More

    Malediven: Auf Milaidhoo Island beginnt die Manta-Saison

    Ro­chen mit ei­ner Spann­weite von bis zu sie­ben Me­tern kön­nen die Gäste von Mi­laid­hoo Is­land er­le­ben, wenn im Juni wie­der die Man­­ta­ro­chen-Sai­­son im Baa-Atoll be­ginnt – etwa 150 Ki­lo­me­ter nörd­lich der Haupt­stadt Malé. Die fried­li­chen Mee­res­rie­sen las­sen sich hier fast ein hal­bes Jahr lang – bis in den No­vem­ber hin­ein – be­wun­dern.

    Bei der Größe der Man­ta­ro­chen ist es über­ra­schend, dass sich diese Tiere aus­schließ­lich von klei­nem Plank­ton er­näh­ren – und ge­nau das fin­den sie im Som­mer in der Ha­ni­faru Bay in Hülle und Fülle. Des­halb gilt die Bucht auch als eine der bes­ten Manta-Fu­t­­ter­stel­­len welt­weit, die oft Hun­derte die­ser Tiere an­lockt.

    Man­tas in der Ha­ni­faru Bay (c) Mi­laid­hoo Is­land

    Mit dem Speed­boat er­rei­chen die Gäste von Mi­laid­hoo Is­land in nur zwölf Mi­nu­ten die Ha­ni­faru Bay, wo sie an gu­ten Ta­gen auf bis zu 200 Man­tas tref­fen kön­nen. Schwim­mer und Schnorch­ler sind da­bei ab­so­lut kei­ner Ge­fahr aus­ge­setzt, denn Man­ta­ro­chen sind kom­plett harm­los.

    Im Ocean Sto­ries Aqua­tic Centre auf Mi­laid­hoo Is­land wer­den die Gäste über den Um­gang mit den sanf­ten Mee­res­rie­sen in­for­miert, da­mit sie – und die Man­tas – ge­schützt blei­ben. Auch wer­den ei­nige wei­tere Hot­spots ab­seits der Ha­ni­faru Bay mit den Be­su­chern ge­teilt, die sich per­fekt für ei­nen pri­va­ten Schnor­chel-Aus­­­flug mit Man­tas eig­nen.

    Man­tas in der Ha­ni­faru Bay (c) Mi­laid­hoo Is­land

    Durch die stän­dige Kom­mu­ni­ka­tion mit den Ran­gern der Ha­ni­faru Bay ist das In­­­sel-Team im­mer über die bes­ten Zei­ten für eine Manta-Be­o­b­ach­­tung in­for­miert. Da­bei sind so­wohl Grup­­pen- als auch Pri­vat-Ex­kur­­si­o­­nen für Gäste buch­bar. Im An­schluss sind ein Pick­nick auf ei­ner traum­haf­ten Sand­bank oder der Be­such ei­ner lo­ka­len In­sel mög­lich. Gui­des ge­ben wäh­rend der Aus­flüge noch wei­tere In­for­ma­tio­nen über die gro­ßen Mee­res­tiere.

    Die Ha­ni­faru Bay ist ein Mee­res­schutz­ge­biet mit stren­gen Auf­la­gen, denn die Man­ta­ro­chen zäh­len zu den ge­fähr­de­ten Tier­ar­ten. Da­her dür­fen sich hier pro Tag nur we­nige Be­su­cher ins Was­ser be­ge­ben. Das Ma­ri­ne­re­ser­vat ist al­ler­dings nicht nur be­kannt als Manta-Fu­t­­ter­stelle, son­dern auch ein be­gehr­ter Brut­platz für Haie und Sta­chel­ro­chen so­wie ei­ner der we­ni­gen Orte der Welt, an dem sich Wal­haie zur Paa­rung ein­fin­den.

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    Mi­laid­hoo Is­land ist Mit­glied der „Small Lu­xury Ho­tels of the World“ und bie­tet ei­nen neu in­ter­pre­tier­ten, läs­­sig-lu­­xu­­riö­­sen In­­­sel-Life­style mit Fo­kus auf die Ver­bin­dung zur Schön­heit der Na­tur, ei­nem zu­rück­hal­ten­den Un­der­state­ment und dem durch­dach­ten Lu­xus ei­nes Fünf-Sterne-Bou­­tique-Re­­sorts.

    Im Baa-Atoll – nahe dem UNESCO-Bio­­­sphä­­­ren­­re­­ser­vat – ge­le­gen, ist das Hi­dea­way mit sei­nen le­dig­lich 50 Vil­len nur eine halbe Stunde vom in­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Malé ent­fernt. Die Preise für eine Nacht in ei­ner Wa­­ter-Pool-Villa mit Früh­stück be­gin­nen bei 1.570 Euro (inkl. Steu­ern). Zwi­schen 11. Mai und 31. Ok­to­ber 2019 bie­tet das Mi­laid­hoo aber bis zu 20 Pro­zent Nach­lass.

    www.milaidhoo.com

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    (c) Mi­laid­hoo Is­land /​​ Ma­le­di­ven

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Saudi-Arabien startet Programm für neue Touristen-Visa

    Saudi-Ara­bien hat mit der Ver­gabe von Tou­ris­ten-Visa be­gon­nen. Bür­ger aus 49 Län­dern – dar­un­ter alle Staa­ten der EU – kön­nen auch ein E‑Visum oder ein Vi­sum bei der Ein­reise be­an­tra­gen.

    Namibia: Warnung vor wachsender Kriminalität in Windhoek

    Das deut­sche Aus­wär­tige Amt warnt vor der wach­sen­den Kri­mi­na­li­tät in Windhoek: Ne­ben Dieb­stahls­de­lik­ten kommt es in der Haupt­stadt von Na­mi­bia auch ver­mehrt zu be­waff­ne­ten Raub­über­fäl­len.

    Emirates startet biometrisches Boarding am Airport in Dubai

    Emi­ra­tes führt am Air­port in Du­bai bio­me­tri­sches Boar­ding ein: Schon bald kön­nen Pas­sa­giere, die von hier in die USA flie­gen, an den Gates eine Tech­no­lo­gie zur Ge­sichts­er­ken­nung nut­zen.

    Miami begrüßt sechs neue Boutique-Hotels der Luxusklasse

    Die Be­su­cher von Miami dür­fen sich gleich auf sechs neue Bou­tique-Ho­tels der Lu­xus­klasse freuen. Zwei ha­ben be­reits er­öff­net, vier wei­tere fol­gen bis zum Früh­jahr 2020.

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.