• REISEWELT
More

    Der teuerste Strand der Welt liegt … nicht in der Südsee

    You­Dis­co­ver – die Rei­se­platt­form für in­di­vi­du­el­les Rei­sen mit lo­ka­ler Ex­per­tise – hat die Kos­ten un­ter­sucht, die an ei­nem ent­spann­ten Tag an den 300 be­lieb­tes­ten Strän­den der Welt in 69 Län­dern an­fal­len kön­nen. Das Er­geb­nis ist durch­aus über­ra­schend, denn die Côte d’Azur und Schwe­den schla­gen so­gar die Süd­see.

    Die Rang­liste lis­tet die je­wei­li­gen Kos­ten für eine Son­nen­creme, eine Fla­sche Was­ser, eine Fla­sche Bier, eine Por­tion Eis­creme und ein Mit­tag­essen in der nächst­ge­le­ge­nen Strand­bar auf. In der Summe er­ge­ben sich dar­aus für je­den Strand die Ge­samt­kos­ten.

    Dar­ßer West­strand /​​ Ost­see (c) pixabay

    Eine Über­ra­schung vor­weg: Ob­wohl die In­sel Sylt be­kannt da­für ist, ein Ur­laubs­ziel der Rei­chen und Pro­mi­nen­ten zu sein, ge­hö­ren die Hör­nu­mer Neh­rung und der Strand von List nicht zu den teu­ers­ten Strän­den Deutsch­lands. Den ers­ten Rang be­legt viel­mehr der wun­der­schöne Dar­ßer West­strand an der Ost­see in Me­ck­­len­burg-Vor­­­pom­­mern – ge­folgt von Bü­sum und Am­rum.

    Ein Ta­ges­aus­flug kos­tet Strand­ur­lau­ber in Deutsch­land durch­schnitt­lich rund 22 Euro. Im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich ge­hö­ren die deut­sche Strände da­mit zu den güns­tigs­ten. Auch der teu­erste Strand in Deutsch­land lan­det im in­ter­na­tio­na­len Ran­king nur auf Rang 234 von 300 un­ter­such­ten Strän­den.

    Die 15 teuersten Strände in Deutschland

    22,64 €: West­strand /​​ Born am Darß
    22,38 €: Bü­sum
    22,33 €: Am­rum
    21,47 €: Ban­sin /​​ Use­dom
    21,47 €: Steil­küste Bol­ten­ha­gen
    21,41 €: Weiße Düne /​​ Nor­der­ney
    21,41 €: Grömitz /​​ Lü­be­cker Bucht
    21,27 €: Binz /​​ Rü­gen
    21,15 €: Hör­nu­mer Neh­rung /​​ Sylt
    20,87 €: St. Pe­­ter-Or­d­ing
    20,71 €: List /​​ Sylt
    20,52 €: Bor­kum
    20,00 €: War­ne­münde
    19,87 €: Küh­lungs­born
    19,85 €: Tim­men­dor­fer Strand

    Pam­pe­lonne /​​ Côte d’Azur (c) You­Dis­co­ver

    Eben­falls über­ra­schend: Gleich drei der fünf teu­ers­ten Strände der Welt sind an der Côte d’Azur in Frank­reich zu fin­den. Die Spitze bil­det da­bei Pam­pe­lonne. Al­lein das Mit­tag­essen kos­tet hier schon knapp 53 Euro – und da­mit mehr als dop­pelt so viel wie der ge­samte Strand­tag in Deutsch­land. Ins­ge­samt lie­gen die Kos­ten für ei­nen Tag bei 67,97 Euro.

    Nun könnte man ein­wen­den, dass sich Wet­ter und Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren an der Côte d’Azur et­was freund­li­cher ge­stal­ten als an der Ost­see. Doch Schwe­den be­weist mit eben­falls drei Ver­tre­ten un­ter den Top 10, dass das Strand­ver­gnü­gen auch im ho­hen Nor­den ziem­lich kost­spie­lig sein kann. Ri­bers­borg in der Pro­vinz Skåne be­legt so­gar Platz 2 un­ter den teu­ers­ten Strän­den der Welt mit Ge­samt­kos­ten von 64 Euro. Da kön­nen selbst die als ex­trem teuer be­kann­ten Süd­­­see-In­­­seln von Fran­zö­­sisch-Po­­ly­­ne­­sien nicht mit­hal­ten.

    Ri­bers­borg /​​ Schwe­den (c) You­Dis­co­ver

    Das Mit­tag­essen kos­tet am Strand von Ri­bers­borg im­mer­hin 37 Euro. Zum Ver­gleich: Das güns­tigste Mit­tag­essen gibt es am Pa­lo­lem Be­ach im in­di­schen Goa. Preis: 4,18 Euro. In Asien liegt üb­ri­gens auch der güns­tigste un­ter den 300 un­ter­such­ten Strän­den: Ein Ta­ges­aus­flug an den Cua Dai Be­ach im viet­na­me­si­schen Hoi An kommt ge­rade mal auf 11,39 Euro.

    Be­trach­tet man die ein­zel­nen Pos­ten der Ge­samt­kos­ten, fällt auf, dass eine Fla­sche Was­ser am Strand von Ve­la­varu Is­land auf den Ma­le­di­ven 9,95 Euro kos­tet. Nir­gends ist Was­ser teu­rer als hier. Der nied­rigste Preis wurde in Tu­ne­sien ge­fun­den: Am Strand des Künst­ler­dorfs Sidi Bou Said kos­tet eine Fla­sche mit ei­nem hal­ben Li­ter Was­ser nur 0,22 Euro.

    Anse Vata /​​ No­u­mea (c) Car­ni­val Cruise Line

    Das teu­erste Bier gibt es am Strand von Maui auf Ta­hiti in Fran­zö­­sisch-Po­­ly­­ne­­sien. Hier wird eine Fla­sche um 7,25 Euro ver­kauft. Das güns­tigste Bier kos­tet hin­ge­gen nur 0,66 Euro – zu fin­den am Strand von Soma Bay in Ägyp­ten. Die welt­weit bil­ligste Por­tion Eis­creme fin­det man am Strand von Nusa Dua auf Bali (0,54 Euro), die teu­erste am Ma­reto Plage Pu­bli­que auf Moo­rea in Fran­zö­­sisch-Po­­ly­­ne­­sien (3,76 Euro).

    Die 15 teuersten Strände der Welt

    67,97 €: Pam­pe­lonne /​​ Côte d’Azur /​​ Frank­reich
    64,15 €: Ri­bers­borg /​​ Skåne /​​ Schwe­den
    63,69 €: Anse Vata /​​ No­u­mea /​​ Neu­ka­le­do­nien
    61,77 €: Pa­loma /​​ Côte d’Azur /​​ Frank­reich
    58,75 €: L’E­crin /​​ Côte d’Azur /​​ Frank­reich
    58,68 €: Ty­lö­sand /​​ Halm­stad /​​ Schwe­den
    55,33 €: Ma­reto Plage Pu­bli­que /​​ Moo­rea /​​ Süd­see
    54,13 €: La Plage de Maui /​​ Ta­hiti /​​ Süd­see
    52,37 €: Main Be­ach /​​ New York City /​​ USA
    52,35 €: Ålö stor­sand /​​ Stock­holm /​​ Schwe­den
    50,84 €: Dueodde Be­ach /​​ Born­holm /​​ Dä­ne­mark
    50,72 €: South Be­ach /​​ Flo­rida /​​ USA
    50,55 €: Anse Soleil Be­ach /​​ Mahé /​​ Sey­chel­len
    50,10 €: Anse Geor­gette /​​ Pras­lin /​​ Sey­chel­len
    49,65 €: Blok­hus Be­ach /​​ Nord­jüt­land /​​ Dä­ne­mark

    Die On­­line-Rei­­se­­plat­t­­form You­Dis­co­ver wurde 2018 in Ham­burg ge­grün­det und ver­bin­det seit­her Rei­sende mit ge­prüf­ten Rei­se­agen­tu­ren in den De­sti­na­tio­nen. Auf diese Weise kön­nen die Kun­den ihre Reise in­di­vi­du­ell mit lo­ka­len Ex­per­ten pla­nen. Die kom­plette Stu­die mit al­len Da­ten ist auf www.youdiscover.de/straende-preisvergleich zu fin­den.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Saudi-Arabien startet Programm für neue Touristen-Visa

    Saudi-Ara­bien hat mit der Ver­gabe von Tou­ris­ten-Visa be­gon­nen. Bür­ger aus 49 Län­dern – dar­un­ter alle Staa­ten der EU – kön­nen auch ein E‑Visum oder ein Vi­sum bei der Ein­reise be­an­tra­gen.

    Namibia: Warnung vor wachsender Kriminalität in Windhoek

    Das deut­sche Aus­wär­tige Amt warnt vor der wach­sen­den Kri­mi­na­li­tät in Windhoek: Ne­ben Dieb­stahls­de­lik­ten kommt es in der Haupt­stadt von Na­mi­bia auch ver­mehrt zu be­waff­ne­ten Raub­über­fäl­len.

    Emirates startet biometrisches Boarding am Airport in Dubai

    Emi­ra­tes führt am Air­port in Du­bai bio­me­tri­sches Boar­ding ein: Schon bald kön­nen Pas­sa­giere, die von hier in die USA flie­gen, an den Gates eine Tech­no­lo­gie zur Ge­sichts­er­ken­nung nut­zen.

    Miami begrüßt sechs neue Boutique-Hotels der Luxusklasse

    Die Be­su­cher von Miami dür­fen sich gleich auf sechs neue Bou­tique-Ho­tels der Lu­xus­klasse freuen. Zwei ha­ben be­reits er­öff­net, vier wei­tere fol­gen bis zum Früh­jahr 2020.

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.