FLUG

Lufthansa: Zwei neue Griechenland-Ziele für den Sommer 2020

Luft­hansa kün­digt zwei neue De­sti­na­tio­nen in Grie­chen­land an: Ab April 2020 geht es erst­mals von Mün­chen nach Zakyn­thos und von Frank­furt nach Rho­dos. Da­mit bie­tet Luft­hansa im Som­mer 2020 ne­ben den Flü­gen nach Athen und Thes­sa­lo­niki bis zu 14 wö­chent­li­che Ver­bin­dun­gen zu fünf grie­chi­schen In­seln an – so viele, wie nie zu­vor.

Von Mün­chen nach Zakyn­thos im Wes­ten von Grie­chen­land fliegt Luft­hansa ab 4. April 2020 je­den Sams­tag mit ei­nem Air­bus A321. LH1762 star­tet in Mün­chen um 14:45 Uhr und lan­det in Zakyn­thos um 18 Uhr. Der Rück­flug LH1763 bringt die Ur­lau­ber um 19 Uhr zu­rück nach Mün­chen.

Na­va­gio /​ Zakyn­thos (c) pixabay

Die Lan­dung um 20:25 Uhr ist ideal, um An­schluss­flüge im In- und Aus­land zu er­rei­chen. Ab 3. Juni 2020 kommt eine wei­tere wö­chent­li­che Ver­bin­dung nach Zakyn­thos dazu. Dann hebt je­den Mitt­woch um 15:45 Uhr ein Air­bus A320 in Rich­tung Grie­chen­land ab.

Eben­falls ab 4. April 2020 fliegt Luft­hansa ein­mal wö­chent­lich von Frank­furt nach Rho­dos im Süd­os­ten von Grie­chen­land. Je­den Sams­tag hebt ein Air­bus A320 mit der Flug­num­mer LH1258 um 13 Uhr in Frank­furt ab und lan­det um 17:10 Uhr auf Rho­dos. Der Rück­flug LH1259 star­tet um 18:10 Uhr, die Lan­dung in Frank­furt ist für 20:30 Uhr vor­ge­se­hen. Von 6. Juni bis 15. Sep­tem­ber 2020 wird zu­dem eine zu­sätz­li­che wö­chent­li­che Ver­bin­dung am Diens­tag an­ge­bo­ten. Ab­flug ist dann je­weils um 12:10 Uhr.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"