Airbus A350-900 in München (c) Lufthansa

Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

Air­bus A350-900 (c) Luft­hansa

Der Schwer­punkt liegt auf nord­ame­ri­ka­ni­schen De­sti­na­tio­nen. Hier er­wei­tert die Luft­hansa Group ab dem nächs­ten Som­mer ihr An­ge­bot ab Mün­chen um Las Ve­gas,  Or­lando, Se­at­tle und De­troit. Zu­sätz­lich kommt in Mün­chen mit der in­di­schen Me­tro­pole Ban­ga­lore ein Ziel in Asien neu dazu. Ab Frank­furt geht es 2020 erst­mals nach Phoe­nix im US-Bun­de­staat Ari­zona und nach An­cho­rage in Alaska.

Ein Groß­teil der Flüge er­folgt in Ko­ope­ra­tion mit Eu­ro­wings, das da­für Flug­zeuge vom Typ Air­bus A330 mit 270 Sit­zen ein­setzt. Der Bil­lig­flie­ger der Luft­hansa wird be­reits ab dem Win­ter­flug­plan 2019/​20 – also ab Ende Ok­to­ber – von Frank­furt nach Bar­ba­dos, Mau­ri­tius, Las Ve­gas und Windhoek ab­he­ben. Diese Flüge wer­den auch im Som­mer 2020 fort­ge­setzt. Ab Mün­chen bie­tet Eu­ro­wings schon jetzt Lang­stre­cken­flüge zu ver­schie­de­nen tou­ris­ti­schen De­sti­na­tio­nen.

Die neuen Ziele ab München

→ Se­at­tle: ab 1. Juni 2020 täg­lich au­ßer Don­ners­tag mit ei­nem Air­bus A350-900 von Luft­hansa
→ De­troit: ab 4. Mai 2020 fünf­mal pro Wo­che mit ei­nem Air­bus A350-900 von Luft­hansa (Mon­tag, Mitt­woch, Don­ners­tag, Frei­tag und Sams­tag)
→ Ban­ga­lore: ab 31. März 2020 fünf­mal pro Wo­che mit ei­nem Air­bus A350-900 von Luft­hansa (Diens­tag, Don­ners­tag, Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag)
→ Las Ve­gas: ab 6. April 2020 zwei­mal pro Wo­che mit ei­nem Air­bus A330 von Eu­ro­wings (Mon­tag und Frei­tag)
→ Or­lando: ab 7. April 2020 drei­mal pro Wo­che mit ei­nem Air­bus A330 von Eu­ro­wings (Diens­tag, Don­ners­tag und Sonn­tag)

Die neuen Ziele ab Frankfurt

→ Phoe­nix: ab 29. April 2020 fünf­mal pro Wo­che mit ei­nem Air­bus A330 von Eu­ro­wings (Mon­tag, Diens­tag, Mitt­woch, Frei­tag und Sonn­tag)
→ An­cho­rage: ab 1. Juni 2020 drei­mal pro Wo­che mit ei­nem Air­bus A330 von Eu­ro­wings (Mon­tag, Don­ners­tag und Sams­tag)