More
    21. Juli 2019

    Tipps für Kroatien: Das sollten Sie heuer bei der Anreise wissen

    Laut dem aktu­ellen ÖAMTC Rei­se­mo­ni­to­ring ist Kroa­tien auch in diesem Sommer wieder die belieb­teste Rei­se­desti­na­tion der Öster­rei­cher im euro­päi­schen Aus­land. Was Sie bei der An- und Rück­reise und im Urlaub vor Ort in diesem Jahr wissen sollten, ver­raten die Exper­tinnen der ÖAMTC Tou­ristik.

    „Die Anreise sollte heuer deut­lich ein­fa­cher sein, denn seit Dezember 2018 besteht eine durch­gän­gige Auto­bahn­ver­bin­dung von Graz über Maribor bis nach Zagreb. In den letzten Jahren führte die Lücke zwi­schen Pod­lehnik und dem Grenz­über­gang Macelj immer wieder zu län­geren Staus”, weiß ÖAMTC-Tou­­ris­­ti­kerin Maria Renner.

    Mali Lošinj /​​ Kroa­tien (c) travel by tropf

    An den Grenz­über­gängen kann es hin­gegen zu den Haupt­rei­se­zeiten auch heuer wieder zu langen War­te­zeiten kommen: Mit Grenz­kon­trollen ist sowohl an der Schengen-Außen­­grenze zwi­schen Slo­we­nien und Kroa­tien als auch inner­halb des Schen­gen­raumes zu rechnen.

    Bei der Rück­reise stauen sich die Autos zudem häufig an den Maut­sta­tionen. „Das liegt einer­seits am hohen Ver­kehrs­auf­kommen, ande­rer­seits auch an vielen Urlau­bern, die übrige Kuna-Münzen los­werden möchten und damit den Bezahl­vor­gang ver­zö­gern”, erklärt die ÖAMTC-Expertin und emp­fiehlt daher, mit Ban­­komat- oder Kre­dit­karte zu zahlen.

    Wissen sollte man auch, dass die maut­freie Strecke nach Kroa­tien über Slo­we­nien – von Triest über Muggia, Koper und Izola – mitt­ler­weile für den Pkw-Ver­­kehr gesperrt wurde. „Die Auto­fahrer müssen daher die Auto­bahn H6 nutzen und benö­tigen eine Vignette, die sie unbe­dingt schon vor der Ein­reise in Slo­we­nien erwerben sollten”, so Renner.

    Parkbelege unbedingt aufbewahren!

    Baška auf der Insel Krk (c) Kroa­ti­sche Zen­trale für Tou­rismus /​​ Markus Studio d.o.o.

    In den letzten Jahren haben Tau­sende ÖAMTC-Mit­­­glieder Schreiben erhalten, in denen bis zu 500 Euro für angeb­lich in Kroa­tien nicht bezahlte Park­ge­bühren gefor­dert wurden. Teil­weise liegen die Park­ver­gehen jah­re­lang zurück. „Park­ti­ckets sollten unbe­dingt auf­be­wahrt werden – und zwar fünf Jahre lang. So hat man im Zwei­fels­fall immer einen ent­spre­chenden Beweis”, emp­fiehlt Maria Renner.

    Gene­rell sollte man beachten, dass die Straf­sätze in Kroa­tien für viele Ver­kehrs­de­likte um einiges höher sind als in Öster­reich. Ein Rot­licht­ver­stoß kostet in Kroa­tien bei­spiels­weise umge­rechnet min­des­tens 270 Euro. Fahren ohne Gurt kommt auf 65 Euro – und wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, zahlt eben­falls min­des­tens 65 Euro.

    Aktu­elle Infos zur Situa­tion an den Grenzen inklu­sive War­te­zeiten, Aus­weich­routen und Radio­sender mit deutsch­spra­chigen Ver­kehrs­in­for­ma­tionen lie­fert der Urlaubs­ser­vice des ÖAMTC auf www.oeamtc.at/urlaubsservice.

    LETZTE ARTIKEL

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.

    Qatar Airways fliegt dreimal pro Woche nach Botswana

    Qatar Air­ways hat eine neue Ver­bin­dung nach Gabo­rone ange­kün­digt: Ab 27. Oktober 2019 geht es dreimal pro Woche in die Haupt­stadt von Bots­wana. Zum Ein­satz kommt dabei ein Airbus A350-900.

    Der teuerste Strand der Welt liegt … nicht in der Südsee

    Die Rei­se­platt­form You­Dis­cover hat die Kosten unter­sucht, die an einem ent­spannten Tag an den 300 belieb­testen Stränden der Welt in 69 Län­dern anfallen können. Das Ergebnis ist durchaus über­ra­schend.

    Zehn außergewöhnliche Regeln für Autofahrer rund um die Welt

    Wer im Aus­land ein Auto lenkt, sollte die Regeln des jewei­ligen Landes kennen. Der Miet­wagen-Spe­zia­list Sunny Cars gibt Tipps zu einigen wich­tigen, aber nicht so bekannten Gesetzen in beliebten Urlaubs­län­dern.

    Vatnajökull wird das dritte UNESCO-Weltnaturerbe in Island

    Seit wenigen Tagen gehört auch der Natio­nal­park Vat­na­jökull zum UNESCO-Welt­na­tur­erbe. Das größte Glet­scher­ge­biet Europas ist die dritte Welt­erbe­stätte in Island und bietet spek­ta­ku­läre Natur­phä­no­mene.

    Premiere in Polen: Erstes Motel One in Warschau ist eröffnet

    Das neue Motel One War­schau-Chopin befindet sich in bester Innen­stadt­lage – unweit des Frédéric-Chopin-Museums und der Musik­uni­ver­sität. Chopin und seine Werke prägen auch das Design.