New York: Uber bietet Flughafentransfers per Helikopter

Die Stra­ßen in den Me­tro­po­len die­ser Welt hat Uber be­reits groß­teils er­obert. Nun be­gibt sich das Un­ter­neh­men auch in die Luft: Ab 9. Juli 2019 wird die neue Platt­form „Uber Cop­ter“ erst­mals Trans­fers mit ei­nem Hub­schrau­ber in New York an­bie­ten – von Lo­wer Man­hat­tan di­rekt zum Flug­ha­fen JFK.

Der neue Ser­vice steht zwi­schen ei­nem Heli-Air­­port in der Nähe des Fähr­ter­mi­nals von Sta­ten Is­land und ei­nem Lan­de­platz in der Nähe des Flug­ha­fens zur Ver­fü­gung. Laut Uber re­du­ziert sich die Trans­fer­zeit durch den He­li­ko­pter dras­tisch von ei­ner Stunde – oder auch zwei Stun­den im Be­rufs­ver­kehr – auf nur noch acht Mi­nu­ten.

Uber Cop­ter wird per App ge­bucht (c) Uber Ele­vate

Uber-Ta­xis brin­gen die Pas­sa­giere zum je­wei­li­gen Start­punkt und ho­len sie am End­punkt ab. Die Flüge kön­nen auf An­frage oder bis zu fünf Tage vor dem Rei­se­an­tritt über eine App ge­bucht wer­den und sind mit 200 bis 225 US-Dol­lar pro Per­son und Stre­cke ein­schließ­lich Bo­den­trans­port nicht ein­mal un­er­schwing­lich. Al­ler­dings sind sie vor­erst den Pla­­ti­­num- und Dia­­mond-Mit­­­glie­­dern des Treue­pro­gramms „Uber’s Re­wards“ vor­be­hal­ten.

Je­der Hub­schrau­ber bie­tet Platz für bis zu fünf Pas­sa­giere. Pro Pas­sa­giere dür­fen aber nur zwei Ge­päck­stü­cke mit an Bord: eine kleine per­sön­li­che Ta­sche und ein Stück Hand­ge­päck, das nicht mehr als 40 Pfund wie­gen darf kann – um­ge­rech­net 18 Ki­lo­gramm.

Die Uber-Pläne ge­hen na­tür­lich über New York hin­aus: Schon 2020 will das Un­ter­neh­men in Dal­las, Los An­ge­les und Mel­bourne erste Tests für ein ur­ba­nes Mit­flug­netz­werk na­mens „Uber Air“ star­ten, das die Reich­weite der der­zeit vor­han­de­nen Trans­port­mög­lich­kei­ten „si­cher, leise und um­welt­be­wusst“ er­wei­tern soll.

Spä­tes­tens ab 2023 will Uber dann auch kom­mer­zi­elle Flüge an­bie­ten – zu­nächst in den USA, Aus­tra­lien, Bra­si­lien, Frank­reich, In­dien und Ja­pan. Da­für soll un­ter an­de­rem ein Netz­werk von ver­teil­ten Sky­ports ent­ste­hen, die bis zu 1.000 Starts und Lan­dun­gen pro Stunde be­wäl­ti­gen kön­nen. Erste Mo­delle ver­schie­de­ner Ar­chi­tek­tur­bü­ros exis­tie­ren be­reits. Ei­nige da­von ha­ben wir hier aus­ge­wählt.

www.uber.com/de/de/elevate

Mo­dell ei­nes Sky­ports für Uber Air (c) Uber Ele­vate

Mo­dell ei­nes Sky­ports für Uber Air (c) Uber Ele­vate

Mo­dell ei­nes Sky­ports für Uber Air (c) Uber Ele­vate

Mo­dell ei­nes Sky­ports für Uber Air (c) Uber Ele­vate

Mo­dell ei­nes Sky­ports für Uber Air (c) Uber Ele­vate

LETZTE ARTIKEL

Ohne Raumschiff zu erreichen: Mondlandschaften auf der Erde

Schon in we­ni­gen Jah­ren sol­len die ers­ten tou­ris­ti­schen Flüge zum Mond star­ten. Wir ha­ben acht ir­di­sche Mond­land­schaf­ten ent­deckt, die Sie auch ohne Raum­schiff be­su­chen kön­nen.

Neun Redewendungen für die nächste Postkarte aus dem Urlaub

Die Post­kar­ten-App Post­ando hat neun in­ter­na­tio­nale Re­de­wen­dun­gen ge­sam­melt, die als In­spi­ra­tion für den nächs­ten ana­lo­gen Gruß aus dem Ur­laub die­nen kön­nen.

Neu in Südafrika: Safari von oben im andBeyond Ngala Treehouse

Die Gäste der bei­den andBey­ond Lod­ges im Ngala Pri­vate Game Re­serve in Süd­afrika kön­nen jetzt im neuen Ngala Tree­house über­nach­ten – mit feins­tem Pan­ora­ma­blick. 

Fünftes Ziel in Kanada: Lufthansa fliegt von Frankfurt nach Calgary

Luft­hansa hebt ab 1. Juni 2020 in Ko­ope­ra­tion mit Eu­ro­wings wie­der sai­so­nal von Frank­furt nach Cal­gary ab. Die neue Ver­bin­dung wird vier­mal pro Wo­che an­ge­bo­ten.

Six Senses Laamu bringt das „Blackwater Diving“ auf die Malediven

Ein Tauch­gang ist für die Gäste des Six Sen­ses Laamu stets ein be­son­de­res Er­leb­nis. Jetzt lässt sich diese Schön­heit noch in ei­nem ganz an­de­ren Licht be­wun­dern – beim „Black­wa­ter Di­ving“.

Schweiz mit der Bahn: Gotthard-Bernina-Rundreise in einem Tag

Mit der Gott­hard-Ber­nina-Rund­reise bie­tet die Rhä­ti­sche Bahn den Schweiz-Be­su­chern auch in die­sem Jahr wie­der ein ganz be­son­de­res Rei­se­er­leb­nis zwi­schen Pal­men und Glet­schern.

Neuigkeiten aus Miami: Rooftop-Bars, Restaurants und Beach Clubs

Das Tou­ris­mus­büro von Grea­ter Miami and the Beaches hat uns mit Neu­ig­kei­ten aus Flo­rida ver­sorgt: In Miami war­ten wie­der neue Roof­top-Bars, Re­stau­rants und Be­ach Clubs.

Hard Rock Hotels feiern Eröffnung im Herzen von Dublin

Hard Rock In­ter­na­tio­nal bringt die mu­si­ka­li­schen Vi­bes der Marke nach Ir­land: Das neue Hard Rock Ho­tel Dub­lin ze­le­briert mit 120 Zim­mern die rei­che Mu­sik­ge­schichte der Stadt.

SCHON GELESEN?

Urlaubspiraten verraten die Trend-Destinationen 2019

Wo­hin geht die Reise in die­sem Jahr? Viel­leicht mal in ein we­ni­ger be­kann­tes Ur­laubs­ziel? Wie wäre es mit Al­ba­nien, Swa­si­land oder Kir­gi­si­stan? Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len zehn Trend-De­sti­na­tio­nen für 2019 vor.

TripAdvisor kürt die zehn schönsten Strände der Welt

Mit den Tra­vel­lers‘ Choice Ge­win­nern für Strände ver­rät Tri­pAd­vi­sor auch heuer wie­der, wo nach Mei­nung der Rei­sen­den die schöns­ten Plätze am Meer zu fin­den sind. Sie­ben der Top 10 lie­gen da­bei in der Ka­ri­bik.

Absolut verrückt: Sechs skurrile Festivals rund um die Welt

Ge­treu dem Motto „An­dere Län­der, an­dere Sit­ten“ fei­ern Men­schen auf der gan­zen Welt die un­ter­schied­lichs­ten Dinge und Bräu­che auf ver­rück­ten Fes­ti­vals – von Bier­boot-Ren­nen bis zu Wein­schlach­ten.

Für Verliebte: Fünf Inseln in Herzform rund um den Globus

Für die Su­che nach dem pas­sen­den Ort für die nächste Lie­bes­er­klä­rung oder für den ro­man­ti­schen Au­gen­blick zu zweit prä­sen­tiert das On­line-Por­tal weg.de fünf In­seln in Herz­form, die nicht nur Ver­liebte be­geis­tern.

Die zehn ungewöhnlichsten Hotels rund um die Welt

tri­vago hat Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen die Gäste in ei­ner be­son­de­ren Um­ge­bung über­nach­ten. Ein Ge­fäng­nis ist ebenso da­bei wie eine Kir­che, ein Bahn­hof, eine Stier­kampf­arena und ein Oce­an­li­ner.

Palmen, Sand und Meer: Die zehn schönsten Strände für Familien

weg.de hat eine Liste mit den zehn schöns­ten tou­ris­ti­schen Strän­den der Welt er­stellt, die auch für Kin­der per­fekt ge­eig­net sind – als In­spi­ra­tion für den nächs­ten Ur­laub.

Sechs Insel-Paradiese – weit abseits des Massentourismus

Es gibt sie auch im Jahr 2019 noch – die idyl­li­schen In­sel-Pa­ra­diese, in die sich nur sel­ten Tou­ris­ten ver­ir­ren. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten ha­ben sechs die­ser exo­ti­schen Ju­wele fernab al­ler Men­schen­mas­sen auf­ge­spürt.

Sechs neue Designhotels von Stockholm bis Jamaica

Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels be­grüßt wie­der sechs neue Mit­glie­der, von de­nen je­des für sich ein­zig­ar­tig ist – von Ant­wer­pen bis Los An­ge­les und von Stock­holm bis Ja­maica.