Manta-Spotting (c) Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru

Malediven: Manta-Spotting mit dem Four Seasons Resort

Die Gäste des Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu dür­fen sich in den kom­men­den Mo­na­ten auf ex­klu­sive Er­leb­nisse auf und un­ter dem Was­ser freuen. Denn bis Mitte No­vem­ber keh­ren wie­der die Manta-Ro­chen ins Baa Atoll der Ma­le­di­ven zu­rück.

Um sei­nen Gäs­ten die Le­bens­welt die­ser ein­ma­li­gen Ge­schöpfe nä­her zu brin­gen, hat sich das Lu­xus­re­sort ei­nige ein­ma­lige Ak­ti­vi­tä­ten über­legt – un­ter­stützt vom „Ma­le­di­vian Manta Ray Pro­ject“ des Manta Trust, das im Four Sea­sons be­hei­ma­tet ist. Im Aus­tausch mit den Ex­per­ten kön­nen die Ho­tel­gäste al­les über die be­lieb­tes­ten Füt­te­rungs­stät­ten und die aus­sichts­reichs­ten Da­ten für Manta-Sich­tun­gen er­fah­ren.

Manta-Spot­ting (c) Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu

Wenn sich die sanf­ten Rie­sen dann tat­säch­lich zei­gen, heißt es schnell sein. Dazu er­hal­ten die Gäste mit dem „Manta on Call“-Service ein „Manta-Te­le­fon“, das klin­gelt, so­bald sich die Ro­chen in der Nähe des Re­sorts auf­hal­ten. Ein Speed­boat bringt sie dann di­rekt zu ei­nem un­ver­gess­li­chen Schnor­chel-Aus­flug.

„Manta Ray Sci­en­test for a Day“ ver­spricht Aben­teuer mit span­nen­den wis­sen­schaft­li­chen Fak­ten rund um den Schutz der Man­tas. Dazu er­kun­den die Gäste für ei­nen Tag das Baa Atoll, tau­chen, ma­chen Er­ken­nungs­fo­tos der Tiere und neh­men um­welt­spe­zi­fi­sche Da­ten auf. Dar­über hin­aus kön­nen sie je­der­zeit pri­vate Manta-Tou­ren bu­chen oder mit et­was Glück so­gar mit ei­nem Manta-Ro­chen in der La­gune des Re­sorts schwim­men, wo die Tiere ge­le­gent­lich ge­sich­tet wer­den.

Manta-Spot­ting (c) Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu

Für die kom­plette Manta-Ex­pe­ri­ence hat das Four Sea­sons ei­gens das „Manta Watch“-Package zu­sam­men­ge­stellt: Bis No­vem­ber las­sen sich ab ei­nem Auf­ent­halt von vier Näch­ten die schöns­ten Sei­ten des Atolls bei ei­nem „Manta on Call“-Ausflug, ei­ner Del­fin-Tour oder dem An­le­gen ei­nes ei­ge­nen „Co­ral Frame“ ent­de­cken.

Alle Ak­ti­vi­tä­ten wer­den mit größ­ter Sorg­falt or­ga­ni­siert, um ein si­che­res und nach­hal­ti­ges Er­leb­nis so­wohl für Gäste als auch Na­tur und Tiere zu ge­währ­leis­ten. Im ver­gan­ge­nen Jahr konn­ten die Ex­per­ten nicht we­ni­ger als 4.816 Sich­tun­gen ver­zeich­nen – da­von 54 neue Tiere und 59 Schwan­ger­schaf­ten. Da­mit war 2018 das zweit­beste Jahr über­haupt.

Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons

Tam Sa­wers, Pro­jekt­lei­ter des Manta Trust, hofft nun auf eine ebenso er­folg­rei­che Sai­son 2019: „Letz­tes Jahr hat­ten wir un­be­schreib­lich gro­ßes Glück, als wir an ei­nem Tag hun­dert Man­tas, zwei Wal­haie und ei­nen äu­ßerst sel­te­nen ozea­ni­schen Manta in der Ha­ni­faru Bay ent­deck­ten. An ei­nem an­de­ren Tag wur­den wir dort von wei­te­ren 180 Man­tas über­rascht. Es ist eine der au­ßer­ge­wöhn­lichs­ten Er­fah­run­gen, mit ei­nem die­ser sanf­ten Rie­sen zu schwim­men – und erst recht mit 100 von ih­nen!“

www.fourseasons.com

Die vielversprechendsten Tage laut Experten

13. bis 17. Au­gust
28. bis 31. Au­gust
12. bis 16. Sep­tem­ber
26. bis 30. Sep­tem­ber
12. bis 16. Ok­to­ber
26. bis 30. Ok­to­ber
10. bis 14. No­vem­ber

Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu (c) Four Sea­sons