FLUG

SWISS fliegt neu nach Osaka und nach Washington, D.C.

Ka­pi­tol in Wa­shing­ton, D.C. (c) Ca­pi­tal Re­gion USA

Nach Osaka wird ein Air­bus A340-300 mit 223 Sitz­plätze zum Ein­satz kom­men, nach Wa­shing­ton, D.C. ein A330-300 mit 236 Sitz­plät­zen. Ge­mein­sam mit dem Joint Ven­ture-Part­ner United Air­lines wer­den dann ins­ge­samt 14 wö­chent­li­che Flüge zwi­schen Zü­rich und der Haupt­stadt der USA an­ge­bo­ten. Die ers­ten neuen Lang­stre­cken von SWISS seit 2013 sind ab 7. Au­gust buch­bar.

Die bei­den neuen Boe­ing 777–300ER, die im Mai 2018 be­stellt wur­den, wer­den auf Stre­cken ein­ge­setzt, die bis­her mit klei­ne­ren Flug­ge­rä­ten des Typs Air­bus A330 oder A340 be­dient wur­den: Ab Fe­bruar 2020 fliegt die „Triple Se­ven” täg­lich in die ja­pa­ni­sche Haupt­stadt To­kio und ab dem Som­mer 2020 nach Mi­ami. Da­mit wird Mi­ami künf­tig ganz­jäh­rig mit der Boe­ing 777–300ER be­dient.

Winterflugplan 2019/​20

LX162 /​ Zü­rich – Osaka /​ 13.00 – 08.45 Uhr /​ Mo, Mi, Fr, Sa, So
LX163 /​ Osaka – Zü­rich /​ 11.00 – 16.00 Uhr /​ Mo, Di, Do, Sa, So

Sommerflugplan 2020

LX162 /​ Zü­rich – Osaka /​ 13.00 – 07.50 Uhr /​ Mo, Mi, Fr, Sa, So
LX163 /​ Osaka – Zü­rich /​ 10.05 – 15.45 Uhr /​ Mo, Di, Do, Sa, So

LX70 /​ Zü­rich – Wa­shing­ton /​ 13.45 – 17.00 Uhr /​ täg­lich
LX71 /​ Wa­shing­ton – Zü­rich /​ 20.35 – 10.40 Uhr /​ täg­lich

Back to top button
Close