More

    Familienspaß im Hotel Karnerhof: Fußballgolf am Faaker See

    Fuß­ball oder Golf? Wer „bei­des in ei­nem“ er­le­ben möchte, ist im Ho­tel Kar­n­er­hof am Faa­ker See gut auf­ge­ho­ben: Di­rekt ne­ben dem Vier-Sterne-Su­pe­­rior-Ho­­tel ist ein 3,8 Hektar gro­ßer So­c­­cer­golf-Platz ent­stan­den, der die neue Trend­sport­art aus Skan­di­na­vien erst­mals nach Kärn­ten bringt.

    Auf ei­ner An­höhe mit traum­haf­tem Blick auf den See und den mar­kan­ten Mit­tags­ko­gel war­ten 18 Bah­nen, die mit kniff­li­gen Hin­der­nis­sen ver­schie­dens­ter Art ge­spickt sind. Wer hier be­stehen will, sollte Ge­schick­lich­keit im Ein­lo­chen und im Fuß­ball glei­cher­ma­ßen be­wei­sen.

    Soc­cer­golf (c) SOC­CER­zone Vil­lach Faa­ker See /​​ Pi­xel­point 01

    So muss der Ball durch Rei­fen, über Hü­gel oder durch hohle Baum­stämme ge­schos­sen, um Kur­ven ma­nö­vriert und zwi­schen Holz­wän­den prä­zise durch­ge­spielt wer­den. Spiel­re­geln und Vo­ka­bu­lar sind je­nen des klas­si­schen Gol­fes sehr ähn­lich – aber ganz ohne Eti­kette oder Be­klei­dungs­vor­schrif­ten.

    Nach ei­ner lus­ti­gen So­c­­cer­golf-Par­­tie lockt der tür­kis­blaue Faa­ker See – ei­ner der wärms­ten und sau­bers­ten Ba­de­seen Ös­ter­reichs – zum Sprung in die Flu­ten. Das Ge­lände rund um den Kar­n­er­hof prä­sen­tiert sich ab auch sonst als Ur­laubs­pa­ra­dies für alle Ge­nera­tio­nen: 100.000 Qua­drat­me­ter na­tur­be­las­sene Wiese und Gar­ten la­den die Kin­der zum Spie­len und die El­tern zum ge­nüss­li­chen Fau­len­zen ein.

    Im Spa-Be­­reich mit Hal­len­bad, Sau­na­land­schaft, Be­au­ty­be­hand­lun­gen und Mas­sa­gen ist der All­tag rasch ver­ges­sen. Im Re­stau­rant „Götzlstube” wer­den re­gio­nale Köst­lich­kei­ten aus der Grenz­re­gion Kärn­­ten-Fri­aul-Slo­we­­nien ser­viert, wäh­rend Gast­ge­ber Hans Mel­cher höchst­per­sön­lich den Sa­lat ab­mischt – mit haus­ei­ge­nem Bal­sa­mico di­rekt aus Mo­dena. Kar­n­er­hof-Gäste er­hal­ten 10 Pro­zent Er­mä­ßi­gung auf jede So­c­­cer­golf-Par­­tie.

    www.karnerhof.com /​​ www.soccerzone.at

    Kar­n­er­hof (c) Petr Blaha

    Kar­n­er­hof (c) Lu­kas Kirch­gas­ser

    Kar­n­er­hof (c) Da­niel Zu­panc

    Kar­n­er­hof (c) Pi­xel­mi­scher

    Kar­n­er­hof (c) Petr Blaha

    Kar­n­er­hof (c) Petr Blaha

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.