More

    „Goldener Schani“: Das sind die schönsten Gastgärten in Wien

    „Wel­cher ist der schönste Gast­gar­ten Wiens?“ fragt die Wirt­schafts­kam­mer Wien all­jähr­lich mit dem Wett­be­werb „Gol­de­ner Schani“. Wir stel­len hier die drei No­mi­nier­ten und die Sie­ger die­ses Jah­res in den drei Ka­te­go­rien vor. Sie wur­den nach ei­nem On­­line-Vo­­ting von ei­ner Jury aus Wirt­schaft, Ver­wal­tung, De­sign und Ar­chi­tek­tur er­mit­telt.

    „Klassischer Schanigarten“

    Für den Wie­ner gibt es wohl kaum et­was Schö­ne­res als ge­müt­lich ein „Kaf­fet­scherl“ im Scha­ni­gar­ten zu trin­ken. Die drei No­mi­nier­ten für den „Gol­de­nen Schani 2019“ in der Ka­te­go­rie „Klas­si­scher Scha­ni­gar­ten“ wür­den sich je­den­falls für die nächste Kaf­fee­pause an­bie­ten:

    „Gol­de­ner Schani 2019“: Re­stau­rant Jussi /​​ 1220 Wien, Lan­go­bar­den­straße 121
    No­mi­niert: beef & glory /​​ 1080 Wien, Flo­ria­ni­gasse 35
    No­mi­niert: Kul­tur­café Tach­les /​​ 1020 Wien, Kar­me­li­ter­platz 1

    Re­stau­rant Jussi (c) Flo­rian Wie­ser

    beef & glory (c) Flo­rian Wie­ser

    Kul­tur­café Tach­les (c) Flo­rian Wie­ser
    „Im Grünen“

    Drin­nen im Haus schwit­zen oder lie­ber drau­ßen im Grü­nen ei­nen „Sprit­zer“ trin­ken? Keine Frage! Die drei No­mi­nier­ten für den „Gol­de­nen Schani 2019“ in der Ka­te­go­rie „Im Grü­nen“ la­den zum ge­müt­li­chen Ver­wei­len ein:

    „Gol­de­ner Schani 2019“: Kleinod Stadt­gar­ten /​​ 1010 Wien, Jo­han­nes­gasse 33
    No­mi­niert: Landt­mann – Das Boots­haus /​​ 1220 Wien, An der un­te­ren Al­ten Do­nau 61
    No­mi­niert: Heu­ri­gen­schenke zur Wild­sau /​​ 1130 Wien, Sla­tin­gasse 22

    Kleinod Stadt­gar­ten (c) Flo­rian Wie­ser

    Landt­mann – Das Boots­haus (c) Flo­rian Wie­ser

    Heu­ri­gen­schenke zur Wild­sau (c) Flo­rian Wie­ser
    „Versteckte Juwele“

    Die ver­steck­tes­ten Ecken sind auch oft die lau­schigs­ten. Ge­nie­ßen auch Sie ein Gla­serl in ei­nem der drei No­mi­nier­ten für den „Gol­de­nen Schani 2019“ in der Ka­te­go­rie „Ver­steckte Ju­wele“:

    „Gol­de­ner Schani 2019“: Café Diglas im Schot­ten­stift /​​ 1010 Wien, Schot­ten­gasse 2
    No­mi­niert: Hollerkoch /​​ 1180 Wien, Gerst­ho­fer­straße 14
    No­mi­niert: Pichlmai­ers zum Her­kner /​​ 1170 Wien, Dorn­ba­cher Straße 123

    Café Diglas im Schot­ten­stift (c) Flo­rian Wie­ser

    Hollerkoch (c) Flo­rian Wie­ser

    Pichlmai­ers zum Her­kner (c) Flo­rian Wie­ser

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Saudi-Arabien startet Programm für neue Touristen-Visa

    Saudi-Ara­bien hat mit der Ver­gabe von Tou­ris­ten-Visa be­gon­nen. Bür­ger aus 49 Län­dern – dar­un­ter alle Staa­ten der EU – kön­nen auch ein E‑Visum oder ein Vi­sum bei der Ein­reise be­an­tra­gen.

    Namibia: Warnung vor wachsender Kriminalität in Windhoek

    Das deut­sche Aus­wär­tige Amt warnt vor der wach­sen­den Kri­mi­na­li­tät in Windhoek: Ne­ben Dieb­stahls­de­lik­ten kommt es in der Haupt­stadt von Na­mi­bia auch ver­mehrt zu be­waff­ne­ten Raub­über­fäl­len.

    Emirates startet biometrisches Boarding am Airport in Dubai

    Emi­ra­tes führt am Air­port in Du­bai bio­me­tri­sches Boar­ding ein: Schon bald kön­nen Pas­sa­giere, die von hier in die USA flie­gen, an den Gates eine Tech­no­lo­gie zur Ge­sichts­er­ken­nung nut­zen.

    Miami begrüßt sechs neue Boutique-Hotels der Luxusklasse

    Die Be­su­cher von Miami dür­fen sich gleich auf sechs neue Bou­tique-Ho­tels der Lu­xus­klasse freuen. Zwei ha­ben be­reits er­öff­net, vier wei­tere fol­gen bis zum Früh­jahr 2020.

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.