Die Lea­ding Hotels of the World wachsen auch weite in alle Him­mels­rich­tungen: Im ersten Quartal 2019 konnte die Kol­lek­tion acht neue Mit­glieder begrüßen. Die Luxus­ho­tels sind in den Ver­ei­nigten Ara­bi­schen Emi­raten, Grie­chen­land, Por­tugal, Nor­wegen, den Nie­der­landen, Mexiko, Thai­land und den USA zu finden.

1Al Bait Sharjah /​ Vereinigte Arabische Emirate

(c) Al Bait Sharjah
(c) Al Bait Sharjah
(c) Al Bait Sharjah

Das neue Al Bait Sharjah erweckt die Geschichte der Ver­ei­nigten Ara­bi­schen Emi­rate zum Leben: In vier his­to­ri­schen Häu­sern im Zen­trum von Sharjah, die einst im Besitz lokaler Fami­lien waren und eng mit der Geschichte des Emi­rats ver­bunden sind, wurden 53 luxu­riöse Zimmer und Suiten im tra­di­tio­nellen ara­bi­schen Stil ein­ge­richtet. Unser Tipp: Das Spa im Al Bait ist eine Oase der Ruhe, in der tra­di­tio­nelle Schön­heits- und Well­ness-Behand­lungen des Nahen Osten ange­wandt werden.

2Antigon Urban Chic Hotel /​ Griechenland

Antigon Urban Chic Hotel /​ Thes­sa­lo­niki (c) The Lea­ding Hotels of the World
Antigon Urban Chic Hotel /​ Thes­sa­lo­niki (c) The Lea­ding Hotels of the World
Antigon Urban Chic Hotel /​ Thes­sa­lo­niki (c) The Lea­ding Hotels of the World

Im Antigon Urban Chic Hotel in Thes­sa­lo­niki trifft moderner Life­style auf die antike Geschichte des Landes. Das Hotel befindet sich in einem his­to­ri­schen Gebäude, bei dessen Reno­vie­rung antike römi­sche Ruinen frei­ge­legt wurden. Hinter Glas­platten am Boden und an den Wänden, die Sicht auf die Frag­mente aus der Antike gewähren, wurden sie geschickt in das zeit­ge­mäße Ambi­ente des Hotels inte­griert. Unser Tipp: Die Stadt­füh­rungen des Antigon Urban Chic Hotels geben Ein­blicke in die Geschichte und Kultur der pul­sie­renden Stadt.

3Britannia Hotel /​ Norwegen

Bri­tannia Hotel /​ Trond­heim (c) The Lea­ding Hotels of the World
Bri­tannia Hotel /​ Trond­heim (c) The Lea­ding Hotels of the World
Bri­tannia Hotel /​ Trond­heim (c) The Lea­ding Hotels of the World

Im Jahr 1870 eröff­nete das Bri­tannia Hotel in Trond­heim als ele­ganter Treff­punkt für Poli­tiker, könig­liche Gäste und inter­na­tio­nale Stars. Nach einer drei­jäh­rigen, fast 150 Mil­lionen US-Dollar teuren Reno­vie­rung ist die „Grande Dame“ der Stadt bereit für eine nächste Genera­tion. Unser Tipp: Stil­voll speisen lässt es sich im neuen Restau­rant „Mirror Room“, in dem der preis­ge­krönte Küchen­chef Chris­to­pher Davidsen inno­va­tive Gerichte aus lokalen Pro­dukten zau­bert.

4Hotel Des Indes /​ Niederlande

Hotel Des Indes /​ Den Haag (c) The Lea­ding Hotels of the World
Hotel Des Indes /​ Den Haag (c) The Lea­ding Hotels of the World
Hotel Des Indes /​ Den Haag (c) The Lea­ding Hotels of the World

Das Hotel Des Indes in Den Haag ver­strömt mit seiner mehr als 130 Jahre alten Geschichte Pracht und Ele­ganz. Das Gebäude wurde ursprüng­lich als herr­schaft­liche Villa für pri­vate Ver­an­stal­tungen des Schatz­meis­ters von König Willem III. erbaut. Seit 1881 wird es als Hotel genutzt und strahlt bis heute den geschmack­vollen Chic des 19. Jahr­hun­derts aus. Unser Tipp: Der Patis­sier des Hotels ließ sich vom Rem­brandt-Jubi­läum inspi­rieren und schuf eine mit Gold ver­edelte Pra­line aus Scho­ko­lade, Hasel­nüssen, Orange, Pas­si­ons­frucht und Mango.

5Mr. C Coconut Grove /​ USA

Mr. C Coconut Grove /​ Miami (c) The Lea­ding Hotels of the World
Mr. C Coconut Grove /​ Miami (c) The Lea­ding Hotels of the World
Mr. C Coconut Grove /​ Miami (c) The Lea­ding Hotels of the World

In den nächsten Wochen kommt mit dem Mr. C Coconut Grove ein Hauch von Ita­lien nach Miami: 2011 haben Ignazio und Maggio Cipriani als vierte Genera­tion der inter­na­tional bekannten Unter­neh­mer­fa­milie die Marke „Mr. C“ eta­bliert. In Miami eröffnet nun bereits das vierte Hotel und bietet atem­be­rau­bende Aus­sichten auf die Bis­cayne Bay und die Sky­line von Coconut Grove. Nicht fehlen darf natür­lich das von der ita­lie­ni­schen Küche inspi­rierte Restau­rant „Bel­lini“ auf der Dach­ter­rasse des Hauses. Unser Tipp: Dem Trubel von Miami ent­kommt man im pri­vaten Garten des Mr. C Con­conut Groves mit dem klas­si­schen „Mr. C Bel­lini“ in der Hand.

6Nobu Hotel Los Cabos /​ Mexiko

Nobu Hotel Los Cabos (c) The Lea­ding Hotels of the World
Nobu Hotel Los Cabos (c) The Lea­ding Hotels of the World
Nobu Hotel Los Cabos (c) The Lea­ding Hotels of the World

Das Nobu Hotel Los Cabos eröffnet eben­falls im April 2019 als erstes Haus der von Robert De Niro und Küchen­chef Nobu Matsu­hisa geführten Restau­rant- und Hotel­kette in Mexiko. Direkt am Strand gelegen, zeichnet es sich durch sein zeit­ge­nös­si­sches, vom japa­ni­schen Mini­ma­lismus inspi­riertes Design aus. Der beson­dere Touch: Durch die Ver­wen­dung mexi­ka­ni­scher Mate­ria­lien spie­geln die Zimmer und Suiten neben Nobus japa­ni­scher Ästhetik auch Cabos ent­spannten Stil wider. Unser Tipp: Die Kom­bi­na­tion aus japa­ni­schen und mexi­ka­ni­schen Ein­flüssen setzt sich im „Nobu Restau­rant“ fort: Japa­ni­sche Küche wird von Küchen­chef Nobu Matsu­hisa mit mexi­ka­ni­schen Aromen ver­fei­nert.

7Raya Heritage /​ Thailand

Raya Heri­tage /​ Chiang Mai (c) The Lea­ding Hotels of the World
Raya Heri­tage /​ Chiang Mai (c) The Lea­ding Hotels of the World
Raya Heri­tage /​ Chiang Mai (c) The Lea­ding Hotels of the World

Das Raya Heri­tage in Chiang Mai ist der per­fekte Aus­gangs­punkt, um den ein­zig­ar­tigen Charme von Nord­thai­land zu ent­de­cken. Von den Außen­ter­rassen der Suiten blickt man auf den Fluss Ping. Auch die Innen­ein­rich­tung reflek­tiert die Umge­bung mit ein­zig­ar­tigen Möbel­stü­cken, Arte­fakten und Acces­soires von lokalen Kunst­hand­wer­kern. Unser Tipp: Der Signa­ture-Aus­flug „A Day of Eco Valley” bietet Ein­blicke in das Leben in der Region. Unter anderem wird im Dorf der Pakeryaw-Berg­stämme für alle Teil­nehmer der Tour tra­di­tio­nell gekocht.

8Savoy Palace /​ Madeira

Savoy Palace /​ Madeira (c) The Lea­ding Hotels of the World
Savoy Palace /​ Madeira (c) The Lea­ding Hotels of the World
Savoy Palace /​ Madeira (c) The Lea­ding Hotels of the World

Eine außer­ge­wöhn­liche Archi­tektur erwartet ab Juni 2019 die Gäste des Savoy Palace auf Madeira. Das wel­len­ar­tige Gebäude in der Insel­haupt­stadt Fun­chal bietet Platz für 306 Zimmer und Suiten. Auch für das Design des hotel­ei­genen Laurea Spa hat man sich etwas Beson­deres aus­ge­dacht: Inspi­riert vom Lau­ris­silva-Wald, spie­gelt das größte Spa der Insel das leben­dige Grün und die auf­fal­lende Blü­ten­pracht dieses ein­zig­ar­tigen Waldes wieder. Unser Tipp: Die 14 Pool-Suiten des Savoy Palace ver­fügen über pri­vate Tauch­be­cken und bieten einen atem­be­rau­benden Meer­blick.