More

    „Goldfinger“ auf Ibiza: Schwimmendes Hotel für Agent 007

    Seit Juni 2018 war­tet Ibiza mit ei­ner neuen, ex­klu­si­ven Un­ter­kunft auf, die nun in ihre zweite Sai­son star­tet: Das Floa­ting Bou­tique Ho­tel „Gold­fin­ger“ ist ein 20 Me­ter lan­ges Lu­­xus-Power­boot der Hüt­ter Bö­nan Ho­tels, bei dem raf­fi­nier­tes De­sign auf Ex­tra­va­ganz und High Class trifft. Selbst Ja­mes Bond wäre da wohl zu­frie­den.

    Der „Goldfinger“-Stil ent­stammt der Fe­der der Di­plomsty­lis­tin Chris­tine Hüt­­ter-Bö­­nan, die sich vom Le­bens­ge­fühl der Ba­­le­a­­ren-In­­­sel, der Farb­pa­lette von Mo­de­ma­cher Yves Saint Lau­rent und Agent 007 in­spi­rie­ren ließ.

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Da­bei über­setzte die Künst­le­rin den Charme Ibi­zas und der Ja­­mes-Bond-Klas­­si­ker ge­konnt in ein mon­dä­nes De­sign aus ei­ner Zeit, in der Lu­xus und Ex­tra­va­ganz noch we­ni­gen Yacht­be­sit­zern vor­be­hal­ten wa­ren. Glän­zende Ober­flä­chen von Gold, Bronze, Orange, Braun, Chi­na­rot, Co­gnac, Beige, Tür­kis und Blau wir­ken im Mix mit hand­ge­ar­bei­te­tem Wal­nuss­holz, Le­der und Me­tall auf eine fast schon re­­tro-me­lan­cho­­li­­sche Weise mo­dern.

    Das Floa­ting Bou­tique Ho­tel er­streckt sich über zwei Ebe­nen auf 160 Qua­drat­me­tern. Auf dem Ober­deck be­fin­det sich die 80 Qua­drat­me­ter große Fly­ing Bridge als Mit­tel­punkt der Yacht. Eine De­­si­g­ner-Bar, ein Ess­tisch für bis zu zwölf Per­so­nen und ein groß­zü­gi­ger Loun­ge­be­reich mit So­fas im ma­rok­ka­ni­schen Stil schaf­fen hier beste Be­ach­­club-At­­mo­­sphäre.

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Im Un­ter­deck be­fin­det sich ein 15 Qua­drat­me­ter gro­ßer Wohn­be­reich, der eine of­fene Kü­che mit Bar­tre­sen und Sitz­mög­lich­kei­ten für alle Gäste um­fasst. Kom­plet­tiert wird das Deck mit ei­ner 17 Qua­drat­me­ter gro­ßen Mas­­ter-Ka­­bine, die über ein Dop­pel­bett, ein Ba­de­zim­mer und eine Ter­rasse mit Au­ßen­du­sche ver­fügt.

    Dazu kom­men zwei je­weils zehn Qua­drat­me­ter große VIP-Ka­­bi­­nen mit Dop­pel­bett und Ba­de­zim­mer so­wie eine et­was klei­nere Dop­pel­ka­bine mit Ba­de­zim­mer, wo­mit die Yacht ge­nü­gend Platz für bis zu acht Gäste bie­tet. Alle Ka­bi­nen ver­fü­gen über Fens­ter­fron­ten und Tü­ren aus gol­de­nem Milch­glas, was den An­schein ei­nes groß­zü­gi­gen Lofts er­weckt.

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Die Tage auf der „Goldfinger“-Yacht sol­len je­den­falls Lu­xus pur sein: Schon vor der An­reise küm­mert sich ein Con­cierge-Ser­vice auf Wunsch um sämt­li­che An­nehm­lich­kei­ten und stellt un­ter an­de­rem die bes­ten Adres­sen für Lunch, Din­ner, Be­ach-Cock­­tails und lange Nächte zu­sam­men.

    Ex­traleis­tun­gen – wie Re­stau­rant-Re­­ser­­vie­­run­­gen, Mas­sa­gen, Per­so­nal Trai­ner, Bar­kee­per oder ein Pri­vat­koch – wer­den eben­falls gerne or­ga­ni­siert. Auch Events kön­nen auf dem Power­boot ab­ge­hal­ten wer­den. So­lange sich „Goldfinger“an der An­le­ge­stelle im Ha­fen be­fin­det, bie­tet das Floa­ting Ho­tel ge­nü­gend Platz für bis zu 50 Per­so­nen.

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Für das En­ter­tain­ment auf und un­ter dem Was­ser ste­hen ein Stand-Up Paddle Board, ein Sea-Bob, ein mo­to­ri­sier­tes Surf­board, Schnor­chel-Aus­­­rüs­­tung, ein Dinghy, Was­ser­ski für Kin­der und Er­wach­sene, ein Wa­ke­board und ein Ten­der zur Ver­fü­gung. Je nach Wet­ter­lage bringt der Ka­pi­tän seine Gäste gerne auf Nach­bar­in­seln wie Form­en­tera und zu an­ge­sag­ten Be­ach Clubs – oder er führt sie ein­fach rund um Ibiza.

    Der Miet­preis be­ginnt bei 4.200 Euro pro Tag. In­be­grif­fen sind die Ha­fen­ge­büh­ren in der Ma­rina Bo­taf­och, die End­rei­ni­gung, Früh­stück, Soft­drinks, Hand­tü­cher, ein kom­pe­ten­ter Ka­pi­tän und eine Hos­tess. Treib­stoff, Spei­sen und wei­tere Ge­tränke sind ex­tra zu be­zah­len.

    www.hotelgoldfinger.com

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    Gold­fin­ger (c) Hüt­ter Bö­nan Ho­tels

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.