ORIENT

Ras Al Khaimah plant Silvester-Feuerwerk mit Weltrekorden

Ras Al Khai­mah be­geis­terte zum Jah­res­wech­sel 2018/​19 Hun­dert­tau­sende Be­su­cher aus al­ler Welt mit ei­nem glanz­vol­len Sil­ves­ter-Feu­er­werk. Zum Start in das Jahr 2020 soll das Spek­ta­kel noch ein­mal deut­lich über­trof­fen wer­den: Das Emi­rat will gleich zwei neue Guin­ness-Welt­re­korde auf­stel­len.

Da­bei sind Welt­re­korde zum Jah­res­wech­sel in Ras Al Khai­mah fast schon Tra­di­tion: Be­reits mit dem Sil­ves­ter-Feu­er­werk 2017/​18 schaffte das Emi­rat mit der „größ­ten Luft­feu­er­werks­gra­nate” ei­nen Ein­trag in das Gui­ness Book of World Re­cords – und zum Jah­res­wech­sel 2018/​19 folg­ten dann so­gar zwei Welt­re­korde für die „längste Feu­er­werk­s­kette” und die „längste ge­rade Feu­er­werks­li­nie”.

Bei der Feu­er­werks­gala zum Jah­res­wech­sel 2019/​20 – Hash­tag #RAKNYE2020 – sol­len nun ne­ben Py­ro­tech­nik und La­ser-Dis­plays erst­mals auch Py­ro­tech­nik-Droh­nen für nie zu­vor ge­se­hene Dar­bie­tun­gen sor­gen, wenn sie die wich­tigs­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten von Ras Al Khai­mah in den Nacht­him­mel zau­bern. Dar­über hin­aus wird ein spe­zi­el­les ja­pa­ni­sches Luft­gra­na­ten­feu­er­werk vor­ge­führt. Beide Dar­bie­tun­gen sol­len für neue Guin­ness-Welt­re­korde sor­gen.

#RAKNYE2020 wird zu­dem mit Auf­trit­ten nam­haf­ter Mu­si­ker auf­war­ten. Die In­sel Al Mar­jan wird da­bei wie­der als Dreh­scheibe für Un­ter­hal­tung und Fei­er­lich­kei­ten die­nen. Hier kann das Feu­er­werk auch von meh­re­ren Aus­sichts­punk­ten aus am bes­ten be­trach­tet wer­den. De­tails zur Ver­an­stal­tung und zum Kar­ten­ver­kauf will Ras Al Khai­mah im Ok­to­ber be­kannt ge­ben.

Jah­res­wech­sel 2018/​19 in Ras Al Khai­mah (c) AE­TOS­Wire
Jah­res­wech­sel 2018/​19 in Ras Al Khai­mah (c) AE­TOS­Wire
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"