More

    „Wilma“ ist da: Lufthansa Group startet neues Boarding-System

    Die Luft­hansa Group führt ab 7. No­vem­ber ein neues Boar­­ding-Sys­­­tem mit dem schö­nen Na­men „Wilma“ ein. Laut Stu­dien aus den USA ist da­mit bei Kurz- und Mit­tel­stre­cken­flug­zeu­gen eine Zeit­er­spar­nis von bis zu 35 Pro­zent ge­gen­über dem üb­li­chen Boar­­ding-Pro­­zess mög­lich. Das wä­ren rund zwei­ein­halb Mi­nu­ten.

    Die Ab­kür­zung „Wilma“ steht für Win­dow, Middle und Aisle: Wäh­rend der­zeit zu­erst die hin­te­ren und zu­letzt die vor­de­ren Sitz­rei­hen ge­füllt wer­den, sol­len künf­tig zu­erst die Pas­sa­giere mit ei­nem Fens­ter­platz ein­stei­gen. Dann fol­gen die Mit­tel­sitze und zu­letzt die Gang­sitze.

    Air­bus A321neo (c) Luft­hansa

    So will man ver­mei­den, dass Pas­sa­giere am Gang- oder Mit­tel­sitz wie­der auf­ste­hen müs­sen, wenn ein spä­ter er­schei­nen­der Mit­rei­sen­der zu sei­nem Fen­s­­ter- oder Mit­tel­sitz möchte. Da­her set­zen die meis­ten ame­ri­ka­ni­schen Flug­ge­sell­schaf­ten, aber auch Air France und Bri­tish Air­ways schon seit län­ge­rer Zeit auf „Wilma“.

    Die Luft­hansa Group hat das Boar­­ding-Sys­­­tem im Herbst an meh­re­ren Flug­hä­fen in Eu­ropa ge­tes­tet und wird es nun bis zum Früh­jahr 2020 schritt­weise auf sämt­li­chen Kurz- und Mit­tel­stre­cken­flü­gen ein­füh­ren. Luft­hansa und Swiss star­ten be­reits am 7. No­vem­ber. Den An­fang ma­chen da­bei die Au­ßen­sta­tio­nen in Eu­ropa. Die gro­ßen Dreh­kreuze Frank­furt, Mün­chen, Zü­rich und Wien sol­len spä­ter fol­gen.

    Die ein­zel­nen Grup­pen wer­den auf dem Boar­ding­pass auf­ge­führt. Das Pri­o­­rity-Boar­­ding für die Busi­ness Class und Sta­tus­kun­den wird die Luft­hansa Group al­ler­dings bei­be­hal­ten. Auch Paare und El­tern mit Kin­dern wer­den wei­ter­hin ge­mein­sam ein­stei­gen kön­nen. Ih­nen wird vom Sys­tem au­to­ma­tisch die selbe Boar­­ding-Gruppe zu­ge­teilt. Wann das Boar­ding auf den Lang­stre­cken­flü­gen um­ge­stellt wird, steht noch nicht fest.

    So läuft „Wilma“ bei der Lufthansa Group

    Pre-Boar­­ding: Fa­mi­lien mit Ba­bys und Klein­kin­dern un­ter 5 Jah­ren, al­lein rei­sende Kin­der, Rei­sende mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät
    → Gruppe 1 und 2: Viel­flie­ger ab Se­­na­­tor-Sta­­tus, Star Al­li­ance Gold Mit­glie­der, Pas­sa­giere der Busi­ness Class und mit Eco­nomy Flex Ta­rif
    → Gruppe 3: Pas­sa­giere der Eco­nomy Class mit Fens­ter­platz und Be­glei­ter
    Gruppe 4: Pas­sa­giere der Eco­nomy Class mit Mit­tel­sitz und Be­glei­ter
    → Gruppe 5: Pas­sa­giere der Eco­nomy Class mit Gang­platz

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Die zehn ungewöhnlichsten Hotels rund um die Welt

    tri­vago hat Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen die Gäste in ei­ner be­son­de­ren Um­ge­bung über­nach­ten. Ein Ge­fäng­nis ist ebenso da­bei wie eine Kir­che, ein Bahn­hof, eine Stier­kampf­arena und ein Oce­an­li­ner.

    TripAdvisor: Die beliebtesten Reise-Erlebnisse der Welt

    Tri­pAd­vi­sor hat die be­lieb­tes­ten Er­leb­nisse auf Rei­sen er­mit­telt: Ba­sie­rend auf der Qua­li­tät und Quan­ti­tät der Be­wer­tun­gen wur­den welt­weit 345 Tou­ren und Ak­ti­vi­tä­ten aus­ge­zeich­net.

    Urlaub fernab der Massen: Die beliebtesten Hideways der Welt

    Ho­tels in to­ta­ler Ab­ge­schie­den­heit wer­den im­mer be­lieb­ter. Hotels.com hat da­her bei den „Loved by Guests Awards“ die neue Ka­te­go­rie „Hi­dea­way-Ho­tels“ ein­ge­führt. Wir stel­len die neun Preis­trä­ger vor.

    Pssst: Die zehn besten Speak Easy Bars rund um die Welt

    So­ge­nannte Speak Easy Bars sind der­zeit ein ech­ter Ci­tyt­rend. Ih­ren Ur­sprung ha­ben diese „Flüs­ter­bars“ in der Zeit der Pro­hi­bi­tion, als kein Schild an der Tür ver­riet, dass es hier hoch­pro­zen­tige Drinks gab.

    Runde Sache: Fünf einzigartige Hotels ohne Ecken und Kanten

    Hier gibt es ga­ran­tiert keine Eck­zim­mer: Das On­line-Bu­chungs­por­tal Se­cre­tEscapes hat sich nach run­den Ho­tels um­ge­se­hen, in de­nen die Ur­lau­ber ei­nen rundum schö­nen Ur­laub er­war­ten kön­nen.

    Urlaubspiraten verraten die Trend-Destinationen 2019

    Wo­hin geht die Reise in die­sem Jahr? Viel­leicht mal in ein we­ni­ger be­kann­tes Ur­laubs­ziel? Wie wäre es mit Al­ba­nien, Swa­si­land oder Kir­gi­si­stan? Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len zehn Trend-De­sti­na­tio­nen für 2019 vor.