Air Canada ist am Flug­hafen Wien gelandet: Ab sofort fliegt Kanadas größter Car­rier täg­lich von Wien nach Toronto. Im Win­ter­flug­plan werden fünf Flüge pro Woche ange­boten. Zum Ein­satz kommt ent­weder eine Boeing 787–9 oder die klei­nere Ver­sion Boeing 787–8.

Beide „Dream­liner” sind mit drei Klassen aus­ge­stattet – Signa­ture, Pre­mium Eco­nomy und Eco­nomy Class. Unab­hängig von der Buchungs­klasse können die Flug­gäste aus mehr als 600 Stunden Unter­hal­tung auf einem per­sön­li­chen Touch­screen wählen und kos­ten­freie Mahl­zeiten und Getränke genießen. In Toronto stehen Anschlüsse mit Air Canada zu mehr als 120 Zielen in ganz Kanada und den USA bereit.

Der Erst­flug wurde übri­gens kom­plett CO2-neu­tral durch­ge­führt: In Koope­ra­tion mit der Umwelt­or­ga­ni­sa­tion Wil­der­ness Inter­na­tional erhielt jeder Pas­sa­gier eine Urkunde über eine Wild­nispa­ten­schaft von 16 Qua­drat­me­tern unbe­rührten Regen­waldes an der West­küste Kanadas. Ins­ge­samt konnten somit 4.768 Qua­drat­meter für kom­mende Genera­tionen bewahrt werden.

Flugplan im Sommer:

AC 899 /​ Wien – Toronto /​ 10:40 – 13:30 Uhr /​ täg­lich
AC 898 /​ Toronto – Wien /​ 18:25 – 08:30 Uhr /​ täg­lich

OS 73 /​ Wien – Mont­real /​ 10:30 – 13:35 Uhr /​ täg­lich
OS 74 /​ Mont­real – Wien /​ 18:45 – 08:45 Uhr /​ täg­lich