­li­chen, zu er­neu­ten Be­su­chen an­re­gen und In­ves­ti­tio­nen in die Er­hal­tung des Parks för­dern“, heißt es in ei­ner Aus­sendung des Mi­nis­te­ri­ums.

Komodo Eintrittsgebühr
Ko­modo-Na­tio­nal­park (c) Won­der­ful In­do­ne­sia

Wer die neue Ein­tritts­ge­bühr für Ko­modo nicht be­zah­len, aber den­noch Ko­mo­do­wa­rane in freier Wild­bahn se­hen möchte, kann die In­sel Rinca be­su­chen. Hier blei­ben die be­stehen­den Ein­tritts­gel­der un­ver­än­dert. Für alle wei­te­ren In­seln des Na­tio­nal­parks wird die neue Karte be­nö­tigt, wo­bei diese auf ma­xi­mal 50.000 Ex­em­plare pro Jahr li­mi­tiert ist.

Die in­do­ne­si­sche In­sel Ko­modo, auf der Tau­sende der sel­te­nen Ko­mo­do­wa­rane le­ben, ist be­reits seit Län­ge­rem im Ge­spräch. Zu­nächst gab es so­gar Über­le­gun­gen, das Ei­land aus Na­tur­schutz­grün­den kom­plett zu schlie­ßen, was dann je­doch wie­der ver­wor­fen wur­den.

Komodo Eintrittsgebühr
Ko­modo-Na­tio­nal­park (c) Won­der­ful In­do­ne­sia

Grund da­für wa­ren For­schungs­er­geb­nis­sen, die zeig­ten, dass die Na­tur trotz stei­gen­der Be­su­cher­zah­len im Gleich­ge­wicht sei. Ins­ge­samt be­su­chen laut Re­gie­rungs­an­ga­ben mehr als 10.000 Tou­ris­ten mo­nat­lich den Ko­modo-Na­tio­nal­park. 95 Pro­zent kom­men aus dem Aus­land. Nun soll da­bei der Fo­kus aber noch stär­ker auf sanf­ten Öko­tou­ris­mus ge­legt wer­den.

Der Na­tio­nal­park in der in­do­ne­si­schen Pro­vinz Ost-Nusa Teng­gara um­fasst die drei gro­ßen In­seln Ko­modo, Rinca und Pa­dar so­wie 26 wei­tere klei­nere In­seln. Er er­streckt sich über eine Ge­samt­flä­che von 1.733 Qua­drat­ki­lo­me­tern, von de­nen 603 Qua­drat­ki­lo­me­tern an Land sind, und wurde 1980 zum Schutz der Ko­mo­do­wa­rane und der Un­ter­was­ser­welt ge­grün­det. 1991 wurde der Na­tio­nal­park zum UNESCO-Welt­na­tur­erbe er­klärt.

www.indonesia.travel

Komodo Eintrittsgebühr
Ko­modo-Na­tio­nal­park (c) Won­der­ful In­do­ne­sia