Aus­trian Air­lines sagt den Low-Cost-Air­lines am Flug­hafen Wien den Kampf an: Zwi­schen dem 11. und 24. März 2019 sind Oneway-Flüge zu zahl­rei­chen Europa-Zielen bereits ab 39 Euro buchbar. Übli­cher­weise kosten diese Tickets etwa dop­pelt so viel.

Wie bereits berichtet, ver­dichtet Aus­trian Air­lines ab April das Stre­cken­netz in Europa und stockt die Flüge nach Berlin, Düs­sel­dorf und Ham­burg auf. Ab Mai folgen Paris mit künftig 39 statt 27 Flügen pro Woche und Kopen­hagen, das 31 Mal pro Woche bedient wird.

(c) Aus­trian Air­lines

Auf diese Erhö­hung der Fre­quenzen folgt nun auch noch eine kräf­tige Preis­re­duk­tion: Oneway-Flüge von Wien nach Berlin, Mai­land, Paris, Kopen­hagen, Ham­burg, Kiew, Nizza und Lyon sind zwi­schen 11. und 24. März 2019 ab 39 Euro zu haben. Nach Ita­lien geht as ab 59 Euro. Die Aktion gilt für Flüge bis zum 16. Dezember 2019.

„Unsere Kunden können sich freuen, unsere Mit­be­werber wahr­schein­lich weniger“, sagt CCO Andreas Otto: „Wir bieten tiefen Preis und Zuver­läs­sig­keit – statt tiefen Preis und pro­gram­mierten Ärger durch häu­fige Flug­plan­än­de­rungen“. Allein im Jänner konnte Aus­trian rund 60.000 Gäste gewinnen – ein Plus von 7 Pro­zent. Im Gesamt­jahr 2018 war es ins­ge­samt eine Mil­lion Pas­sa­giere mehr, was ein Plus von 8 Pro­zent bedeutet.