More

    „Flos Olei 2019“: Istrien ist die beste Olivenölregion der Welt

    Die ita­lie­ni­sche Oli­­venöl-Bi­­bel „Flos Olei“ hat für ihre neue Aus­gabe 2019 wie­der die 500 bes­ten Oli­ven­öle der Welt er­mit­telt. Nicht we­ni­ger als 75 stam­men da­bei aus Is­trien. Da­mit wurde die kroa­ti­sche Adria-Hal­b­in­­sel be­reits zum vier­ten Mal in Folge zur bes­ten Oli­ven­öl­re­gion der Welt ge­kürt.

    Ins­ge­samt hat die in­ter­na­tio­nale Jury des „Flos Olei“ in die­sem Jahr 800 Ex­­tra-Ver­­gine-Pro­­­dukte aus 52 Län­dern ge­tes­tet. Am Ende wur­den 75 Pro­du­zen­ten aus Is­trien in die Top-500 der Welt auf­ge­nom­men – mehr als aus je­der an­de­ren Her­kunfts­re­gion.

    Ve­li­mir Ju­rić, Mla­den Ko­ci­jančič und Mar­tin Mi­las (c) Oleum Ma­ris

    Im ab­so­lu­ten Spit­zen­feld eta­blier­ten sich ein­mal mehr die vier Top-Pro­­­du­zen­­ten Be­lić (Olea B.B.), Ipša, Zu­bin und Mate mit je­weils 97 von 100 mög­li­chen Punk­ten, wo­bei eine Be­wer­tung ab 90 Punk­ten be­reits „Ex­tra­klasse“ be­deu­tet. Ve­li­mir Ju­rić, Mla­den Ko­ci­jančič und Mar­tin Mi­las ist es so­gar ge­lun­gen, das „Oio Vivo” ih­rer auf­stre­ben­den Ma­nu­fak­tur „Oleum Ma­ris” bei Bale un­ter den 20 bes­ten Ölen der Welt zu plat­zie­ren.

    Is­trien knüpft da­mit an eine alte Tra­di­tion an: Schon vor mehr als 2.000 Jah­ren galt das Oli­venöl der Re­gion als Gold-Stan­dard der da­mals be­kann­ten Welt. Ein als per­fekt ein­ge­stuf­tes Pro­dukt, an des­sen Qua­li­tät alle an­de­ren Oli­ven­öle des Rö­mi­schen Reichs ge­mes­sen wur­den. Weil für die Macht­ha­ber in Rom nur das Beste auf den Tisch kam, war die Re­gion um Fažana auch für ihre Am­­pho­­ren-Ma­­nu­­fak­­tu­­ren be­kannt.

    Ty­pisch Is­trien: Oli­ven­baum auf ro­ter Erde (c) TVB Is­trien /​​ Mar­kus Has­lin­ger

    Nach dem Nie­der­gang im letz­ten Jahr­hun­dert er­folgte ab den 1990er-Jah­­ren eine in­ten­sive Neu-Aus­­pflan­zung und Re­kul­ti­vie­rung al­ter Ter­ras­sen, so­dass die Halb­in­sel heute rund 1,6 Mil­lio­nen Oli­ven­bäume zählt. Das ist zwar im­mer noch nicht viel, wenn man an die rund 300 Mil­lio­nen Oli­ven­bäume in Spa­nien denkt – das Motto „Klasse statt Masse” liegt Is­tri­ens ehr­gei­zi­gen Bau­ern und Öl­müh­len­be­trei­bern aber of­fen­bar im Blut.

    Heute ist das is­tri­sche Öl je­den­falls (wie­der) Welt­klasse – und das liegt nicht zu­letzt auch an der geo­gra­fi­schen Lage. Das küh­lere Klima trägt we­sent­lich zu Aro­men­bil­dung, Fi­nesse und ei­nem aus­ge­wo­ge­ne­ren An­teil an Fett­säu­ren bei. Wie der Gar­da­see, an des­sen Ufern eben­falls Spit­zenöl pro­du­ziert wird, liegt die Halb­in­sel auf dem 46. Brei­ten­grad – und da­mit im nörd­lichs­ten An­bau­ge­biet für Oli­venöl.

    Erst­klas­si­ges Oli­venöl von Olea B.B. (c) TVB Is­trien

    Eine wei­tere Ba­sis des heu­ti­gen Er­folgs sind die um­fang­rei­chen Wei­ter­bil­dun­gen bei in­ter­na­tio­na­len Top-Pro­­­du­zen­­ten und hohe In­ves­ti­tio­nen in mo­derne Tech­nik. Ge­ern­tet wer­den die Früchte grund­sätz­lich im Rei­fe­mix, weil voll­reife Oli­ven zwar mehr, aber auch ein­tö­ni­ge­res Öl er­ge­ben wür­den. Ge­le­sen wird fast im­mer per Hand, ge­presst mög­lichst scho­nend noch am Tag der Ernte.

    Dass im­mer mehr Oli­ven­plan­ta­gen in Is­trien bio­lo­gisch be­wirt­schaf­tet wer­den, be­stä­tigt die Qua­li­täts­phi­lo­so­phie der Bau­ern. Im Zuge der jahr­hun­der­te­lan­gen Kul­ti­vie­rung von Oli­ven­bäu­men ent­wi­ckelte sich auf der Halb­in­sel eine span­nende Sor­ten­viel­falt, die per­fekt zum Ter­roir passt. Mehr als ein Dut­zend au­to­chthone und ebenso viele im­por­tierte Oli­ven­sor­ten bil­den eine un­ver­sieg­bare Fund­grube für Fans, die im­mer wie­der Neues ent­de­cken kön­nen. Nicht zu­letzt er­öff­nen sich da­durch krea­ti­ven Kö­chen auch un­zäh­lige Mög­lich­kei­ten.

    Tedi und Sandi Chia­va­lon aus Vod­njan (c) Chia­va­lon

    Ei­nen ganz be­son­de­ren Stel­len­wert in­ner­halb die­ser neue Öl­szene ha­ben die Brü­der Sandi und Tedi Chia­va­lon aus Vod­njan. Sandi be­gann schon als Ju­gend­li­cher, Öl zu pro­du­zie­ren. Noch in ganz klei­nen Men­gen, aber in solch ho­her Qua­li­tät, dass der Name Chia­va­lon un­ter Ken­nern bald Kult­sta­tus hatte.

    Mitt­ler­weile ist dar­aus ein Fa­mi­li­en­be­trieb ge­wor­den, der welt­weit bei De­gus­ta­tio­nen für Fu­rore sorgt und so ne­ben­bei ver­schie­denste De­sign­preise für die ex­tra­va­gan­ten Ge­stal­tun­gen der Fla­schen ge­winnt. Gut zu wis­sen: Chia­va­­lon-Öle sind jetzt auch für Pri­vat­kun­den in Deutsch­land und Ös­ter­reich un­ter www.weinhandelshaus.at be­stell­bar.

    LETZTE ARTIKEL

    Neu bei Preferred Hotels: Fünf Luxushotels von China bis Mexiko

    Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts freut sich über 16 neue Mit­glie­der. Fünf da­von stel­len wir hier kurz vor. Viel­leicht kom­men Sie ja dem­nächst nach Süd­afrika, Eng­land, Ir­land, China oder Me­xiko …

    Weihnachten in Israel: Die schönsten Events im Heiligen Land

    Mit Hei­li­gen Mes­sen, Märk­ten und Fes­ti­vi­tä­ten in Je­ru­sa­lem, Tel Aviv, Haifa und Na­za­reth lädt Is­rael die Be­su­cher ein, dem Geist der Weih­nacht nach­zu­spü­ren – von be­sinn­lich bis bunt.

    Nordlichter in Glaskuppeln: Erstes Aurora Basecamp in Island

    Auf der Jagd nach der mys­ti­schen „Au­rora Bo­rea­lis” fin­den Fans der Nord­lich­ter auf Is­land ab so­fort die bes­ten Tipps im neuen Au­rora Base­camp in Haf­narf­jörður.

    Florida: Hard Rock Hotel eröffnet eine 137 Meter hohe Gitarre

    Das Se­mi­nole Hard Rock Ho­tel & Ca­sino Hol­ly­wood in Flo­rida hat 1,5 Mil­li­ar­den US-Dol­lar in ei­nen spek­ta­ku­lä­ren, 137 Me­ter ho­hen Zu­bau in Form ei­ner rie­si­gen Gi­tarre in­ves­tiert.

    Zeit zu zweit auf Bali: Neue Infinity Pool Suiten im Amankila

    Das Amankila gilt als ei­nes der schöns­ten Lu­xus­re­sorts auf Bali. Nun hat das traum­hafte Hi­dea­way drei neue In­fi­nity Pool Sui­ten mit ei­ner Größe von 99 bis 185 Qua­drat­me­tern er­hal­ten.

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    SCHON GELESEN?

    On the road again: Die schönsten Roadmovies zum Nachreisen

    Die Sehn­sucht nach der Straße ge­hört für viele Rei­sende ein­fach zum Frei­heits­ge­fühl. Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die schöns­ten KI­no­filme vor, auf de­ren Spu­ren diese ul­ti­ma­tive Frei­heit er­leb­bar wird.

    Geheime Film-Stars: Zehn Hotels mit Leinwand-Karriere

    Lu­xus­ho­tels er­re­gen nicht nur die Auf­merk­sam­keit der Rei­sen­den, son­dern auch der Lo­ca­tion Scouts. Tri­pAd­vi­sor stellt zehn Ho­tels vor, in de­nen Ci­ne­as­ten ih­ren Lieb­lings­fil­men nach­spü­ren kön­nen.

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    UNESCO-Welterbe: Das sind die neuen Orte auf der Liste

    Die UNESCO hat 29 neue Orte und Re­gio­nen in das Welt­kul­tur- oder Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Zwölf da­von, die tou­ris­tisch be­son­ders in­ter­es­sant sind, stel­len wir hier kurz vor.

    Das sind die schönsten Badezimmer auf den Malediven

    Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ba­de­zim­mern gibt es viele. Auf den Ma­le­di­ven ist die Aus­wahl aber zwei­fel­los am größ­ten. Se­hen Sie selbst: Das sind un­sere 17 Fa­vo­ri­ten un­ter den schöns­ten Bä­dern im In­di­schen Ozean.